Google-Anzeige

Korallenfuchsie überwintern - Zur Winterhärte von Fuchsien

Google-Anzeige

Ergänzung zu Fuchsien

Ausnahme beim Überwintern: Die Korallenfuchsie (Fuchsia 'Koralle' syn. F. 'Coralle'), eine Triphylla-Hybride (Traubenblütige Fuchsien) mit kleinen Blüten und langen Röhren, die zu vielen in auffällig hübschen endständigen Blütenbüscheln zusammenstehen, ist deutlich frostempfindlicher als die meisten anderen Fuchsien, die häufig im Handel sind:

Ihre Elternart Fuchsia triphylla stammt aus bergigen Gebieten in der Karibik (Haiti, Santo Domingo, Temperatur nachts im Jahresdurchschnitt um 20 Grad C).

Sie kann bereits ab unter 5 Grad C Schaden nehmen, daher ggf. rechtzeitig einräumen, sobald die Temperatur im Herbst nachts unter ca. 10 Grad C sinkt. Oft treiben die Pflanzen nach dem Erfrieren zwar auch wieder aus dem Wurzelstock aus, blühen dann im nächsten Jahr aber erst viel zu spät.

Tipp: =>Am besten nicht im Kalthaus, sondern in der Wohnung überwintern.
Der Raum sollte aber zur Vorbeugung gegen Schädlinge, insbesondere die Weiße Fliege, nicht zu warm sein und eine normale Luftfeuchtigkeit aufweisen. Ggf. einfach öfter kurz lüften, das ist bekanntlich auch für die menschliche Gesundheit besser. Ab August wie bei den meisten anderen Pflanzen nicht mehr düngen und nur noch so selten gießen, dass sie nicht völlig austrocknen (Ruheperiode).


Korallenfuchsie (Fuchsia 'Koralle' syn. F. 'Coralle') kleine Blüten mit langen Röhren. Wuchsform (Habitus) im Topf. Mehrere Exemplare zu einem üppigen Busch zusammengepflanzt. Die Blattunterseiten der schönen samtigen Blätter sind rötlich.
Bild Datum: 2007-10-24 | Foto ID: 2009111001

Die meisten anderen Fuchsien sollte man so lange wie möglich draußen im Freien stehen lassen. Sie vertragen auch einige Grad Frost, ohne dass sie erfrieren. Unsere stehen zurzeit alle noch draußen.

Ein Zurückfrieren der Triebe sollte man bei Fuchsien immer vermeiden, auch wenn sie von unten wieder austreiben. Sie blühen dann später, bleiben nur klein und sind deutlich windempfindlicher, sodass sie leicht abbrechen.

Fuchsien, die jetzt bzw. ab Frostgefahr oben noch keine verholzten Triebe haben, sollte man in jedem Fall ins Haus holen, da weiche Triebe wie die Blätter keinen Frost vertragen und sehr oft auch schon empfindlich gegen Kälte sind.

Weitere kälteempfindliche Kübelpflanzen, die man ausnahmsweise am besten um 15 Grad C überwintert, sind zum Beispiel
Wandelröschen (Lantana)
Enzianbaum (Lycianthes rantonnetii, syn. Solanum rantonnetii)
Dipladenia (Mandevilla)

Siehe auch Spezialseite Mediterrane Pflanzen

11.11.2009 12:23 | geändert von Admin: 02.02.2010 13:27


Schneiden
Beim Rückschnitt sind keine Besonderheiten zu beachten, wie andere Fuchsien und wie Geranien bzw. allgemein einfach wie andere Halbsträucher und Sommerblüher zurückschneiden: Regelmäßig im Frühling bei Austriebsbeginn, meist etwa Februar (März), stark auf 1/2 bis 1/3 zurückschneiden, und zwar auch dann, wenn sie noch in voller Blüte stehen. Je mehr eine Fuchsie verholzt ist, desto weniger schneidet man, höchstens handhoch auf etwa 10 cm. Blüten erscheinen wie bei den meisten anderen Sommerblühern an den neuen (diesjährigen) Trieben, daher verkahlen die Pflanze ohne Rückschnitt spätestens nach einigen Jahren. Siehe auch Halbsträucher schneiden und Spätblüher (Sommerblüher und Rosen) schneiden.


Neutrieb aus dem Wurzelstock und aus altem Holz. Die Korallenfuchsie treibt wie alle Fuchsien nach starkem Rückschnitt zur Verjüngung oder nach einem Zurückfrieren meist auch von unten wieder aus. Die betroffenen Pflanzen blühen dann aber oft erst deutlich später und sind durch die frischen Triebe besonders empfindlich gegen Windbruch. Besser nur mäßig so zurückschneiden, dass mit der Zeit unten schöne dicke Stämme entstehen. Alte, unten knorrige Fuchsien wirken oft besonders schön und edel.
Bild Datum: 2010-01-13 | Foto ID: 2010020206

Siehe auch
Weitere Bilder der Korallenfuchsie
Weiteres zur Pflege auf der Spezialseite Fuchsien

02.02.2010 13:47 | geändert von Gabi: 10.05.2011 08:37


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/korallenfuchsie-ueberwintern-zur-winterhaerte-von-fuchsien-t-1197-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.