Google-Anzeige

neues DSL-Modem WLAN bei interner Umstellung?

Google-Anzeige

Hallo in die Runde!

Ich hoffe, der eine oder andere von Euch können mir einige Fragen in Bezug auf
die DSL-Gegebenheiten im Zusammenhang mit der Umstellung (Firmenübernahme) von
"freenet" auf "1und1" beantworten.

Als ich vor etwa 6 Wochen "1und1" angeschrieben habe, habe ich sie gebeten,
eine **interne** Umstellung auf einen DSL Tarif vorzunehmen, da ich bis jetzt
für die gleiche Leistung, die ich jetzt von 1und1 für 19,99 EUR bekommen kann
(Doppelflat DSL + Telefon), bei freenet 34,95 EUR bezahlt habe.
Nun bekam ich eine stattliche Lieferung ins Haus, bestehend aus der Bestätigung
der Umstellung und einer neuen Hadrware (neues DSL-Modem) für 59 EUR. Ich fragte
mich, wozu ich auf die neue Hardware umsteigen soll, wenn doch der alte Kasten
von freenet einwandfrei funktioniert, ich kann wie gewohnt telefonieren und
Internet benutzen, ohne dass ich hardwaremäßig etwas geändert habe. Die 59 EUR
will ich für das bischen Elektronik, dessen Schicksal, wie es aussieht, sowieso
nur vom verstaubten ungenutzten Dasein gekennzeichnet sein wird, natürlich nicht
bezahlen. Ein Anruf bei der Hotline von 1und1 hat wenig Gewissheit verschaffen
können. Eine Mitarbeiterin teilte mir auf meine Frage warum ich nun nach einer
**interenen Tarifumstellung ein neues DSL-MOdem benötige** am Telefon mit, dass
"es so sein kann, dass das alte Modem eine Zeit lang einwandfrei funktonniert,
und dann nicht mehr und dann muss man das neue Modem anschließen und installieren.
Das neue Modem muss auf jeden Fall angenommen und bezahlt werden."

Nun ist es so, dass die Mitarbeiter solcher **allgemeiner** Hotlines relativ selten
mit **fachlicher** Kompetenz glänzen. Will mit dieser Aussage ganz gewiß keinem zu
nahe treten, aber es ist sehr oft so.

Deswegen möchte ich hier die Fachkundigen unter Euch nach einem Rat fragen, ob die
Aussage der Mitarbeiterin, nämlich dass "es so sein kann, dass das alte Modem eine
Zeit lang einwandfrei funktonniert, und dann nicht mehr und dann muss man das neue
Modem anschließen und installieren. Das neue Modem muss auf jeden Fall angenommen
und bezahlt werden" so ihre Richtigkeit hat. Wer hat die gleiche Erfahrung und wie
habt Ihr in dieser Situation gehandelt?

Würde mich sehr freuen, hier einige Informationen und Meinungen zum geschilderten
Zusammenhang zu erhalten!

Viele Grüße
Giebeldom

14.06.2010 14:06 | geändert: 14.06.2010 14:06


Dieses Forum hier dient der Archivierung von Erfahrungsberichten, beim Schreiben hier bitte künftig die Foren-Regeln (Punkt 5: Voraussetzung zum Stellen von Fragen) beachten, da wir aus Kapazitätsgründen derzeit die Freischaltung von Beiträgen normalerweise von deren Einhaltung abhängig machen müssen.

Wir empfehlen eine Anfrage im Usenet oder ein Spezialforum für Provider- oder Rechtsfragen, wo man meist innerhalb von wenigen Minuten(!) die richtige Antwort bekommt.

15.06.2010 09:54 | geändert: 15.06.2010 09:54


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/neues-dsl-modem-wlan-bei-interner-umstellung-t-1393-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.