Google-Anzeige

Cornus kousa Trockenschaden - Rückschnitt wie weit?

Google-Anzeige

Frage zu: Japanischer Blütenhartriegel (Cornus kousa)
----------

Guten Tag! - Mein im letzten Herbst gepflanzter Cornuss cousa hat die letzte Hitze nicht überstanden. Die Blätter und Blüten sind vertrocknet. Kann ich jetzt die abgestorbenen Blätter schneiden? Wenn Ja - wie weit?
Danke für Ihren Tipp im voraus.

19.06.2008 11:07 | geändert: 19.06.2008 11:07


Cornus kousa (Japanischer Blütenhartriegel) verträgt zwar Trockenheit besser als Cornus florida (Amerikanischer Blumenhartriegel), über einen sehr langen Zeitraum *völlig* austrocken darf er jedoch normalerweise auch nicht.

Insbesondere ein junger Cornus kousa kann leicht eingehen, wenn er nicht gleichmäßig feucht gehalten wird, mindestens die ersten 3 bis 5 Jahre nach der Pflanzung bis zum richtigen Anwachsen ist er sehr empfindlich gegen Trockenheit, ebenso wie fast alle anderen Gehölze und Blütensträucher. Daher immer regelmäßig gießen und am besten handhoch mulchen. Siehe auch Pflanzenpflege.

Vertrocknete Blätter muss man nicht abschneiden, sie fallen bald von alleine ab, und die Pflanze bringt neue Blätter hervor, falls sie die Trockenheit überlebt hat. Wenn nicht, nützt auch ein Rückschnitt nichts mehr, sondern die Pflanze muss ersetzt werden.

Cornus kousa sollte man nur auslichten.

Mit freundlichen Grüßen
Mario Eichstädt, GartenDatenbank.de Team

21.06.2008 07:56 | geändert: 21.06.2008 07:58


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/cornus-kousa-trockenschaden-rueckschnitt-wie-weit-t-563-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.