Google-Anzeige

Gartenarbeit Februar: Was schneiden+aussäen, nicht vergessen

Letzte Aktivität 1. Februar 2014: Gartenarbeit Februar: Was muss man jetzt schon schneiden u. aussäen? Gehölzschnitt, Kübelpflanzen / Balkonpflanzen. Tipps gegen Rückenschmerzen.

Google-Anzeige

Ergänzung zu Gartenarbeit | Februar | Gehölzschnitt | Garten im Februar | Frühblüher

Gartenarbeiten Februar

Zuletzt aktualisiert: 1. Febuar 2014

Ab Anfang Februar: Auch wenn das Wetter meist noch recht winterlich ist, gibt es ab Anfang Februar schon Verschiedenes zu tun. Hier haben wir zusammengefasst, was man jetzt nicht vergessen sollte zu schneiden und auszusäen.


Gehölzschnitt

Bei frostfreiem, am besten sonnigen Wetter Ziersträucher und Heckenpflanzen verjüngen, Obstbäume und Beerensträucher auslichten. Anleitung Gehölzschnitt (Wann, wie und warum schneiden).
Unter -5 Grad Celsius nicht schneiden.
Sobald die Knospen rot anschwellen, Rosen schneiden.

Ausnahmen - "Ausbluten"

Weinrebe spätestens Ende Februar/Anfang März schneiden. Später - wenn schon der Saft steigt - "verbluten" sie gerne wochenlang, tropfen stark wie aus einem Wasserhahn und können dadurch sehr geschwächt werden.
Walnuss nur im Sommer(Juli) bis Herbst (nach der Ernte) schneiden, da bereits Mitte Winter der Saft steigt.


Im Februar, je nach Witterung oft auch schon im Januar, regt sich in etlichen Pflanzen bereits wieder Leben.
Frühblüher ab Januar und im Februar - Startups:
Zaubernuss, Schneeglöckchen, Winterling, Schneerose und Gartenalpenveilchen (winterhartes Vorfrühlings-Alpenveilchen).
Bild Datum: 2011-01-16 | Foto ID: 2011020301

08.02.2009 07:16 | geändert von Gabriele Jesdinsky: 01.02.2014 09:19


Kübelpflanzen + Balkonpflanzen

Canna vorziehen, am besten sogar schon im Januar(!), damit sie bereits im Mai wieder blüht.

Geranien & Co. schneiden

Dauerblühende Sommerblüher zurückschneiden, auch wenn sie jetzt schon oder immer noch blühen:
Geranien auf Daumenlänge zurückschneiden, Fuchsien, Bougainvillea und andere verholzende Kübelpflanzen ("Halbsträucher") um 1/3 bis 1/2 zurückschneiden, vor allem wenn man schöne knorrige Stämme erhalten will.
Im Februar ist der optimale Zeitpunkt zum Rückschnitt, wenn man will, dass sie zum Ausräumen ins Freie spätestens im Mai bereits wieder in voller Blüte stehen. Schneidet man wesentlich früher oder später, verschiebt sich der Beginn der Blütezeit entsprechend.

Ausnahmen:

Engelstrompete ("Datura") über 1., besser 2. Vergabelung, im Bereich asymmetrischer Blätter (=Blühbereich) zurückschneiden. Ohne einen Rückschnitt in dieser Art kommt es zu einer deutlich späteren Blüte.
Bei Oleander und Hortensie keinesfalls Zweige einkürzen(!), da die neuen Blüten an den Trieb-Enden bei ihnen jetzt schon angelegt sind, und man sie sonst wegschneidet, sodass sie erst nächstes Jahr wieder blühen. Nur auslichten (einige alte Triebe direkt am Ansatz abschneiden, wenn sie zu dicht stehen).

Ab Anfang Februar Kübelpflanzen hell und warm stellen, am besten im Zimmer über einer Heizung an ein Fenster zur Südseite. Dadurch kann man sie so vorziehen, dass sie bereits beim Ausräumen Mitte Mai nach den Eisheiligen bzw. wenn kein Frost mehr zu erwarten ist, in voller Blüte stehen.

Ab Austriebsbeginn wieder normal gießen und düngen.


Am kühlen, hellen Platz blühen Geranien durch den ganzen Winter. Im Februar trotzdem zurückschneiden, auch wenn sie noch so schön blühen, damit sie zum Ausräumen wieder frisch von oben bis unten in voller Blüte stehen.
Bild Datum: 2011-12-10 | Foto ID: 2012020501

08.02.2009 07:43 | geändert von Gabriele Jesdinsky: 01.02.2014 09:09


Samen aussäen

Anfang Februar Sommerblumen, Gemüse und Kräuter mit langer Entwicklungszeit, die sonst oft erst sehr spät im Jahr zu blühen beginnen, aussäen und vorziehen, zum Beispiel:
Löwenmaul einjährig
Löwenmäulchen ausdauernd
Cosmea
Petersilie
Feine Samen nur andrücken oder sehr dünn mit Erde bedecken ("Lichtkeimer").
Tomaten im Zimmer erst *Ende* Februar aussäen, bilden durch den Lichtmangel sonst nur dünne, lange Triebe, sodass man sie dann neu aussäen muss.


Löwenmaul Sämlinge,
zu spät ausgesät.
Bild: 2008-05-28
Aussaat 20.03.2008, Keimung 26.03.2008

Weitere Informationen

Samen aussäen Aussaat *schnell + einfach* Anleitung mit Bild

08.02.2009 07:45 | geändert von Gabriele Jesdinsky: 01.02.2014 09:00


Praxis-Tipps - 3 Regeln zum Saison-Beginn

1. Gegen Rückenschmerzen helfen ausreichende Pausen (10 Minuten nach jeder halben Stunde Gartenarbeit) sowie eine kleine Gartenbank bzw. ein umdrehbarer Gartenhocker/Kniebank, auf dem man abwechselnd kniet und sitzt und die Position so häufig wie möglich wechselt. Gegen hartnäckige Rückenschmerzen *nicht* schonen, sondern im Gegenteil mehr bewegen, am besten mindestens 3 Mal pro Woche 1/2 Stunde spazierengehen, dabei nicht schlendern, sondern ausschreiten (=so schnell laufen, dass einem warm wird), und ggf. zusätzlich Übungen machen, die den unteren Rücken (Lendenwirbel, Iliosakralgelenk (ISG)) bewegen ohne ihn zu belasten. Dafür gilt die goldene Regel: 5 Minuten pro Tag sind besser als 1 Stunde pro Woche.
Besonders gut gegen Rückenschmerzen hat sich bei uns ein Trampolin bewährt. Im Sommer ein Gartentrampolin, bei Kälte / Regen im Zimmer ein "medizinisches Trampolin", das ist ein spezielles Minitrampolin, das so sanft schwingt wie ein Gartentrampolin (z.B. bellicon oder Trimillin). Am besten 1 x täglich 15 Minuten, denn das hilft gleichzeitig auch gegen unzählige andere Beschwerden bzw. beugt ihnen vor. Schneller und einfacher kann man nach unseren Erfahrungen nichts für seine Fitness tun.

2. Gegen Muskelkater die Dauer der Arbeitszeit nur langsam steigern: Anfangen mit 1/2 Stunde pro Tag. Erst wenn man am nächsten Tag keine Überanstrengung bemerkt, 2 x 1/2 Stunde usw.

3. Benutzt man die *richtigen* Gartenhandschuhe, eine Kombination auch Baumwollhandschuhen und Latexhandschuhen, bekommt man normalweise auch zu dieser sehr frühen Jahreszeit sehr lange weder nasse noch kalte Hände, und zwar selbst in den Bereichen, wo noch Schnee oder Eis vorhanden ist.

08.02.2009 07:45 | geändert von Gabriele Jesdinsky: 01.02.2014 09:18


... 5 Jahre später ...

Letzte Änderungen oder Ergänzungen auf dieser Seite - Log (History, Verlauf)

Rückenschmerzen bekämpfen
20140201
Absatz ergänzt:
Besonders gut gegen Rückenschmerzen hat sich bei uns ein Trampolin bewährt. Im Sommer ein Gartentrampolin, bei Kälte / Regen im Zimmer ein "medizinisches Trampolin", das ist ein spezielles Minitrampolin, das so sanft schwingt wie ein Gartentrampolin (z.B. bellicon oder Trimillin). Am besten 1 x täglich 15 Minuten, denn das hilft gleichzeitig auch gegen unzählige andere Beschwerden bzw. beugt ihnen vor. Schneller und einfacher kann man nach unseren Erfahrungen nichts für seine Fitness tun.

Weitere Informationen

Garten im Februar
Frühblüher

01.02.2014 09:15 | geändert: 01.02.2014 09:17


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/gartenarbeit-februar-was-schneiden-aussaeen-nicht-vergessen-t-912-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.