Google-Anzeige

Akebia: Gibt es weibliche Pflanzen? (Nur weibliche Blüten)

Google-Anzeige

Frage zu Akebie (Akebia quinata)

guten Tag, ich habe vor Jahren eine Akebia gekauft, sie wächst und gedeiht ohne großes zu tun,meine frage ist nun, da sie ja selbstbefruchtend ist , männliche und weibliche Blütenstände an einem Strauch,gibt auch nur weibliche pflanzen. an meiner habe ich nur weibliche Blüten ausmachen können.

09.03.2009 09:03 | geändert: 09.03.2009 09:03


Ja, das ist möglich, normalerweise kommen weibliche und männliche Blüten zusammen auf einer Pflanze vor, sie sind "einhäusig". Vereinzelt sind die eingeschlechtlichen Blüten aber auch "zweihäusig" verteilt, d.h. auf verschiedenen Pflanzen, sodass es bei der Akebie gelegentlich manchmal auch "Weibchen" und "Männchen" gibt, die dann also entweder nur weibliche oder nur männliche Blüten hervorbringen. [1]

Einhäusig bedeutet aber nicht automatisch selbstfruchtbar (selbstfertil), einmal ganz abgesehen davon, dass Fremdbestäubung (Fremdbefruchtung) ohnehin meistens zu einer deutlich höheren Anzahl der Früchte und besserem Ernte Ertrag führt.

Gelegentlich kommt es zwar bei der Akebie zur Selbstbestäubung und Selbstbefruchtung, das ist aber sehr selten und tritt dann auch weiterhin allenfalls sporadisch auf.

Um zuverlässig die süßlichen Früchte zu ernten, muss man unbedingt mindestens zwei verschiedene Sorten pflanzen, wie bei anderen Obstgehölzen, die selbstunfruchtbar (selbststeril) sind, z.B. Apfelbaum.

Wichtig ist zudem einem möglichst sonniger Standort, damit sich auch die Bestäuber, meistens Bienen und Schwebfliegen [2] zu den Blüten zur Bestäubung hinbemühen. Die Blüten sind zwar leicht duftend, produzieren aber keinen Nektar und nur trockenen Pollen und sind daher für Insekten nicht besonders attraktiv. Sicherheitshalber sollte man daher am besten zusätzlich mit Handbestäubung die Bestäubung und Befruchtung sichern, wenn man die merkwürdigen gurkenähnlichen Früchte im Herbst regelmäßig ernten will.

LG Gabi

Nützliche Links, Quellen
Weibliche Blüte ganz nah ubcbotanicalgarden.org | Blütendetails: Die seltenen nicht miteinander verwachsenen Fruchtknoten (typisch für alle Fingerfruchtgewächse)
Männliche Blüten ganz nah ubcbotanicalgarden.org
Reife Früchte ganz nah, blauviolett, aufgeplatzt mit zahlreichen schwarzen Samen ubcbotanicalgarden.org
[1] Lardizabalaceae Ausführliche Beschreibung efloras.org (Englisch)
[2] Akebia quinata Ausführliche Beschreibung umich.edu (Englisch, pdf)

09.03.2009 17:18 | geändert von Alex: 09.03.2009 18:19


Danke für die Antwort. SPetraschek

13.03.2009 21:24 | geändert: 13.03.2009 21:24


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/akebia-gibt-es-weibliche-pflanzen-nur-weibliche-blueten-t-965-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.