Google-Anzeige

Eibenschnitt Abholung kostenlos für Krebsheilmittel

Google-Anzeige

Frage zu Eibe (Taxus)

Eine mir wichtige Frage mit der Bitte um Antwort:
Vor langer Zeit - ein paar Jahren- habe ich gelesen, daß eine Firma den Schnitt von Eiben/taxus sammelt. Sie macht daraus ein Krebsheilmittel. Oder gibt den Schnitt an eine Pharmafirma weiter. Nun hat meine Tochter eine Eibenhecke, den #Schnitt möchte sie abgeben. Sie Firma ist oder war nach meiner Erinnerung in Bielefeld.

27.03.2010 18:00 | geändert: 27.03.2010 18:00


Das macht z.B. die Firma Botanika, siehe auch Eibenheckenschnitt

Grüße Alex, GartenDatenbank.de Team

27.03.2010 20:31 | geändert: 27.03.2010 20:31


wie offentlich bekannt ist-oder sein sollte, eibe ist eine baum mit wortlich zauberhafte biologi. die kann sich jedoch nur dann entfalltet, wenn sie in ruhe wachsen kann, auser dem ist sie weltweit unter strengsutz gemonnen wegen ausrotung. die heilstoffe sind in grünteile die eibe so geringen, dass sich kaum lohnt es zu schneiden. lassen sie die eibe-eibe seinö lg-helena

09.06.2010 19:21 | geändert: 09.06.2010 19:21


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/eibenschnitt-abholung-kostenlos-fuer-krebsheilmittel-t-1312-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.