Google-Anzeige

Harlekinweide Triebe sterben ab, Spitzen + Äste schwarzbraun

Harlekinweide (Salix integra 'Hakuro Nikishi') Triebe sterben ab, Spitzen + Äste schwarzbraun.

Google-Anzeige

Frage zu: Harlekinweide (Salix integra 'Hakuro Nikishi')

Kann mir einer helfen?
Ich habe eine schöne Harlekinweide, die schon drei Jahre in unserem Garten steht. Dieses Jahr jedoch nach dem Rückschnitt im Februar kümmert sie. Die Triebe entwickelten sich zuerst, dann aber starben sie ab. Sie sehen verbrannt aus, dann begannen auch die Spitzen der Äste sich schwarzbraun zu färben. Ein paar kümmerliche Trieben kämpfen noch ums Überleben, aber sie werden schon wieder braun. Es sind auch viele Ameisen auf dem Baum, aber keine Blattläuse.
Wer weiß Rat? Ist der Baum verloren?

18.05.2011 10:45 | geändert: 18.05.2011 10:45


Dabei dürfte es sich um eine Pilzkrankheit handeln, z.B. die Weiden-Anthraknose, für die die Harlekinweide ebenso wie die meisten anderen Weidenarten leider relativ anfällig ist. Da kann man nur kranke Triebe bis weit ins gesunde Holz zurückschneiden, im Müll (nicht Kompost!) vernichten und für optimale Pflege sorgen, damit die Pflanze möglichst widerstandsfähig bleibt.

Wenn Ameisen am Baum sind, gibt es eigentlich normalerweise immer auch Blattläuse, manchmal sieht man sie nur nicht auf den ersten Blick, vor allem am Anfang, wenn es erst wenige sind.

Siehe auch
Ausführliche Infos, wie wir jeweils dagegen vorgehen, haben wir auf unseren folgenden Spezialseiten zusammengefasst.
Pilzkrankheiten an Pflanzen bekämpfen
Blattläuse bekämpfen

19.05.2011 18:21 | geändert: 19.05.2011 18:23


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/harlekinweide-triebe-sterben-ab-spitzen-aeste-schwarzbraun-t-1571-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.