GartenDatenbankGarten Pflanzen A-Z Pflege Links Blog News Live-Ticker Twitter Facebook Google+ Kontakt Impressum

Mandevilla überwintern - Erfahrungen

Google-Anzeige

Erfahrungsbericht zu Dipladenia (Dipladenie) (Mandevilla spec.)

Seit über 10 Jahren habe ich eine Mandevilla, welche ich beim Stiegenabgang (=eine Glasziegelwand) überwintere. Diese Pflanze gedeiht jedes Jahr prächtig und ich schneide sie anlässlich der Überwinterung immer bis zum "Holz" zurück. Inzwischen wird meine Mandevilla jedes Jahr bis zu 3 1/2 Meter hoch und blüht prächtig. Als Rankhilfe habe ich an meiner Hauswand Seile gespannt und diese werden gerne angenommen. Jedes Jahr vor dem überwintern habe ich dadurch hunderte wunderschöne große Blüten und damit viel Freude.Wenn sie wollen lasse ich Ihnen auch Fotos zukommen.

26.08.2010 10:15 | geändert: 26.08.2010 10:15



13.08.2004


15.09.2005


18.09.2006


05.10.2007


18.09.2008


Überwinterungslagerung vom Blumenstock im Stiegenabgang, 09.10.2008


07.09.2009


27.08.2010

27.08.2010 06:39 | geändert von Admin: 28.08.2010 20:05


Vielen Dank für die Infos und die tollen Fotos!
Das ist ja wirklich ein neiderregendes Prachtexemplar!

LG Alex, GartenDatenbank.de Team

28.08.2010 20:20 | geändert: 28.08.2010 20:20


Vielen Dank für die Bilder dieser wunderbaren Pflanze und Überwinterungstyps. Ich bin Neuling bei dieser Pflanze und werde eine Überwinterung versuchen. Melde mich dann bei Erfolg im nächsten Jahr wieder.
ingrid@guenzinger.com

14.09.2010 16:34 | geändert: 14.09.2010 16:34


Die beiden Fotos von meiner Mandevilla vor der "Einwinterung".
Bezüglich der Mandevilla sei zu erwähnen, dass dieser Blumenstock überhaupt keinen "Schmutz" macht, einzig allein die großen Blüten fallen ab und die lassen sich sehr leicht [ohne besonderen Aufwand] entfernen.
Herzliche Grüße!
K.W.Sibitz



21.09.2010 09:45 | geändert von Admin: 23.09.2010 16:34


Auch ich habe seit diesem Sommer eine tiefrote Sundaville, die
mir sehr viel Freude gemacht hat.
Leider musste ich sie bereits teilweise abschneiden, da die
Blätter gelb und die Stängel trocken wurden.
Es ist auch möglich, daß sie zwar sonnig aber auch etwas dem
Wind ausgesetzt steht.
Ich hoffe, daß ich sie gut durch den Winter bekomme und sie
mir im kommenden Jahr wieder viel Freude macht.
Die angebotenen Bilder überzeugen mich.Danke!
mfg.
U.N.

07.10.2010 08:35 | geändert: 07.10.2010 08:35


Man, das macht mir wieder Mut! Ich habe meine Pflanze schon 6 Jahre und sie ist tatsächlich so was von blühfaul gewesen in diesem Jahr, dass meine Entscheidung war: Ich lasse sie draussen....Nein, das tue ich jetzt natürlich nicht. sie darf mit ins Haus.
Danke für Ihre Erfahrungen.
Beate Plesse

08.10.2010 10:47 | geändert: 08.10.2010 10:47


Tolle Pflanze! Besitze seit diesem Jahre auch eine tiefrot blühende, die jetzt noch so viele Blüten hat und wußte nicht wo und wie überwintern. Habe sie erstmal ins Haus geholt, bei uns im Harz war es ja schon ein bissel kalt.Der Beitrag hat mir sehr geholfen. Danke und weiterhin viel Erfolg!
MfG
G.K.

21.10.2010 12:55 | geändert: 21.10.2010 12:55


Danke für den Bericht. Mich würde noch wunder nehmen, wieviel Grad im Stiegenabgang herrschen?

MFG
A.B.

21.10.2010 13:23 | geändert: 21.10.2010 13:23


Hallo

meine Sundaville ist mir erfroren. Jetzt sind alle Blätter braun geworden. Hab ich eine Chance das sie nächstes Jahr wieder austreibt?

25.10.2010 11:31 | geändert: 25.10.2010 11:31


ja sehr gelungen
wie Wolfgang bereits anzeigt
die Mandevilla ist ein Sonnenanbeter
also schön sonnigen Platz wählen,
ab Mai ( nach Eisheiligen ) raus an die Luft
bei sehr sonnigen heisen Tagen stärker
kälteren tagen mäßig giesen so das das Substrat
nie austrocknet ab spätem Herbst sobald
ausentemperaturen konstant unter 10Grad gehen
herein damit
zur Überwinterung einen hellen Platz nicht zu kalt
um 10 Grad geht schon herunterschneiden an Blattachsen
kappen,Substrat nicht austrocknen lassenab ende März, in der Wohnung zum Fenster platzieren langsam mehr giesen und an Sonne langsam gewöhnen , gedüngt wird über die
Wachstunmsperiode dann kann eigentlich nix schief gehn
mfg
Qendi

22.11.2010 19:21 | geändert: 22.11.2010 19:21


Hej Ihr alle zusammen,...

schöner Bericht und ganz tolle Fotos und Tipps. lächelDanke.Habe seit diesem Jahr auch eine tiefrote Pflanze und hat sehr lange und üppig geblüht.Jetzt steht sie etwas geschnitten, kühl im Schlafzimmer neben dem Glastür und bekommt jetzt vereinzelt gelbe Blätter. Muss ich mir Sorgen machen? traurig Mache ich was falsch oder ist das normal?

Gruß Püppi

24.11.2010 13:31 | geändert: 24.11.2010 13:31


diese tipps waren hilfreich, vielen dank leider sind auch bei mir alle blätter gelb geworden und abgefallen habe sie auch das erste jahr versuche es mit einem rückschnitt

28.11.2010 17:14 | geändert: 28.11.2010 17:14


Überwinterung ?!

Habe meine Pflanze ins Schlafzimmer genommen(Nachtkästchen neben Fenster).
Da ist keine Heizung an, aber so um die 14/15 werden es schon sein da die Tür offen steht zum WZ/Ki.zimmer und dort wird geheizt.
Habe sie etwas zurückgeschnitten, aber inzwischen werden viele Blätter gelb und fallen ab:-( mach ich was falsch?
Soll ich sie an einen anderen Platz tun ?

11.12.2010 13:28 | geändert: 11.12.2010 13:28


An Ina und alle mit gelben Blättern an ihren Mandevilapflanzen!
Geht mal auf www.gaertnerblog.de, bin da im hinteren Forumbereich gut pfündig geworden.
Allen noch einen schönen dritten Advent.

12.12.2010 21:15 | geändert: 12.12.2010 21:15


Mandevilla gelbe Blätter

Die Frage wurde bereits beantwortet, siehe Mandevilla Blätter werden gelb und fallen ab

Die Blätter werden gelb und fallen ab, wenn man die Pflanzen im Winter ins Haus holt, das ist völlig normal durch den Temperaturwechsel und das geringere Licht und kommt bei der Mandevilla wie bei praktisch allen anderen Kübelpflanzen vor.

Wichtiger Hinweis: Beim Schreiben in diesem Forum hier gelten besondere Regeln, siehe insbesondere Punkt 5. Voraussetzungen zum Stellen von Fragen. Bitte künftig beachten, da wir die Beiträge anderenfalls normalerweise aus Kapazitätsgründen nicht mehr freischalten.


13.12.2010 11:31 | geändert: 13.12.2010 11:31


Hallo
Ich habe mal eine frage über die Planze.
Mandeville Alice du Pont .
Die ist bei mir auf dem Balkon und einwenig geschüzt . Über den Winter ist sie drausen hatt Die eine überlebens schorse ?
Besten Dank für die antwort
M.Grätzer
mgraetzer@hotmail.com
lächel

16.12.2010 21:29 | geändert: 16.12.2010 21:29


Unsere, im zweiten Jahr, wurde kaum beschnitten. Habe Klettergerüst gebaut. Nun ist sie 1,20m hoch. Im Winter am Nord-Schlafzimmerfenster bei etwa 10 Grad. Im sommer Vor-/Nachmittagsonne, draußen und regelmäßig gedüngt, 1x pro Woche. Überstand auch in diesem Jahr 07/08 den vielen Regen. Hat sich aber beschwert.... Eine tolle Pflanze. Unser Gartennachbar wollte eine wegwerfen. Wir päppeln sie wieder auf.

14.10.2011 17:37 | geändert: 14.10.2011 17:37


Thema geschlossen, keine Antwort mehr möglich.

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/mandevilla-ueberwintern-erfahrungen-t-1435-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.