Google-Anzeige

Kugeltrompetenbaum zurückschneiden (Zwergtrompetenbaum)

Kugeltrompetenbaum zurückschneiden (Zwergtrompetenbaum zu groß geworden)

Google-Anzeige

Kommentar zu: Trompetenbaum (Catalpa bignonioides)
----------

hallo,

ich habe eine Frage zu meinem Kugel-Trompetenbaum. (C. bignonioides)

In der Baumschule wurde uns gesagt, die Kugel würde ca. 3 m Durchmesser bekommen. Nun haben aber trotz jährlichem Schnitt einzelne Triebe eine Länge von 2 bis 4 Metern.

Innen ist die Kugel leicht kahl. Darf ich beim Kugel-Trompetenbaum ins alte Holz schneiden, um die Kugel kleiner zu bekommen?

Bisher habe ich immer vom letztjährigen Holz ein Auge stehen lassen, aus dem der Baum dann ausgetrieben hat. Dadurch wird der Baum auch innen etwas kahl.

Danke!!!!!

Irene

28.03.2008 19:11 | geändert: 28.03.2008 19:11


1. Normale Breite

Der Kugeltrompetenbaum wird nach unserer Erfahrung meistens *deutlich* breiter als 3 Meter, Durchmesser von 4-8 Metern sind durchaus normal. Um ihn kleiner zu halten, muss man ihn im Kübel halten oder auf andere Art den Wurzelraum begrenzen.

2. Schnittverträglichkeit

Man kann ihn zwar in altes Holz zurückschneiden, und er verträgt normalerweise auch Radikalschnitt, d.h. man kann ihn auch kappen bzw. entwipfeln, also alle Äste oberhalb der Veredelungsstelle auf wenige Augen zurückschneiden, vorausgesetzt er ist vital und nicht z.B. durch irgendeine Krankheit stark geschwächt.

Das macht man bei Kugelbäumen (allgemein) jedoch normalerweise *nicht*, denn sie wurden eben gerade erfunden, damit sie *ohne* Rückschnitt als Kugel wachsen. Gegen Verkahlung / zum Verjüngen nur Auslichten, siehe auch unsere Spezialseite zum richtigen Schnitt und Rückschnitt von Kugelbäumen: Kugelahorn schneiden.

3. Klein schneiden:

Einen Baum durch Schnitt klein zu halten ist schwierig, denn Gehölze wachsen um so stärker, je mehr man sie schneidet, ein starker Rückschnitt führt also in der Regel gerade umgekehrt auch noch zu besonders starkem Wachstum.

Wenn man die Äste *einkürzt*, treiben sie außerdem meist besenartig aus, und der Baum sieht dann nicht mehr natürlich, sondern verunstaltet aus.

Es gibt aber einen Trick, um sowohl den besenartigen Austrieb zu verhindern oder zumindest zu reduzieren, als auch einen starken Neutrieb trotz Rückschnitt zu verhindern, nämlich mit dem sogenannten "Ableitungsschnitt":

Dabei schneidet man Äste jeweils auf einen geeigneten, darunter liegenden schwächeren Ast zurück, der dann die bisherige Spitze ersetzt ("ableiten").

Wichtig: Dieser Ast, auf den abgeleitet wird, darf nicht zu flach stehen, sonst entwickelt sich an ihm ebenfalls der lästige besenartig, senkrecht nach oben wachsende Austrieb, die sogenannten "Wasserschosser", die möglichst sofort wieder entfernt werden müssen.

Mit freundlichen Grüßen
Helmut Fink, GartenDatenbank.de Team
--
Spezialseite: Kugelbäume Kugelbaum Arten + Sorten (Übersicht)

31.03.2008 16:07 | geändert: 02.06.2008 16:05


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/kugeltrompetenbaum-zurueckschneiden-zwergtrompetenbaum-t-444-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.