Google-Anzeige

Buxus Samen aussäen (Buchs Vermehrung)

Google-Anzeige

Frage zu: Buchs (Buxus sempervirens)

Mein Buchsbaum hat Samen angesetzt, der auch gut ausgereift scheint. Einfach in die Erde oder erst in den Kühlschrank?

12.07.2009 17:32 | geändert: 12.07.2009 17:32


Soweit ich weiß, ist er zwar kein sogenannter "Kaltkeimer", am besten sät man ihn jedoch im Kalten Kasten aus bzw. legt ihn in feuchtem Sand in einer Plastiktüte für 2 Monate in den Kühlschrank (-5 bis +5Grad). Samen keimen übrigens praktisch immer nach einer Kältebehandlung besser, d.h. sie empfiehlt sich im Zweifelsfall immer oder zumindest für alles, was möglicherweise Probleme macht und nicht sofort aufgeht wie Unkraut.

Nicht aussäen, bevor er wirklich ausgereift ist (aber auch nicht später): Buchsbaum Samen ist normalerweise erst im Frühherbst ausgereift, meist September.

Ausgesäte Samen kühl halten, nicht austrocknen lassen aber auch nicht zu nass halten. Keimdauer meist 4-12 Wochen.

Buchs vermehrt man allerdings besser durch Stecklinge, da die Vermehrung aus Samen sehr viel länger dauert und die zarten Sämlinge mindestens im ersten Winter sicherheitshalber aufwändig im Kalthaus (z.B. ungeheizte Garage oder Treppenhaus, hell, da immergrün) überwintert werden müssen.

13.07.2009 06:59 | geändert: 13.07.2009 06:59


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/buxus-samen-aussaeen-buchs-vermehrung-t-1087-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.