Google-Anzeige

Kletterpflanze an Pergola (volle Sonne)

Kletterpflanze an Pergola (volle Sonne) - Tipps f. besonders geeignete Pflanzen und Sorten

Google-Anzeige

Kommentar zu Kletterpflanze an Pergola @ de.rec.garten
Date: Sat, 10 May 2008 20:33:27 +0200
----------

Ansprüche: Sonne den ganzen Tag, schnellwachsend.
Unseren Blauregen wollte ich ihm nicht empfehlen, da er einige Jahre braucht, um in Schwung zu kommen, danach allerdings kaum mehr zu bremsen ist. zwinker

Ich finde auch Ramblerrosen und Clematis Wildarten besonders geeignet, vor allem *öfter* blühende wie 'Super Excelsa' oder 'Super Dorothy'.

Von Kordes gibt es inzwischen auch einen öfterblühenden Rambler mit Duft: 'Jasmina'.

Als Alternative zum lästigen Blauregen ("Glyzinie", Wisteria) kann man sich BTW auch ähnliche, aber gesittet wachsende Kleinbäume an der Pergola wie eine Kletterpflanze ziehen, z.B. Rosenakazie (Robinia hispida 'Macrophylla') oder Goldregen
(Laburnum)
.

Gruß Gabi
--
Verwandte Seite:
Kletterrosen mit Duft (dauerblühende & pilzresistente/robuste) + Rambler Sorten (Erfahrungsbericht)

15.05.2008 12:43 | geändert: 15.05.2008 12:43


Kommentar zu Kletterpflanze an Pergola @ de.rec.garten
Date: Wed, 14 May 2008 20:52:47 +0200
----------

Ich finde auch Ramblerrosen
die sind aber bestimmt mit Stacheln und man muss wohl auch die Blüten abschneiden.

nein, da kann ich Ina wieder mal nur zustimmen, Blüten braucht man - zumindest bei den typischen kleinblütigen Ramblern - nicht abzuschneiden, die streuseln normalerweise einfach unauffällig weg wie z.B auch bei Blauregen, Hängegeranien usw. Ich persönlich mache das jedenfalls nur bei großblütigen wie z.B. 'New Dawn' oder 'Jasmina'.

und Clematis Wildarten besonders geeignet, vor allem *öfter* blühende wie 'Super Excelsa' oder 'Super Dorothy'.

Sorry, da war mir der Satz etwas durcheinander geraten:
Diese beiden genannten Sorten bezogen sich auf die besonders robusten, überreich und mehrmals blühenden Ramblerrosen, die allerdings in der Tat recht stachelig sind.

Man kann sie aber mit Spezialhandschuhen für Stachelgehölze problemlos schneiden, (während man für berühmtere Rambler wie 'Bobbie James' eigentlich einen Ganzkörper-Schutzanzug braucht. ...Wer sowas im eigenen Garten hat, versteht warum es Berufs-Gärtner gibt, die in ihrer Privatwohnung keine einzige Pflanze dulden und regt sich auch über Blauregen kaum noch auf;-))

Es gibt auch Rambler ohne bzw. mit nur sehr wenig Stacheln:
'Veilchenblau' (manchmal leichter Duft) und Rosa multiflora (stark duftend).
Beide einmalblühend im Frühsommer (Juni), aber ebenfalls überreich.

Bei Clematis Wildarten finde ich neben der von Ina genannten außerdem die Goldwaldrebe (Clematis tangutica) besonders empfehlenswert, denn sie blüht spät und lange vom Sommer bis zum Herbst (=meist Juni bis Oktober!) und ziert anschließend durch ihre hübschen, silbrigen und federigen
Fruchtstände.

Die würden wohl passen. Muss ihn nur auf die Wurzelbepflanzung aufmerksam machen.

Dicke Mulchschicht (ca. 10cm/handhoch) reicht auch, und ist zumindest am Anfang, bis die Pflanzen die gewünschte Größe erreicht haben, sogar noch wesentlich besser, da sie dadurch schneller wachsen (Boden bleibt feucht und locker, wird nicht heiß => Nährstoffe werden besser aufgenommen => schnelleres Wachstum). Gilt BTW auch für alle Rosen und Gehölze allgemein.

Meine Meinung zu Weintrauben (Vitis vinifera):

Im Prinzip toll, wenn es nur keine Vögel gäbe oder man zumindest keine Amselplage im Garten hat wie wir. Dann ist Voraussetzung für die *eigene* Ernte auch nur einer einzelnen Frucht nämlich ein eher unschönes Netz, 24h Wachschutz durch Katzen oder ähnliches.
Und Vogelfutter gibt es bei uns auf der *Terrasse* auch allgemein und im Winter keins mehr, nachdem mir seinerzeit die gefiederten Freunde auf drastische Art klar gemacht haben, wie oft sie so austreten müssen. ;o)

Gruß Gabi
->Followup-To de.rec.garten
--
Kategorie: Gabis Usenetbeiträge

Verwandte Seite:
Bester Dünger und optimale Bodenpflege für schnellstes Wachstum (Ausführliche Infos)

15.05.2008 13:01 | geändert: 12.07.2008 17:40


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/kletterpflanze-an-pergola-volle-sonne-t-502-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.