GartenDatenbankGarten Pflanzen A-Z Pflege Links Blog News Live-Ticker Twitter Facebook Google+ Kontakt Impressum

Fotokalender Test, Erfahrungen: Wo bestellen? - Fotodienste

Letzte Aktivität 23. September 2013: Fotokalender Test, Erfahrungen: Wo bestellen? - Fotodienste. Infos direkt vom Anwender.

Google-Anzeige

Ergänzung zu Fotokalender selbst machen ("Bastelkalender") | Die besten Gartenkalender | Fotoleinwand bestellen | Fotodienste online | Welche Kamera kaufen? | Hardware FAQ

Fotokalender im Test - Bestellen bzw. drucken lassen gut + günstig - Erfahrungen:
Gedruckte eigene Fotokalender, die man durch "Klicken statt Kleben" angeblich bequemer und besser herstellen lassen kann und die professionell wirken sollen, entsprechen bislang meistens noch nicht meinen Vorstellungen hinsichtlich der Fotoqualität bzw. der Bildqualität oder Druckqualität, denn fast alle sehen noch deutlich nach Computerausdrucken aus, teilweise sogar grauenhaft.

Meine Test Ergebnisse - 3 wichtigste Fotokalender-Hersteller

Din A3 Kalender und A4 Kalender von meinbildkalender.de
Eignet sich für künstlerisch wertvolle Fotos von allen ausprobierten noch am besten. In der Standard-Druckqualität kommt aber sogar mein kostenloser(!) Apotheken-Kalender in weitaus besserer Qualität daher, man benötigt daher die zusätzlich teure Option UV-Lack.

Kurz-Info zuletzt aktualisiert: 23. September 2013

Letzte Bestellungen
20130923
Kalender von meinbildkalender: A2 Kalender Querformat, EUR 56,80 incl. Versandkosten. Lieferzeit nur 4 Tage (Dienstag bestellt, Samstag eingetroffen), Qualität gut.
Anmerkung: Zumindest bei den vorigen Kalendern wellen sich die Kalenderblätter nach einiger Zeit.
20130206
Kalender von meinbildkalender: A3 Kalender Querformat mit UV-Lack, EUR 32,80. Lieferzeit nur 4 Tage (Sonntag bestellt, Donnerstag eingetroffen), Qualität gut.
Anmerkung: Kalenderblätter wellen sich.

Neue Bookmarks
20130123
Es gibt nur 4 Labore, CEWE schneidet am besten am lt. Fotokalender im Test
Günstige Kalender in größeren Mengen ab 100 Stück: http://www.flyeralarm.com/

2011-11-03: Neu Bei saal-digital.de gibt es jetzt auch "Kalender in Echtfotoqualität". Leider zurzeit noch sehr teurer. Da es kürzlich eine Aktion mit bis zu 30% Rabatt gab, habe ich trotzdem testweise einmal einen Kalender bestellt. Größe 50 x 35 cm (Normalpreis EUR 69,95 - 20,99 30% Rabatt + 3,95 Versand = 52,91 EUR Gesamt). Er konnte mich leider auch nicht überzeugen.
Erfahrungen:
Direktupload: Problemlos (Internet-Explorer, Windows 7), automatisches Befüllen gewählt, 13 Fotos hochgeladen, vorher Dateien durchnummeriert von 00_Deckblatt.jpg, 01_Januar.jpg usw.
Kalendarium: Leider noch nicht als "Ewiger Kalender" (ohne Wochentage) erhältlich. wütend Die vorgeschlagenen Kalendarien gefielen mir nicht (insbesondere zu breit), die Version "schlicht" war nur auf unten weißen Bildern überhaupt lesbar. Ich wählte daher für den Test "ohne Kalendarium".
Lieferzeit: 1 Woche
Druck-Qualität: Die Bildqualität ist zwar sehr gut, die Seiten wellen sich aber ebenso wie bei dem gedruckten Fotokalender von meinbildkalender.de.
Fazit: Für mich daher keine Alternative, insbesondere auch aufgrund der bescheidenen Auswahl an Kalendarien und des deutlich höheren Preises.

2011-08-30: Die Kalender von meinbildkalender sehen leider weiterhin nur aus wie mäßige Computerausdrucke. Unsere letzten Bestellungen: A3 Kalender Querformat mit UV-Lack, EUR 27,90. A2 Kalender Querformat EUR 49,90. Zzgl. Versand EUR 6,90, insgesamt EUR 84,70.
2010-09-06: Mit der Option UV-Lack ist der Kalender von meinbildkalender.de recht empfehlenswert, auch wenn die Bildqualität auch damit leider noch nicht mit der von Echtfotos geschweige denn Kunstdruckqualität mithalten kann. Er kostet damit einschließlich Versand aber leider zurzeit A3 EUR 32,80 (A4 EUR 25,80) siehe auch mein aktueller Test
Wichtig: Die Bilder werden nicht automatisch optimiert, d.h. ggf. muss man sie vorher selbst verbessern, insbesondere Helligkeit und/oder Kontrast.
Zum Vergleich: Fotokalender A4 mit Echtfotos, Preis für Bilder + Kalender incl. Versand ca. EUR 13,-, zzgl. spezieller Fotokleber. Nachteile: Etwaige Beschriftung (Bilduntertitel) und das Einkleben dauern deutlich länger, vor allem wenn man mehrere Kalender anfertigen muss. Ein Fotokalender mit Echtfotos aus Handarbeit wirkt meiner Meinung nach deutlich wertvoller und edler als ein gedruckter Fotokalender.

History
2008-12-18 Nachtrag: Obwohl meinbildkalender.de im Newsletter vom 04.12.2008 sein neues Drucksystem für Kalender mitteilt, ist die aktuelle Druckqualität für meine Begriffe weiterhin nur bescheiden. Ein Unterschied zum bisherigen Druck ist für mich nicht erkennbar. Von eigenen Kalendern in professioneller Fotoqualität zu einem wenigstens einigermaßen angemessenen Preis kann man daher leider wohl weiterhin nur träumen.
*Edle* Kalender für schöne Fotos stelle ich persönlich weiterhin lieber durch Kleben statt Klicken her. Siehe auch Fotokalender selbst machen.

2007-11-17 Nachtrag: Die Druckqualität bei meinem Test in 2007 entsprach einem von einem Farblaserdrucker ausgedruckten Foto, d.h. die Bildqualität ist zwar für normale Fotos und Zwecke ausreichend, für wertvolle Bilder aber noch nicht gut genug.
Dennoch i.d.R. empfehlenswert: Bei meinbildkalender.de hat man jedoch schon hervorragende Möglichkeiten, einen Kalender individuell zu gestalten, z.B. durch Auswahl mehrerer Fotos in verschiedenen Größen oder durch Einfügen von Text. Flash und DSL-Verbindung vorausgesetzt, kann man ohne jegliche weitere Software, intuitiv, einfach und schnell professionelle Layouts gestalten. (Direkt online, einfach aus dem Browser.)
Vorsicht: Bei meinbildkalender.de gibt es eine unter Umständen heikle oder evtl. missverständliche Bedingung zum Urheberschutz, siehe AGB.

Aldi Fotokalender
War bei meinem Test im Herbst 2006 ungenügend (= Schulnote 6), denn mit dem billigsten Tintenstrahler bekommt man die Ausdrucke besser hin.

fotobuch.de Fotokalender
Ist aus meiner Sicht schon brauchbar für Familienfotos und dergleichen (Tolle Funktion: Kleine Vorschaufotos z.B. für Portrait beim Datum für Geburtstage Familienmitglieder möglich!).

Gabriele Jesdinsky, Weblog 2007091001
--
Siehe auch
Gabis Gartenkalender
Fotokalender selbst machen ("Bastelkalender")
Die besten Gartenkalender
Fotoleinwand bestellen
Fotodienste online
Welche Kamera kaufen? | Hardware FAQ

Kategorien: Produkt-Erfahrungen Fotos Grafik Geschenkideen Weihnachten Weihnachtsgeschenke Bastelkalender

10.09.2007 15:27 | geändert: 23.09.2013 17:38


Nachtrag zum Erfahrungen zu meinbildkalender.de aktualisiert.

2008121801

18.12.2008 15:59 | geändert: 23.09.2013 17:35


ich habe bei http://www.fotokalender.com/ online einen Kalender machen erstellt, der selbst meinem geschulten Fotografenauge gefällt. Der Trick ist, die Bilder im Farbraum sRGB anzuliefern.

Wenn es etwas ganz besonders sein soll dann kann ich
http://www.fc-prints.de empfehlen, da schicke ich meine Kalenderblätter hin, welche ich zuvor komplett in Photoshop erstellt habe. (Arbeitsfarbraum Adobe RGB) Vom Preis her ist FC-Prints teurer als die normalen Bilderdienste aber unschlagbar in der Qualität.

Allzeit gutes Licht und danke für die tolle Arbeit mit Deiner Webseite lächel

//Volker

13.02.2009 17:35 | geändert: 13.02.2009 17:35


Wenn man einen ganz edlen Kalender haben will, bei dem man (nur) das Foto selbst z.B. auf Fineart-Papier druckt. kann man den völlig neuartigen art&day Kalender bestellen.
siehe http://www.art-and-day.de

03.09.2009 19:59 | geändert: 03.09.2009 19:59


Bei Rossmann soll es endlich auch einen Fotokalender auf *Fotopapier* geben.

Noch nicht persönlich ausprobiert, und bei der Papier-/Glanz-Qualität der bisher gesehenen Rossmann-Fotos bin ich sehr skeptisch.
(Besonders die im *Sofort*druck dort erstellten Fotos waren für mich mehr als bescheiden: Die Qualität entspricht meiner Meinung nach etwa der von Fotos, die man sich mit jedem alten und einfachen Billig-Tintenstrahldrucker auch schneller und günstiger selbst drucken kann. Mit meinem Canon i900 werden sie sogar deutlich besser.)

Andere Fotokalender auf Fotopapier sind mir bisher nicht bekannt, jedenfalls nicht zu Preisen die man sich als mitteleuropäischer Durchschnittsbürger normalerweise zum Verschenken leisten kann oder möchte. (= Maximal 25 EUR einschließlich Versand für Kalender mit mindestens DinA 4 = 20x30 cm große Fotos).

18.10.2009 13:28 | geändert: 26.11.2011 07:25


Der Fotokalender von Vistaprint hat eine gute Fotoqualität und schön große Fotos. Der Trick ist, auf dem DIN A4 Papier ist auf der einen Seite das Foto und auf der Rückseite der Kalender für den Folgemonat. Man blättert die Spiralbindung einfach auf und hängt den Kalender auf einen Nagel. Dann ist oben in A4 quer das Foto und unten der A4 quer Kalender, macht also zusammen DIN A3.

Leider ist das Ganze nicht billig, selbst bei dem aktuellen 'Gratisangebot' kommen mit Uploadgebühr + Glanzoption + billigster Versand (3 Wochen) ca. 21 € zusammen!

Dennoch suche ich noch immer nach einer günstigeren Alternative...

Kennt wer einen Anbieter der auch dieses Format anbietet?

Gruss
Andreas

30.11.2009 18:48 | geändert: 30.11.2009 18:48


Test Fotokalender von meinbildkalender.de (02.12.2009)

Qualität
Die normale Druckqualität der Fotokalender von meinbildkalender.de entspricht etwa der eines guten Farblaserdruckers, das kann es für mich nicht sein.

Edle Qualität mit Glanz: Testweise habe ich mir daher jetzt einmal den Fotokalender mit der zusätzlichen Option UV-Lack machen lassen und siehe da, nun ist er wirklich edel und schön.

Lieferzeit
Bestellt: 24.11.2009 (Dienstag)
Lastschrift: 26.11.2009
Lieferung: 30.11.2009 (Montag)
Das ist für mich gerade noch gut (Schulnote 2-), ich wünsche mir 2 Tage Lieferzeit und finde eine sofortige Abbuchung des Rechnungsbetrages vor der Lieferung ärgerlich.
Negativ: Die Lieferung enthielt einen Lieferschein, aber keine Rechnung!

Preis
Noch deutlich zu teuer. DinA3-Fotokalender mit UV-Lack und Versand insgesamt EUR 32,80 (ca. DM 64,-!).

02.12.2009 08:23 | geändert: 06.09.2010 13:30


Test Fotokalender von meinbildkalender.de (06.09.2010)

Qualität
Auch mit der Option "UV-Lack" entspricht die Bildqualität zwar weiterhin leider noch nicht der von Echtfotos. Für einen normalen Kalender, den man sich ja etwas entfernt an die Wand hängt, ist sie aber in aller Regel gut brauchbar.
Wichtig: Die Bilder werden nicht automatisch optimiert, d.h. ggf. muss man sie vorher selbst verbessern, insbesondere Kontrast, Helligkeit und/oder Schärfe.

Lieferzeit
Bestellt: 31.08.2010 (Dienstag)
Lastschrift: 02.09.2010
Lieferung: 06.09.2010 (Montag)
Das ist für mich gerade noch gut (Schulnote 2-), ich wünsche mir 2 Tage Lieferzeit und finde eine sofortige Abbuchung des Rechnungsbetrages vor der Lieferung ärgerlich.
Negativ: Die Lieferung enthielt einen Lieferschein, aber keine Rechnung! Diese wird lediglich im PDF-Format per E-Mai zugesandt. Zum Vorsteuerabzug muss man daher ggf. umständlich eine digital signierte Datei anfordern, wobei es dabei bis heute nicht selten Probleme gibt, selbst bei großen Firmen wie zum Beispiel 1und1. (Beim Betreiber von meinbildkalender.de bisher noch nicht persönlich ausprobiert.)

Preis
Einschließlich Versandkosten hat mich der DinA3-Fotokalender aber insgesamt EUR 32,80 (A4: EUR 25,80) gekostet (zur Erinnerung: Das sind etwa DM 64,- bzw. DM 50,-), das ist also mehr was für Millionäre, vor allem wenn man ihn an etliche Leute verschenken möchte. So muss es bei mir leider vorläufig bei diesem einmaligen Test bleiben, bis ich einen günstigen Anbieter gefunden habe.

Fazit
Immerhin ist es toll, dass es aber doch schon gute Möglichkeiten zum Druckenlassen in edler Qualität gibt, und die merkwürdige Klausel zum Urheberrecht in den AGB bei meinbildkalender.de ist zurzeit erfreulicherweise auch verschwunden. Daher finde ich den Dienst jetzt empfehlenswert, zumindest wenn Geld keine Rolle spielt oder wenn man nur einen einzelnen Kalender braucht, z.B. als Alternative für ein Fotobuch zur Erinnerung an eine besonders schöne Reise oder dergleichen.

06.09.2010 13:27 | geändert: 27.11.2011 09:08


Ich bin eher skeptisch wenn es darum geht auf Fotopapier zu belichten. Das kann man machen, wenn man mit einer analogen Kamera fotografiert. Bei Digitalen Aufnahmen ist die Freude wirklich unerheblich größer wenn das Bild auf einmal glänzt. Die Qualität des Bildes ist die gleiche. Ein Druck ist da in meinen Augen sinnvoller, weil er eben auch kostengünstiger ist. Fotopapier also nur bei analogen Aufnahmen - meine Meinung. Mit Drucken bin ich bisher sehr zufrieden bei mymoments.de

Euch allen einen Guten Rutsch!

30.12.2010 11:46 | geändert: 30.12.2010 11:46


Zuletzt ergänzt

2011-11-03: Neu Bei saal-digital.de gibt es jetzt auch "Kalender in Echtfotoqualität". Leider zurzeit noch sehr teurer. Da es heute (und die nächsten 5 Tage) eine Aktion mit bis zu 30% Rabatt gibt, habe ich trotzdem testweise einmal einen Kalender bestellt. Größe 50 x 35 cm (Normalpreis EUR 69,95 - 20,99 30% Rabatt + 3,95 Versand = 52,91 EUR Gesamt). Nun bin ich gespannt, ob ich dabei die Qualität endlich wirklich einmal so gut finde, dass ich mir solche Preise wenigstens gelegentlich für die schönsten Fotos des Jahres leisten möchte.
Bisherige Erfahrungen:
Direktupload: Problemlos (Internet-Explorer, Windows 7), automatisches Befüllen gewählt, 13 Fotos hochgeladen, vorher Dateien durchnummeriert von 00_Deckblatt.jpg, 01_Januar.jpg usw.
Kalendarium: Leider noch nicht als "Ewiger Kalender" (ohne Wochentage) erhältlich. wütend Die vorgeschlagenen Kalendarien gefielen mir nicht (insbesondere zu breit), die Version "schlicht" war nur auf unten weißen Bildern überhaupt lesbar. Ich wählte daher für den Test "ohne Kalendarium".
Druck-Qualität: Noch unbekannt, Lieferung bisher nicht erhalten.


Fotokalender im Test, Erfahrungen - Muster für "Ewigen Kalender" (ohne eingetragene Wochentage), ein Kalendarium, das es leider noch nicht bei allen Fotodiensten gibt. Dieses besonders edle Beispiel für ein schmales, ca. 30% dunkler transparentes Kalendarium mit weißer Schrift, horizontal unten eingefügt, gibt es derzeit z.B. bei meinbildkalender.de
Tessiner Brotzeit
Bild Datum: 2011-03-29 | Foto ID: 2011110307

03.11.2011 16:00 | geändert: 03.11.2011 16:30


Fotokalender in Echtfotoqualität von saal-digital.de - Erfahrungen

Lieferzeit: 1 Woche
Druck-Qualität: Die Bildqualität ist zwar sehr gut, die Seiten wellen sich aber ebenso wie bei dem gedruckten Fotokalender von meinbildkalender.de.
Fazit: Für mich daher keine Alternative, insbesondere auch aufgrund der bescheidenen Auswahl an Kalendarien und des deutlich höheren Preises.

26.11.2011 07:35 | geändert: 26.11.2011 07:36


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/fotokalender-test-erfahrungen-wo-bestellen-fotodienste-t-223-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.