Google-Anzeige

Eibenhecke schneiden (Rückschnitt wann und wie tief?)

Google-Anzeige

Die Hecke sollte nicht zu weit in den Gehweg ragen. Wie oft muss oder kann im Jahr eine Eibenhecke geschnitten werden?

LG Petra

23.03.2009 11:39 | geändert: 23.03.2009 11:39


Eine Eibenhecke kannst Du - aus Sicht der Eibe - so oft und so tief zurückschneiden wie Du Lust hast, sie ist unverwüstlich und nimmt nicht einmal den extremsten Rückschnitt übel.

Aber Vorsicht: Es nisten oft Vögel darin, deshalb schneidet man am besten vor dem Austrieb, also jetzt so schnell wie möglich. Es ist ein grauenhaftes Erlebnis (auch für einen selbst), wenn man zu spät schneidet und plötzlich verängstigten Jungvögeln direkt ins Gesicht blickt, die man freigelegt hat, womöglich noch mit der brüllenden Motorheckenschere... Siehe auch Wann Hecke schneiden

Wir schneiden unsere Eibenhecke an einem Weg im Frühjahr immer so um 20-40 cm zurück, dann braucht man erst wieder im nächsten Frühling zu schneiden.

24.03.2009 20:02 | geändert: 24.03.2009 20:02


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/eibenhecke-schneiden-rueckschnitt-wann-und-wie-tief-t-982-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.