Google-Anzeige

Blauglockenbaum mickert, Äste sterben, zu kleine Blätter

Google-Anzeige

Frage zu: Blauglockenbaum (Paulownia tomentosa)
----------

wir haben uns vor drei jahren einen blauglockenbaum angeschafft (ca. 5m gross)in den beiden ersten jahren hatte er fast keine blätter, einige äste sind abgestorben. in diesem jahr hat er blätter, die werden aber nicht grösser und wickeln sich nach innen. ein anderer, allerdings viel älterer hat schon geblüht und hat die bekannten grossen blätter. wer kann uns helfen?

03.06.2008 17:20 | geändert: 03.06.2008 17:20


Beim Blauglockenbaum kann es zu verschiedenen Krankheiten kommen, insbesondere Pilzkrankheiten.

Maßnahmen zur Bekämpfung -
möglichst sofort zu Befallsbeginn:

1. Abgefallene Blätter vom Boden abharken.
2. Tote Äste und Zweige direkt am Ansatz abschneiden, keine Stummel stehenlassen.
3. Kranke Triebe bis weit ins gesunde Holz zurückschneiden, am besten 50cm tief.
4. Bodenpflege und Düngen optimieren, ausführliche Anleitung dazu siehe unserer Spezialseite Hecke düngen (gilt für alle Gehölze).

Wichtig:

Entsorgung: Befallene Pflanzenteile im Müll vernichten, nicht auf den Kompost.
Werkzeug: Zum Schneiden sehr saubere und scharfe Astscheren verwenden.
Witterung: Möglichst bei trockenem, sonnigen Wetter schneiden.

Mit freundlichen Grüßen
Sven Förster, GartenDatenbank.de Team
--
P.S.: Die Teilnahme am GartenDatenbank.de Forum macht eine gewisse Rücksichtnahme bei der Gestaltung der Artikel erforderlich. Daher bitten wir Sie, sich einmal Satz 2 Nummer 3 der GartenDatenbank.de Regeln näher anzuschauen.

04.06.2008 08:35 | geändert: 04.06.2008 08:35


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/blauglockenbaum-mickert-aeste-sterben-zu-kleine-blaetter-t-527-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.