Google-Anzeige

Buche Baumscheibe Mindestgröße (Fagus sylvatica, Rotbuche)

Google-Anzeige

Verschoben von Eiche Quercus robur Aufschüttung über der Baumscheibe
----------

Hallo,

wie groß sollte die Baumscheibe für Buchen
mindestens bemessen sein ?

Vilene Dank für einen Hinweis.

11.06.2008 07:30 | geändert: 11.06.2008 07:30


Unseres Wissens darf der gesamte Wurzelbereich einer Buche, Rotbuche (Fagus sylvatica) *überhaupt nicht* in irgendeiner Form versiegelt werden, er darf nicht einmal verdichtet werden (z.B. durch Überfahren durch Fahrzeuge oder Lagerung von Material):

Die Wurzeln der Buchen sind zwar selbst aggressiv, gehören aber zu den Bäumen, die auf Störungen am Wurzelsystem mit am empfindlichsten reagieren und durch Aufschüttungen (Einschütten, Überfüllen) schwersten Schaden nehmen können.

Dabei ist obendrein zu beachten, dass der Wurzelradius bei der Buche auch noch deutlich weiter über die Kronentraufe hinausgeht als bei anderen Bäumen, nämlich häufig etwa doppelt so weit.

Mit freundlichen Grüßen
Mario Eichstädt, GartenDatenbank.de Team

11.06.2008 15:44 | geändert: 11.06.2008 15:44


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/buche-baumscheibe-mindestgroesse-fagus-sylvatica-rotbuche-t-542-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.