Google-Anzeige

Agapanthus Blätter zurückschneiden oder nicht

Google-Anzeige

Kommentar zu Agapanthus blüht nicht, aussäen - Schmucklilie, Liebesblume
----------

Hallo !
Sehr gute Ratschläge bezüglich Agapanthus-nur: werden die Blätter nun auch zurückgeschnitten oder nicht ? Habe mir im Sommer 2 weiße, ca.40 cm hohe Agapanthus africanus zugelegt, die verblühten Stängel gleich abgeschnitten aber weiß jetzt nicht, wie es um die Blätter steht.
Könnt ihr mir helfen?
Cg

27.01.2008 10:54 | geändert: 27.01.2008 10:54


Hallo Catharina,

die Blätter braucht man beim Agapanthus normalerweise nicht zurückzuschneiden.

Agapanthus africanus hat wie die meisten kultivierten Schmucklilien-Arten immergrüne Blätter, d.h. sie können über etliche Jahre erhalten bleiben.

Man muss daher ggf. nur vergilbte Blätter abschneiden bzw. direkt unten am Ansatz mit einem Ruck abziehen.

Alle Blätter abschneiden sollte man eigentlich nur, wenn sie aus irgendeinem Grund nicht mehr schön aussehen, beispielsweise wenn die Pflanzen versehentlich zu lange oder zu stark ausgetrocknet sind und die Blätter dadurch vertrocknet sind, sie Frost abbekommen haben, während einer Urlaubsreise verfault sind, weil es die Nachbarin mit dem Gießen zu gut gemeint hat, oder ähnliches.

In der Regel schadet das Abschneiden aber auch nicht, aus dem Wurzelstock treiben danach normalerweise alsbald neue Blätter aus.

Sommergrüne Agapanthus-Arten, z.B. Agapanthus campanulatus, bei denen die Blätter im Winter einziehen, kann man beim Einräumen im Herbst vollständig zurückschneiden.

Mit freundlichen Grüßen
Margit Busch, GartenDatenbank.de Team

27.01.2008 12:19 | geändert: 27.01.2008 12:22


Meine Agapanthus ist in einem festen Kunststofftopf mit Wasserreservoiar, das heißt der Wurzelballen hat nur soviel
Kontakt zum Wasser wie durch eigene Wurzelbildung entstan-den ist. Topfdurchmesser z. Zt. 35 cm total mit Pflanzen-teilen ausgefüllt und im Momment mit 28 Knospen. Ein Um-pflanzen kommt erst in Frage, wenn der Topf durch die Pflanze gesprengt wird, weil nach meiner Erfahrung die Pflanze zu üppigen Platz mit Blühfaulheit beantwortet.
Gedüngt wird jetzt wöchentlich. Standort jetzt in der Veranda. Die Überwinterung erfolgte in einem Raumklima 35% rel. Feuchte und ca. 8-10 °C. Lichtverhältnisse, direkt an einem Nordseitenfenster. Die Blätter sind langsam abgestor- ben in Folge der schlechter werdenden Lichtverhältnisse.
Ich bin momentan sehr zufrieden.

22.04.2010 21:47 | geändert: 22.04.2010 21:47


Und wann stellst Du Deine Kübel raus?

27.04.2010 00:39 | geändert: 27.04.2010 00:39


Nach den Eisheiligen (Mitte Mai) bzw. wenn kein Frost mehr zu erwarten ist.
Beim Ausräumen beachten, dass die Blätter leicht verbrennen können, auch wenn sie im Haus am Fenster direkt in der Sonne standen: Daher draußen erst einige Tage bis eine Woche in den Schatten stellen oder an einem trüben Tag ins Freie stellen, damit sie sich langsam an die direkte Sonne gewöhnen können.

27.04.2010 07:57 | geändert: 27.04.2010 07:57


Danke! Dann stelle ich sie lieber gleich wieder in den Keller zurück. Ich habe sie jetzt ein paar Tage rausgestellt, aber ich glaube das bekommt ihnen gar nicht. Hoffentlich ist es noch nicht zu spät...
Lieben Gruß und gut' Topf!

27.04.2010 17:57 | geändert: 27.04.2010 17:57


Wenn ich das hier so lese, habe ich alles richtig gemacht. Meine Töpfe (ca. 35 cm Durchmesser) sehen sehr üppig aus, haben aber nur 3 - 5 Blüten. Mickrig, oder?! Wurzeldruck vorhanden, alles, wie es sein soll. Wo liegt der Haken?
Gruß M.

24.07.2010 14:38 | geändert: 24.07.2010 14:38


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/agapanthus-blaetter-zurueckschneiden-oder-nicht-t-378-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.