GartenDatenbankGarten Pflanzen A-Z Pflege Links Blog News Live-Ticker Twitter Facebook Google+ Kontakt Impressum

Beste Pflanzzeit Sträucher Stauden Zwiebeln Frühjahr-Herbst?

Wann ist die beste Pflanzzeit für Sträucher, Bäume, Stauden, Blumenzwiebeln: Frühjahr oder Herbst? Warum Herbst?

Google-Anzeige

Ergänzung zu Garten im August | Garten im September

Beste Pflanzzeit, Wann: Frühjahr oder Herbst?
Bester Zeitpunkt für die Pflanzung und Umpflanzung von Stauden, Gehölzen, Blumenzwiebeln, Zimmerpflanzen und Kübelpflanzen - Wann pflanzen, umpflanzen, umsetzen, versetzen, verpflanzen?

Ideal ist Spätsommer und Frühherbst (August bis September)
Dies gilt nicht nur für Erdbeeren, sondern ganz allgemein -
Idealer, bester Zeitpunkt zum Pflanzen und Umpflanzen für fast alle Stauden (Mehrjährige Kräuter und Blumen) und Gehölze (Bäume, Ziersträucher einschließlich Rosen, Beerensträucher und Kletterpflanzen) ist grundsätzlich der Spätsommer und Frühherbst (August bis September), und zwar dann wenn die Hitze vorbei ist und es öfter regnet: Dann haben die Pflanzen vor dem Winter genug Zeit Wurzeln zu bilden und anzuwachsen, und man braucht nicht dauernd zu gießen. Auch der Frühling kurz vor/bei Austriebsbeginn eignet sich meist gut, häufig muss man dann aber zusätzlich wässern, weil es plötzlich schon über längere Zeit zu warm und trocken wird.

Jede andere Pflanzzeit ist auch möglich:
Im Prinzip kann man auch zu jedem beliebigen anderen Zeitpunkt verpflanzen, selbst im glühenden Hochsommer, und zwar nicht nur Containerpflanzen (Pflanzen im Topf), sondern alle Pflanzen, auch wenn sie wurzelnackt sind. Man muss dann allerdings stets aufwändig darauf achten, dass die Pflanzen nicht austrocknen und ggf. sogar mehrmals täglich gießen und am besten mulchen. Muss man im Sommer größere Bäume oder Sträucher umsetzen, z.B. wegen eines Umzuges, sind unbedingt so oft wie möglich zusätzliches Besprühen der Blätter oder Nadeln sowie Schattiernetze zum sicheren Anwachsen erforderlich. Außerdem sollte der Wurzelballen möglichst groß sein und das Verpflanzen gut vorbereitet werden, siehe auch unten: Alten Baum verpflanzen.

Ausnahmen:
Etwas frostempfindliche Sträucher, Bäume, Kletterpflanzen oder Gräser wie die folgenden pflanzt man sicherheitshalber im Frühling.
Hortensie (Hydrangea),
Hibiskus, Gartenhibiskus, Strauch-Eibisch (Hibiscus syriacus),
Lavendel (Lavandula),
Blauraute (Perovskia abrotanoides),
Bartblume (Caryopteris),
Säckelblume (Ceanothus)
Zistrose (Cistus laurifolius)
Buschklee (Lespedeza thunbergii),
Indigostrauch (Indigofera heterantha),
Winterharte Fuchsie (Fuchsia magellanica)

Walnussbaum (Juglans regia),
Pfirsichbaum (Prunus persica),
Aprikosenbaum (Prunus armeniaca),
Judasbaum (Cercis siliquastrum),
Sumpfzypresse (Taxodium distichum)

Weinrebe (Vitis vinifera),
Trompetenblume, Rote Klettertrompete (Campsis),
Clematis,
Kiwipflanze (Actinidia deliciosa),

Bambus (Fargesia),
Lampenputzergras (Pennisetum alopecuroides)



Blumenzwiebeln nach der Blüte umpflanzen, Zimmerpflanzen und Kübelpflanzen im Frühling.

Praxis-Tipps zur Pflanzung:
Töpfe vor dem Pflanzen oder Umtopfen unter Wasser tauchen bis keine Blasen mehr aufsteigen. Nach der Pflanzung die Erde gut an die Wurzeln andrücken, aber mit Gefühl und nicht mit Gewalt, um keine Wurzeln zu verletzen. Anschließend durchdringend gießen, im Garten auch wenn es regnet, um die Wurzeln einzuschlämmen (im Freiland mit einem Gießrand: Kleiner Wall aus Erde rings um die Pflanzstelle, damit das Wasser nicht zu den Seiten abfließen kann). Die Wurzeln müssen vollkommen dicht mit Erde verbunden sein, es dürfen keine Luftlöcher bleiben. Gehölze, vor allem Bäume und Hochstämmchen, unbedingt an einem Pfahl (ggf. mehrere Pfähle) befestigen, damit die zarten, neu gebildeten Wurzeln bei Wind nicht gleich wieder abreißen.

Weitere Informationen
Pflanzenpflege in 10 Regeln - Schneiden überwintern vermehren umpflanzen Licht Wasser düngen (Kultur)
Bäume, Sträucher, Hecken pflanzen - 3 Wichtige Praxis-Tipps
Bäume umpflanzen: Bis zu welchem Alter, Größe (Alten Baum verpflanzen)

Nützliche Links zum Thema Beste Pflanzzeit
Beste Pflanzzeit: Herbstpflanzung oder Frühjahrspflanzung - Warum Herbstpflanzung? @ hauenstein-rafz.ch

07.10.2007 09:26 | geändert: 12.02.2013 17:10


Ich habe einen Mandelbaum,der ist ca. 9 Jahre alt.
Ich möchte ihn an eine andere Stelle verpflanzen
Kann ich Ihn jetzt im März umpflanzen?

12.03.2009 10:30 | geändert: 12.03.2009 10:30


Im Prinzip ja, ob man ihn ohne Vorbereitung der Wurzeln umpflanzen kann, hängt von seiner Größe bzw. dem Durchmesser der Kronentraufe (Entfernung vom Stamm, bis wohin die äußersten Zweige reichen) ab.

Bei einem Mandelbäumchen (Prunus triloba) dürfte ein Verpflanzen ohne Vorbereitung weniger problematisch sein als wenn es sich einen echten Mandelbaum (Prunus dulcis) handelt.

Siehe dazu auch unsere Spezialseiten mit ausführlicher Anleitung, was es beim Umpflanzen älterer Gehölze zu beachten gibt:
Alten Baum verpflanzen
Alten Strauch verpflanzen

13.03.2009 11:06 | geändert: 13.03.2009 11:07


... 5 Jahre und 6 Monate später ...

Vielen herzlichen Dank!

Dieser Artikel war für mich sehr informativ und hilfreich - vielen herzlichen Dank dafür!

Seit Wochen juckt es mich in den Fingern, den Garten etwas umzusortieren, dachte aber bisher, das Frühjahr sei der beste Zeitpunkt.

Nun bin ich sehr erfreut, dass ich loslegen kann (da ich keine der genannten Ausnahmen derzeit verpflanzen möchte, sondern nur die herbstwilligen).

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen und die Mühe gemacht haben, das hier alles so zusammenzufassen!

Herzliche Grüße
Nina Marie

12.09.2014 12:36 | geändert: 12.09.2014 12:36


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/beste-pflanzzeit-straeucher-stauden-zwiebeln-fruehjahr-herbst-t-242-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.