Google-Anzeige

Mahonie und Gänseblümchen giftig oder essbar?

Google-Anzeige

Kommentar zu Mahonie (Berberis aquifolium syn. Mahonia aquifolium) | Gänseblümchen | Giftpflanzen

Sie erklären die Mahonie und Gänseblümchen als Giftpflanze. Ich mache aus Mahonienfrüchte seit Jahren Marmelade und auch Gänseblümchen verwende ich als
Deko beim Essen.

15.08.2011 23:15 | geändert: 15.08.2011 23:15


Ja, das kann man normalerweise wohl auch unbesorgt machen.

Mahonie und Gänseblümchen sind bei uns aber den Giftpflanzen zugeordnet, weil Mahonienfrüchte in großen Mengen Brechdurchfall verursachen können[1] und Gänseblümchen in der Giftpflanzendatenbank der Uni Bonn derzeit als leicht giftig bezeichnet sind[2].

Quellen und weiterführende Informationen
[1] Mahonie blaue Früchte giftig oder essbar? Mahonienbeeren
[2] http://www.meb.uni-bonn.de/giftzentrale/jahresbericht99-Dateien/typo3/index.php?id=533

16.08.2011 07:46 | geändert von Gabi: 16.08.2011 08:05


Ganz gute Definitionen über die Einordnung als Giftpflanzen,bzw. von Pflanzenteilen gibt auch die Enzyklopädie der Essbaren Pflanzen,oder ,Giftpflanzen Pflanzengifte.´ Schade ist nur das solche Hinweise leider oft verloren gehen,und bedingungslos an die nächste Generation weitergegeben werden. Es gibt sehr viele sogenannte Zierpflanzen bzw. ,Unkraut´ die ein sehr hochwertiges Nahrungsmittel darstellen.Ein paar Hinweise darauf würden dem Schatz dieser Datenbank nicht schaden ....

16.08.2011 09:25 | geändert: 16.08.2011 09:25


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/mahonie-und-gaensebluemchen-giftig-oder-essbar-t-1596-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.