Google-Anzeige

o2 Surf-Stick Erfahrungen, mobiles Surfen mit o2 Active Data [2]

Google-Anzeige

Ein nettes hallo.
Das mit dem stick von o2 ist reine abzocke, ich habe den Stick unbenutzt nach 13 Tagen wieder zurück gebracht und jetzt wollen die 40 Euro von mir für einen Stick der noch nicht mal Angeschlossen war, das soll sich so zusammensetzten das 25 Euro Anschlussgebühren und ca. 12,50 für einen halben Monat für die Deaktivierung zusammen kommen.
Ich kann nur sagen Finger weg von diesen Miesen Abzockern.
Mit freundlichen Grüßen.
Siggi

16.04.2009 23:59 | geändert: 16.04.2009 23:59


Mir ergeht es genauso wie meinem vorredner!
Habe diesen mist angedreht bekommen und mir wurde auch versichert, das wenn ich den stick innerhalb v. 4 wochen zurückbringe, keine kosten anfallen. Nun habe ich 37€ für den scheiß abgezogen bekommen.
Die leute v. O2 weigern sich bislang trotz händlerbeschwerde das geld gutzuschreiben...

Jemand ne idee wie ich mein geld zurück bekomm? traurig

20.04.2009 23:04 | geändert: 20.04.2009 23:04


Hallo,
Also mir platzt gleich die _Halsader,

Ich habe mir auch den o2 stick angeschafft und war im 1 monat zufrieden.
Aber nun könnte ich nur noch kotzen.
Kaum ist der erste monat rum,also ich kann dieses scheiss ding auch nicht mehr zurück geben,schon hat der stick grad mal down ca 6 kb anstatt vorher locker meine 300kb down. Hallo verarschung ? 10 gig grenze? erstens nicht ereicht und 2 steht nirgends ein wort davon im vertrag.
Ich arbeite im netz und kann so mit dem scheiss ding gar nix aber auch rein gar nix anfangen.
Ich habe sogar n 9000 ping und das alles bei 99 % signalstärke hdspa.
Ich schwöre euch scheiss auf diese teure hotline den reiß ich am telefon nu den arsch auf.
LASST die Finger von diesem scheiss.... O2 Scheiss drauf .der letzte dreck.

22.04.2009 20:20 | geändert: 22.04.2009 20:20


Auch ich habe einen O2 Surf Stick regelrecht "aufgeschwatzt" bekommen. Mir wurde versichert, dass dieser kostenlos ist.
Ich hab ihn allerdings schon nach 2 Tagen zurückgebracht.
Nun bekomme ich seit 2 Monaten Rechnungen von O2. Erst waren es kleinere Beträge nun sind sie schon erheblich größer.
O2 will das Geld nicht gutschreiben. wütend
Als ich mich bei der Service Hotline erkundigen wollte, war man sehr unfreundlich.
Also Finger weg vom angeblich kostenlosen O2 Surf Stick wütend

28.04.2009 13:44 | geändert: 28.04.2009 13:44


Hallo,
hab den icon210 seid Januar. Zum Glück als prepaid.
Zu Anfang super Geschwindigkeit trotz nur 30 % Empfang,
den 2ten Monat gings noch. Also nochmal nachladen...
Aber wie schon von euch erwähnt, die Techniker bei O2 DROSSELN user die nicht Neukunden sind - definitiv.
Sie haben sich übernommen, schon klar. Aber das ist nicht
unsere Schuld!!!!
Alles Gute

03.05.2009 17:34 | geändert: 03.05.2009 17:34


Finger weg vom O2 Stick.Wenn man den innerhalb eines Monats zurückgeben möchte,wie groß und breit in der Werbung versprochen,wollen die ihn nicht zurücknehmen und man wäre angeblich 24 Monate an den Vertrag gebunden!!Also Finger weg davon!!

03.05.2009 20:42 | geändert: 03.05.2009 20:42


Hey Leute
Ich habe auch diesen beschissen 02 Surfstick, früher konnte ich problemlos auf der studivz Seite mich anmelden und auch dementsprechend surfen, seit ein paar Tagen lädt die Seite jedoch nicht mehr weiss einer woran das liegt und kann mir vielleicht helfen?
Vielen Dank

06.05.2009 19:02 | geändert: 06.05.2009 19:02


Ich habe mir vor ca. 1 Woche auch den O2 Prepaid Stick zugelegt. War schon am ersten Tag sehr enttäuscht, die Verbindung war einfach nur lahm, da bin ich mit meiner 1000 Wlan Connection vorher besser gefahren. Seit gestern is alles nur noch miserabel, bei einem Speedtest, wurde meine Leitung mit einer 56k Verbindung verglichen, nein ich hab mich nicht verschrieben 56k nicht mb. Dementsprechend brauchen Internetseiten teilweise mehr als 5 min bis sie geladen werden. An Online zocken is garnich mehr zu denken. Der Download vom Treiberupdate von O2 hat über 10 min gedauert, für 1,9 mb. Und dann ist das noch nicht mal der für den aktuellen Surfstick (icon 210) Einfach nur sch.... sorry. Ich kann nur jedem abraten. Habe von meinem Rückgaberecht noch keinen Gebrauch gemacht, aber so wie sich das hier anhört, wird mir dann sicher ganz der Kragen platzen. wütend

Einfach nur ne Sauerei

07.05.2009 03:14 | geändert: 07.05.2009 03:14


Ich muss sagen ich bin entsetzt und froh das ich diese Beiträge vor dem Kauf dieses omniösen Sticks gelesen habe. Ich werde definitiv diesen Müll nicht kaufen geschweige denn für 2 Jahre bindend unterzeichnen staun
Ich war so begeistert von dieser Werbung, das ich nächsten Jahresanfang von freenet wechseln wollte....jetzt lieber nicht mehr zumindest nich nach o2!!! Komischerweise bin ich seit fast 3 Jahren dort mit meinen Handyverträgen und da gabs bis jetzt noch nie Ärger hmmm -seltsam, da scheint sich die Obrigkeit wirklich übernommen zu haben, was???
Naja, ich hoffe ihr findet eine Lösung dieser Abzocke zu entkommen.....

Lg Shadow

08.05.2009 11:24 | geändert: 08.05.2009 11:24


Guten Tag,


Habe das gleiche problem wie die meisten hier,

Habe einen O2 surf stick e160 mit dem Tarif L-Flat 10 gig im monat bei 25 euro kosten. stick gabs kostenlos im 24 monats vertrag. 4 wochen rückgabrecht.

kam gelievert alles kein problem,
das anschliesen war dann wieder mehr problemhaft da ich vor sehhhr langerzeit meine modemverwaltung (Ras und win dienste) ausgeschalltet hatte. konnte deswegen nie eine verbindung aufbauen bis ich dahintergekommen bin das man diverse windows konfigurationen dafür an haben muss^^.

aber das alles ist ja noch meine schuld und nicht o2´s.

nach 4,5 tagen nettem internet zugang, zumindest was das up und downloaden angeht, (der Ping war immer unglaublich schlecht, zwischen 120-200) wurde mir der speed nach 5 gig download und 1,9 gig upload gedrosselt. jetzt lade ich nur noch mit maximal 70kbps allso umdi 8kBs.. mein upload erreicht komischerweise das doppelte.
habe bei der hotline angerufen, aber nach 5 minuten warteschleife wollte ich nicht länger warten für eine antwort die hier die meisten erhalten haben und zwar das das volumen wohl schon erreicht worden ist.

werde denn stick zurückgeben und vertrag kündigen,
wenn die werten damen und herren dafür noch geld verlangen, können sie getrost ihr leben lang darauf warten.

ich denke das alles liegt nicht nur an o2, auch wenn ich nicht von erfahrung sprechen kann so denke ich das die netzte einfach noch nicht richtig dafürausgebaut ist.
weder o2 noch telekom oder was auch immer.

das ganze ist sicherlich interesannt um mal unterwegs emails abzuchecken, oder wichtige infos aus dem internet zu checken, aber eine alternative zum gewöhnlichen dsl keinesfalls.

14.05.2009 10:28 | geändert: 14.05.2009 10:28


Hallo an alle hier
Ich habe auch den surfstick seid fast 3 monate ich war auch so einieger maßen zufrieden damit.
ok mann hatte ab und zu probleme damit aber ich habe mit den stick in ein internet radio gesendet das ging auch ohne probleme, aber O2 betrügt nur wo sie können ich habe meine 10 gig nit voll bei mir steht das ich erst 5-7 gig weg haben und es geht nix mehr und die meinen ich habe schon über 10 gig weg und das war vorenmonat wütend und diesen monat is es noch schlimmer wütend und heute habe ich da hin angerufen weil bei mir fast 3 gig steht die ich verbraucht habe und gestern gin nix mehr und die meinten das ich 5 gig weg habe da meinte ich ich habe 10 gig und keine 5 gig da meinten die das es sich geändert hat ab den 5.5.09 und mann jetzt nur noch 5 gig hat keine 10 gig mehr ich habe keine naricht darüber bekommen das sich was geändert hat und das kann nicht sein das is betrug ohne ende und abzocke pur ich finde es viel zu teuer 25 euro für 5 gig das kann nicht sein so was, ich habe voll den hals auf O2 und wie ich hier gelesen habe is das ein vertrag von 24 monaten davon hat mir auch keiner was gesagt ich habe nachgefragt ob das ein vertrag is die meinten zu mir das es kein vertrag is und das versteh ich jetzt nicht??? den ich mache das jetzt nicht mehr mit den stick weil es ne abzocke is, O2 soll sich echt schämen was die mit den leuten machen den geht es doch nur ums geld und sonst nix, und mit so was kommen die noch durch was kann mann da gegen noch machen weiß das einer ?????

22.05.2009 16:46 | geändert: 22.05.2009 16:46


Also,

Schweinerei. Hab den Prepaid surf stick nund dass Pack L mit 10gig im Monat, war auch OK so, plötzlich ändern die das auf 5Gig. Da aber am monatsende Geld auf meinem Prepaid Konto war wurde mein 10Gig paket ja verlängert. Fälschlicherweise, wie man mir am telefon sagte wurde es aber bei mir doch auf 5 Gig umgestellt und man wolle diesen Technischen Fehler beheben, da mir ja durch die Verlängerung weiterhin 10 Gig zustehen. Über 2 Wochen hab ich alle par Tage angerufen, weil die Ihren technischen Fehler immernochnicht behoben haben, bis ich irgendwann gesagt bekomen habe, Ich soll ruhig so weitersurfen wie bisher, wenn ich dann die 5Gig verbraucht habe, soll ich einfach anrufen und mir werden die restlichen fünf die mir ja laut Aussage von mind. 5 verschiedenen Mitarbeitern zustehen einfach freigeschaltet. Heute war das dann soweit. 2 mal angerufen: der Teschniche Fehler sei noch nicht behoben. Bei dritten mal erzählte man mir dann, das wird nix mehr, es Sei eine Neubuchung gewesen, also nur noch 5Gig, dabei war das keine Neubuchung, sondern eine Verlängerung in meinen Augen, und dazu steht was anderes im Vertrag. Diese Wix... 5 euro aus kulanz haben sie mir gezahlt weil der teschnische fehler noch nicht behoben sei, diese deppen, beim nächsten telefonat erzählte der mir dann, dass keiner mehr die zehn gig haben kann, da weis doch einer nicht was der andere tut. Die fünf Euro hab ich schonmal. aber die restlichen 5 Gig will ich auch!!!! so wie man es mir auch zwei wochen lang versprochen hat, und auf einmal geht das nicht mehr. Geldgeilen säcke, Pure abzocke. demnächst gibts dann wohl nur noch auf Kohle surfen, ohne Monatpacks. Hallo, soll ich jetzt zum nächsten Anbieter gehen, und der macht es dann genauso. boah, ich platz gleich. wütend

26.05.2009 00:07 | geändert: 26.05.2009 00:07


Hallo

Der O2 Surf Stick ist und bleibt der letzte D..ck!!!
Habe seit vier Monaten das Teil und nur Ärger!!
Gott sei Dank die Loop Version und keinen Vertrag.
Wenn ich für jede zugebrachte Stunde zwecks Problemlösungen nur 2€ bekommen würde, so könnte ich mir von der Kohle einen Neuwagen kaufen. Egal ob HSDPA anliegt oder ihr ein Volumen von nur einen GB verbraucht habt, der Stick macht was er will. Er geht nur nicht über 6 KB/S. Da nützt auch kein Rüchgaberecht von 4 Wochen was. Die ersten 4 Wochen lief das Teil ja auch recht Ordentlich. Also warum Zurück geben?!? Aber einen Tag nach dem Rückgaberecht kommt das Böse erwachen. Warum den nur noch 6 KB/S? Habe doch erst gerade neu aufgeladen und noch kein Datenvolumen verbraucht? Zufall? Nein!!! Das kann ich euch versichern!! Bei O2 wird nichts dem Zufall überlassen! Da wird kräftig an der Leistungsschraube gedreht!! Habe erst gerade 25€ für das Paket L abgedrückt. Dieses werde ich erst einmal verbrauchen und danach landet das Teil bei Ebay.
Aber mit einer Artikelbeschreibung die es in sich hat, denn meine Mutter hat gesagt: "Mann darf nicht lügen".
Da mich O2 schon seit drei Monaten belügt, werde ich die Artikelbeschreibung nach besten Wissen und Gewissen sowie Wahrheitsgetreu verfassen. zwinker
Gibt zwar bestimmt eine Anzeige, aber Egal. lach
Viele Grüße an alle


26.05.2009 13:50 | geändert: 26.05.2009 13:50


Hallo liebe Leute...

hätte ich diese seite mal vorher entdeckz bevor ich mir den o2 surfstick als prepaidversion zugelegt habe...
am 15.6.09 habe ich den stick gekauft. ausser das er ab und an den speed geswitched hat war alles ok ordentlicher seitenaufbau recht schnell... seit gestern jedoch 27.5 geht fast nichts mehr.
der stick braucht über ne minute zum seitenaufbau von google das kann doch nicht sein... die 10gb sind nie und nimmer erreicht die 5 auch nicht... der speed ist ein witz, wenn man das speed nennen kann...

kann mich nur anschließen FINGER WEG von diesem teil! bastelt euch aus dem geld lieber papierflugzeuge dann habt ihr wenigstens etwas spaß damit und keine bauchschmerzen!!!

lg 02 - Fuck YOU wütend

28.05.2009 12:41 | geändert: 28.05.2009 12:41


Hallo Leute,

bei allem Verständnis für Euren Ärger, erinnere ich aber aus gegebenem Anlass mal daran, dass hier lediglich Meinungen geschrieben werden sollen, und zwar in einer Form, die unseren Regeln entspricht.

Im Interesse aller Benutzer, die sich sachlich informieren wollen, ist für alle anderen Beiträge, insbesondere solche, die irgendwelche rechtlichen Bewertungen wie "Betrug" oder dergleichen enthalten, ab sofort EOT.

Grüße Michael, Admin

01.06.2009 12:48 | geändert: 01.06.2009 12:48


Jetzt beruhigt euch mal...
Wenn das Internet so langsam ist, dann seit ihr auf der AT-Stufe^^
Die ersten 1 & halb-Monate ging's auch, aber dann war's auf einmal sau langsam :X
Ihr dürft euch ne Zeit lang nigs downloaden und dann geht des schon wieder !!!

zwinker

08.06.2009 13:34 | geändert: 08.06.2009 13:34


Ich hab mir auch den o2 loop surfstick zugelegt hab nach nicht mal einer woche nur noch 2 KBs hatte dann angerufen und nachgefragt die einzige antwort die ich bekam lautete: Mir reicht es jetzt dauernd rufen leute wie sie an um sich zu beschweren dann kaufen sie so einen schrott nicht wenn sie nicht damit klarkommen. Ich finde das eine Sauerei war beim RA aber man kann nix machen zurück geben is auch nich da verlier ich ja mehr geld als bezahlt wurde lieber verkauf ich ihn aber wer will schon so einen sche.ßdr.ck haben???????????????

10.06.2009 08:58 | geändert: 10.06.2009 08:58


Hi
Hab auch das teil mit Flat seit 10 Mon.. Ich benutz es nicht, weil, naja, hab nicht die Geduld, auf den Seitenaufbau zu warten. Dauert ewig und youtube kannst komplett vergessen bei der Geschwindigkeit, sorry, wollte daher gerne in Telefonvertrag wechseln, aber die sagen ganz krass: "Nein!" Neuer Vertrag geht, klar, aber die restlichen 14 Monate soll ich die 25 € auch weiter zahlen. Null Kulanz, null Gesprächsbereitschaft. Für mich ist o2 eine einzige Katastrophe und dieses war auch für alle Zeit das erste und letze Mal, das ich bei denen was abgeschlossen habe. Ich kann einfach nur jedem raten, sich einen Vertrag mit diesen "Geschäftsleuten" genau zu überlegen. Ist sehr einseitig das Ganze. Muss sagen, dass die Telekom da sehr viel kulanter auftritt, meiner Erfahrung nach.

11.06.2009 08:08 | geändert: 11.06.2009 08:08


Hi,
finger weg von diese Sche. produckt.
1. Ist sehr langsam.
2. Wenn man das nach ein paar tage zurück bringt und von Vertrag aussteigt. Wird man 25 Euro abgezockt wegen Anschlußgebühr, von die überhaupt keine rede war.
3. bekommt man laufend irgend welsche rechnungen über par Euros die gründlos von Konto abgezock wird. Die Beträge sind Ca. 5 Euro monatlich und es lohn nicht zu Anwalt zu gehen. Aber abgezokt wird immer noch. Monat zu Monat.
Also leute Finger weg von diese Sch. Produckt.

wütend

12.06.2009 14:23 | geändert: 12.06.2009 14:23


Hallöchen,
also ich hab den o2 stick als prepaid variante seid nun mehr 2 monaten. jetzt die tage folgt der dritte monat. und ganz ehrlich, ich bin zufrieden bis jetzt. ich kann wow zoggen, internetseiten vernünftig lesen. und meine 10gb nutze ich auch nicht vollends aus. das einzige was nich so der bringer ist, wenn ich youtube nutzen mag. aber mann kann ja nicht alles haben.

mfg

21.06.2009 17:09 | geändert: 21.06.2009 17:09


Habe mir auch solch einen super Stick geholt. Vertraute auf die Fernsehwerbung. ``Einfach abholen und bei nicht gefallen einfach wieder abgeben.`` Pustekuchen
Nach 3 Tagen habe ich per Einschreiben gekündigt, am 4. Tag war die Karte tot und dann die Rechnung von ca. 50,00 Euro für 3 Tage!!!

Mein Fait, ich betrete in meinem Leben kein O2-Laden mehr
und rate es euch auch!

23.06.2009 17:47 | geändert: 23.06.2009 17:47


ja lieber skipp88

habe schon den 2 o2-loop stick
ich dachte es währe ein technischer fehler
an meinen 1 stick, deswegen ich nach den o2 schop
habe gesagt der ist schrott brauche nen neuen!!! LOL

ha ha ha
misst hätte ich mich ma vorher schlau gelesen
ich zocke auch WoW die ersten tage "Sehr Gut"
aber dann bei den 2 stick genau das selbe.

ha ha ha
warte ma nen paar tage dan haste das selbe problem.
vonwegen WoW zocken
"dann komste erstma voll auf KOTZE"
------------------------------------------------------
und an alle ich bin für jede hilfe sehr dankbar!!!

mann muss doch was machen können ????????
wieso bauen die nicht die netze aus ???????
bezahlen für was was ich vor 10 jahren schon hatte !!!!!

ha ha ha ein dicken gruß an
das:
o2-team tut doch endlich was dagegen !!

23.06.2009 20:18 | geändert: 23.06.2009 20:18


au man hab auch das problem mit o2 , und hab den vertrag an der backe , kann ja nicht mehr bei youtube viedeo anschauen , alles langsam und hackt , wer kann da helfen

24.06.2009 18:34 | geändert: 24.06.2009 18:34


Ich hab seit Februar 2009 den Surfstick 2 Icon 210 von O2 in
der Prepaidversion mit dem FreeL Tarif.
Im ersten Monat hatte ich eine maximale Download-Bandbreite von 1,2 MBit/s (reale 400 MBit/s per Download).
Momentan nach ca. 5 GB für diesen Monat ist die HSDPA-Bandbreite 66-70 Kb/s und der Download dauert dauert
ewig mit realen 6-8 kb/s. Geschwindigkeiten bis zu 1 MBit/s
werden schon seit Monaten nicht mehr erreicht!
Zum normalen Surfen geht das gerade noch so. Für YouTube ist das viel zu langsam.Andererseits ist das 3G Netz (Signalstärke 18-50%) oft nicht erreichbar.

Das zeigt das eine schnellere Geschwindigkeit technisch
machbar ist, allerdings O2 diese uns nicht zugestehen will.

Oben habe ich von Problemen mit StudiVz gehört. Bei mir gehts Problemlos mit dem einloggen. Trag einfach mal über die Systemsteuerung einen anderen DNS-Server für TCP/IP ein(gibt genug freie im Netz), so kann man eine eventuelle DNS-Sperre des Providern umgehen.


27.06.2009 03:50 | geändert: 27.06.2009 03:50


min moin hab auch einen icon210 mit aufladekarte ist auch mist ! lahm wie sau nicht mal google geht immer auf manchmal geht stundenlang nix obwohl ich 31-50% netz hab allerdings leider 2G/EDGE also das langsame manch mal reichts sogar für e-bay und YOU TUBE und manchmal komme ich garnicht ins netz hatte vorher eine easy box von d2 auch zum aufladen das hat zwar am tag 4,99€ geostet war aber auch wie DSL und hatte keine probleme wer also selten ins netz geht fährt damit besser die ganzen wie o2 fonik usw. taugen nichts meiner meinung nach lieber fest netz wer einen vertrag bekommen kann und wer nicht muß sich eben damit rumärgern ist auch noch besser als nichts zwinker

29.06.2009 00:01 | geändert: 29.06.2009 00:01


Hallo,
ich habe den surf stick nun seit dem 11.05.09
ich bin mir sehr sicher, dass es zu diesem zeitpunkt noch 10GB datenvolumen gab. nun sagen die o2 spacken aber, dass es seit dem 05.05.2009 nur noch 5GB gibt.
wie soll man denn mit 5GB auskommen???????

weiß einer ob es stimmt, dass o2 bereits am 05.05.09 sein datenvolumen -wie eine linke ratte- begrentzt hat??

LG, nie wieder o2 BOYKOTT

07.07.2009 21:53 | geändert: 07.07.2009 21:53


HALLO!!!
ich ab mir den loop surfstick geholt und schon nach zwei tagen ging da nix mehr,ichhab mal von nem freund den tchibo stick ausprobiert und da funktioniert lles super.
was soll das heißen mit dieser at stufe????
wär nett wenn mal einer dazu was schreibt weil langsam werd ich sauer jeden website dauert und dauert beim aufbauen..
von youtube mal ganz abgesehen.....
hiiilfeeee

08.07.2009 19:32 | geändert: 08.07.2009 19:32


hallo,

hab den 02 surfstick prepaid von nem kumpel für lau abgekauft.

er ist mir suspekt.

habe ein Laptop und ein netbook.

auf dem netbook habe ich relativ guten empfang und geschwindigkeit.

auf dem laptop nicht, sprich nur gprs.

mein gesunder menschenverstand sagt, dass kann nichts miteinander zu tun haben. aber auf meinem netbook (ASUS EEE PC4 Series) hatte ich noch NIE NIE NIE GPRS. immer nahezu full speed.

ist mir ein rätsel. kein mensch den ich kenne kann sich darauf einen reim machen

09.07.2009 23:49 | geändert: 09.07.2009 23:49


das machen mittlerweile alle Provider so,
T-Com, D2, O2, Eplus bei den Monats Flats
ab 5 GB auf GPRs (56K) drosseln ,
User sollen darum zwar zahlen aber nach Möglichkeit nicht das Internet benutzten,
das ist in der Tat Abzocke , User wie ich, wo es kein DSL gibt, sind dann eines Tages Dank dieser Geld Heihe bald ganz Offline wie in der Stein Zeit, als man das I-Net gerade erfunden hatte !
Kann nur sagen nicht gefallen lassen und heftig auf dem Putz hauen , denn wenn sich keiner dagegen wert , zocken die uns eines Tages noch weiter ab !

13.07.2009 04:57 | geändert: 13.07.2009 04:57


Hallo liebe Fans von o2,

habe auch den 02 Surf-Stick, zum Glück nur die Prepaid-Version.Die ersten 3 Monate lief das das Ding ganz ordentlich, doch seit 3 Wochen geht gar nichts mehr.Die Anrufe bei der Service-Hotline könnt Ihr Euch sparen, die haben nur alberne Ausreden auf Lager, zb das Wetter wäre schuld.Bei solche Ausreden platzt mir der Kragen, das Geld für meinen Stick wollen Sie mir auch nicht zürückgeben.

Mein 02 Mobile Vertrag läuft in 2 Monaten aus, dann werde ich zu Konkurrenz wechseln. Mit einer Firma die einen so behandelt muß man kurzen Prozzes machen.
Ps, heute fliegt mein O2 Stick aus dem Fenster!!

13.07.2009 06:11 | geändert: 13.07.2009 06:11


Hallo o2 geschädigte,

bei mir ist das selbe Schauspiel.Seit 4 Wochen habe ich nur einen eingeschränkten Empfang, ca 4kb,
Ich kann von dem o2 Surfstick nur abraten.

13.07.2009 16:23 | geändert: 13.07.2009 16:23


habe O2 surfstick mit 5gb grenze. nach kurzen schon erreicht. jetzt lade ich mit 56kbs(zeigt er jedenfalls an) oder wie zu 99.9999% der zeit mit 4-6 kbs. das ist der letzte scheiß! wären es denn wenigstens 56kbs durchgehend.. wütend

15.07.2009 04:23 | geändert: 15.07.2009 04:23


Habe meinen O2-Surfstick seit 4 Wochen.
Bisher war ich sehr zufrieden. Täglich und egal zu welcher Uhrzeit hatte ich min. 2000er Downloadraten.
Doch seit 2 Tage komme ich gerade mal auf 29. Und das bei HSDPA mit 4 Balken.
Mein Limit von 5 GB ist laut zweimaliger Nachfrage noch nicht erreicht.
Habe noch 2 Tage Rückgaberecht. Werde wohl morgen das Ding zurückschicken, bevor das die nächsten 23 Monate genauso läuft.

15.07.2009 16:38 | geändert: 15.07.2009 16:38


Ich bin vor kurzem umgezogen und da ich noch keinen festen Internetanschluss habe, dachte ich mir, der O2 Stick wäre eine gute Alternative.
War er Anfangs auch. Super DL Speed, schneller Seitenaufbau etc. etc.
Nur hätte ich vorher mal den Vertrag genauer unter die Lupe nehmen sollen, von der Geschwindikeitsreduktion nach 5 gb wurde mir im Shop nichts gesagt.
In 6 Tagen krieg ich meinen 16k Internetanschluss, also werde ich den Stick in einer Woche zurückgeben.
Falls die O2ler Probleme bei der Rückgabe machen, dürfen die sich mit meinem Anwalt fetzen. zwinker

Fazit: Hätte ich das mit den 5gb gewusst, hätte ich weniger runtergeladen. Zum Surfen und Online Zocken reichen 5gb allemal. Der Speed war bei mir ebenfalls super.

16.07.2009 16:38 | geändert: 16.07.2009 16:38


Der Download wird bei o2 nach 5 GB gedrosselt.Aber sonst sehr gut.Aldi-Medion-Surf-Stick ist von Anfang an echte sche......Registr.muss man selbst machen.Telefonisch-kostenpflichtig war unmöglich.Habe sie nicht verstanden wiederholen Sie.Hat nur gekostet nicht funktioniert.Internet registr.ging.Habe dann Tagesflat gebucht,u.sofort 30tage Flat bekommen die ich nicht wollte.alle 10min.bekomme ich eine sms (tages u.Monatsflat zusammen geht nicht)Mir auch klar.Habe mich mit 30Tagen abgefunden.Aber bekomme weiter alle 10min.sms(Nervt)immer die Selbe(50 mal aufComputer).Online verbindung funktioniert nicht,nach ca 30sec.wird die verbindung automatisch unterbrochen.Downloadgeschwindigkeit miserable-53kbits/sec.Telefonisch(Kostet-49cent/min.wurde mir 10Euro
wegen fehler zugesagt(nicht bekommen)Statt desen 6 Euro telefonat-Medion-abgebucht.2Tage habe ich den Stick.fängt ja gut an.Danke-toll-soll das Aldi sein?
Mancher würde da von Betrug reden.Werde mir was überlegen.Alles muss man sich in Deutschland noch nicht gefallen lassen.gruss


17.07.2009 11:04 | geändert: 17.07.2009 11:04


Ein Beitrag aus diesem Thread wurde in einen neuen Thread kopiert:

Aldi Surf-Stick Erfahrungen

17.07.2009 11:07 | geändert: 17.07.2009 11:07


Moin, kann Eure Erfahrungen nur bestätigen, der Stick lief bei mir in den ersten Tagen auch tadellos und vor allem schnell, was für mich eine völlig neue erfahrung war, da ich seit jeher nur max. eine 1000er leitung hatte (wohne halt net in der großstadt). Aber plötzlich geht garnix mehr und das ding lädt noch mit max. 15 kb... das kann doch alles nicht sein.., ich habe meine dsl flat abbestellt und wollte voll auf den stick setzen, das kann ich jetzt wohl vergessen...

20.07.2009 23:12 | geändert: 20.07.2009 23:12


hallo zusammen,

ich habe mir jetzt fast jeden beitrag durchgelesen, schade das keiner auf die lösung mit dem MWconn eingegangen ist, so wie das zusätzliche laufwerk ausschalten was der stick einrichtet.
jemand meinte doch das es super geht damit und eine perfekte lösung wäre, ich habe es auch soweit gemacht aber das programm hilft mir nicht wirklich weiter und die verbindung tuckert trotzdem bei 4 - 10kbs rum.

ich habe den stick seit ca: 2 wochen und die ersten tage wirklich super World of Warcraft spielen können, doch dann der umschlag von einen auf den anderen tag.
es geht garnichts mehr im spiel habe ich teils eine latenz von 2500 - 3000 also unspielbar und seiten im netz bauen sich auch nicht mehr wirklich auf oder ich kann nebenbei noch nen cafe trinken gehen und wenn ich weider komme ist sie zumindets schonmal zur hälfte aufgebaut.

sehr seltsam ist allerdings das nachts, so gegen 1.30uhr die verbindung sehr ansteigt und aufeinmal ich eine latenz von 200 - 400 habe und die seiten auch prima schnell aufegehen.

einfach zu kotzen ich habe nachts keine zeit, ich muss tagsüber arbeiten und kann nicht die ganze nacht vorm rechner hocken, das mache ich ein zwei tage lang und dann ist schluss mit lustig auf arbeit.

hätte ich das alles vorher gewusst hätte ich mir den stick nie gekauft, ich habe zwar auch nur die prepaide version aber trotzdem scheiß viel geld für solch ein müll.

jeder der sich auch nur überlegt sich diesen schrott andrehen zu lassen, lasst es und spart das geld auf den nächsten urlaub es bringt nichts.

alle anbieter wirklich alle haben das gleiche problem mit dem netz, keiner kommt da hinterher und niemand will die masten aufstellen oder das netz ausbauen, hauptsache geld verdienen das zählt doch nur, kunde und könig ?
leute wir leben im 21 jahrhundert da gilt dieser spruch schon lange nicht mehr !!

nimmt euch anwälte oder beratet euch es gibt immer lücken in den verträgen und schmeißt ihnen den stick auf den tisch.
o2 hat das problem schon seit fast einem jahr das sich immer wieder die kunden beschweren, ein jahr und nichts wurde getan ~ schon sehr traurig für den verein und sie machen sich noch lustig darüber wie leichtsinnig sich die bevölkerung durch die werbung beeinflussen lassen (mich mit inbegriffen sieht ja toll aus die werbung von o2).

meine überlegung war mit einigen kolegen von mir unterschriften und meinungen zu sammeln und das dann zur presse zu schicken z.b zu spiegel tv oder ähnliches, wo sie mehr oder weniger an die wand gestellt werden, selbst die pc zeitschriften haben sie übers ohr gehauen mit den angeblichen testvorgaben, einfach nur dreist die ganze geschichte.

in zukunft VORHER im netz nachlesen in foren dann erst KAUFEN !!!!

lg

21.07.2009 02:16 | geändert: 21.07.2009 02:16


ACHTUNG !!! ACHTUNG !!! ACHTUNG !!!

Nepper, Schlepper , Bauernfänger !

Da ich am A... der Welt wohne und keinerlei (max. schummel-DSL der t-com) DSL bekommen kann, entschloss ich mich Tchibo (O2) zu nehmen. 20 Euro für 10GB ... Klasse .... HSDPA möglich ! Für unterwegs Fonic für 2,50 Euro am Tag .... geht so. Noch ein wenig Hardware drum rum. Die Surf@Home-Box verteilt das ganze per W-Lan .... fein fein. Der Surfstik von Tschibo soll die Fonik-Karte "schlucken" und mich Mobil machen. Also alles fein.
1. Monat SUPER
2. Monat HSDPA bricht immer mal wech .... also die Box neustarten ...... und es geht wieder ne Weile
3.
4.
5.
6. ....... die Box geht nicht mehr und sucht nur noch Netz ... der Stick geht ... allerdings nur noch GPRS !!!

Aussage von Tschibo : Quatsch .... geht ... sie müssen Ihr Betriebssystem wechseln (eine der dümmsten Sprüche von etwa 5)
Aussage von O2 (unter der Hand): kann es sein das es vorher so gut ging da sie über D1 surften ? Das gibbet nich mehr an den Mast der sie versorgt..... abgeschaltet.
Aber keine Sorge .... in den nächsten 6 Monaten ist der Ausbau geplant ...... surfen sie doch so lange über GSM.

Sagt mal ...... spinnen die "Römer" ?!

Bin nun in´s Auto und 5km weiter ..... konnte ich die Post und das Banking erledigen .... auf der Autobahn hatte ich wieder HSDPA .....

Eine Empfehlung möchte ich nicht aussprechen ..... aber ich lass die Finger von den Verein der seine Kunden so besch....

Mein Internethandel ist nun nicht mehr zu realisieren .... ohne das ich umziehe

Was für ein verlässlicher Geschäftspartner .... O2

Gruß Jens

22.07.2009 23:16 | geändert: 22.07.2009 23:16


Also ich habe auch den Prepaid Stick Sch***.
Ich wohne auf dem Land. Schön und Gut. Die Software zeigt mir EDGE 93% an aber aus irgendeinem Grund bin ich mit ganzen 8 KB/S im Netz unterwegs. Das ist doch wohl ein Witz.

Vor, naja ich denke mal, so 4-5 Tagen habe ich über den Stick noch meine PS3 geupdatet. So mit 25 KB/s.Das hat zwar auch ewig gedauert aber es ging noch...

Ob nun die 8 KB/s damit zu tun haben? Mir kommt es vor, als ob da eine "Drossel" vorsitzt. Es ist zum Kotzen und macht keine Spass. 2mal hab ich den Stick schon an die Wand gedonnert. Der ist dann auch immer auseinander gesprungen hat am ende aber wieder funktioniert. Gut die Abdeckung für die SD Karte fehlt jetzt. lach Naja das kann man dem Stick nicht vorwerfen. zwinker

Mein Problem ist nur, dass wir hier DSL technisch ein weißes Loch sind. Wir sollen dieses Jahr DSL bekommen. Ich bin gespannt. An dem Tag wird dann der Stick aber entgültig aus dem Fenster fliegen.

Ich habe etliche Updates gemacht. Bringt alles nichts. Einfach nur Mist.

In diesem Sinne....

31.07.2009 03:14 | geändert: 31.07.2009 03:14


bin gegen viele Meinungen hier, bin nämlich sehr zufriedend mit dem O2-Stick. Hab vor 2 Tagen bekommen, in paar Minuten fertig installiert und oft mit HSDPA oder UMTS schnell und einwandfrei gesurft....also alles ist OK lächel,
Ich wohne in Berlin.
Oxo

08.08.2009 19:59 | geändert: 08.08.2009 19:59


Gemäß O2 Telefonica - übrigends Telefonica wird in Spanien als "Timofonica" bezeichnet.
Timo = Betrug.

Hier meine Daten des neu erworbenen O2 Loop Prepaid 25 Euro Surfsticks, welches gemäß Werbung 3,6G Geschwinigkeit bringen müßte.
Ort: Berlin Mitte - neben dem Leopoldplatz - also super zentral.

Gemäß O2 Onlineabfrage:
Die Nutzung von UMTS mit dem Tarif O2 Active Data ist an der angegebenen Adresse möglich. Mit UMTS steht Ihnen eine Datenübertragungsrate von bis zu 384 KBit/s zur Verfügung, mit HSDPA von bis zu 3,6 Mbit/s. Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Abfrage um die Dienst-Verfügbarkeit an der von Ihnen angegebenen Adresse handelt - außerhalb des Gebäudes. ....


Reelle Geschwindigkeit:
Uplink 2.87 Kpbs (gerade auf 1.66 Kpbs dann auf 1.28 Kpbs gefallen)
Downlink 55.51 Kpbs (gerade auf 44.41 Kpbs gefallen)

Mein Modem vor 15 Jahren war schneller.

DO NOT BUY O2 Surf-Stick - it´s only hot air.
Kaufen Sie keinen O2 Surfstick - o2 = Luft, wie es der Name sagt.
Und Timofonica legt noch eines oben drauf !

Übrigends - in bin in der Mitte von Berlin und wenn´s hier so lahm ist.
Rumfummeln an der Software oder dem Connection Manager ist Quatsch - das Ding sollte als Grundeinstellung richtig funktionieren und basta.
Alles zur Zeitverschwendung !!

09.08.2009 19:24 | geändert: 09.08.2009 19:24


Nach 3 Tagen mit dem Prepaid Stick weiß ich etwas 100% ::: nie wieder O2. Nicht einmal gratis.
Bin ja noch jung, und werde mir diese miese Erfahrung bis ans Lebensende merken, geehrter Herren Vorstände von o2. Gott sei Dank sind "nur" 25 Euro im Prepaid Loop flöten - ich werde es verkraften können. Aber es kotzt mich richtig an.

Keine Zeit für weitere Erklärungen, denn wenn in Mitten einer 3 Millionen Metropole NIX geht, kann ich mir meine wertvolle Zeit sparen.

10.08.2009 20:26 | geändert: 10.08.2009 20:26


Hallo und danke liebe Leute. Ich hatte exakt heute vor , mir den 2-Jahresvertrag für den ja wahrhaft günstigen Preis zu holen . Aber mir ist Angst und Bange geworden nach dem Lesen der Berichte . Ich verlänger dann halt doch lieber meinen teuren aber wirklich zuverlässigen Vertrag bei der Konkurenz , denn für wenig Geld nur Ärger bringt es wohl auch nicht.

11.08.2009 10:30 | geändert: 11.08.2009 10:30


Seit Dezember 2008 hab ich diesen Scheiß-Stick von O2.
Noch keinen Monat ging der Richtig.

Wenn ich bei Debitel anrufe (die sind bei mir noch dazwischen), nur dumme Ausreden. ServicePack sei schuld, oder mal mein Virusprogramm. Dann soll ich den Firewall ausstellen. Nur so ein Müll! Von den CallCenter Spinnern. O2 sagt immer: wir können ihnen nicht helfen, weil sie bei debitel den vertrag haben. Aber zumindest sind einige Ehrlich und sagen was sache ist!

Interessant ist die verschiedenheit bei den Fehlern. bei 1-3 hab ich HSDPA empfang von 90 - 96 % !!!!!!!! Was total seltsam ist.

Platz 4.
Für mehrere Stunden kein DSL (0 %)
Passiert etwa 1 mal im Monat, wird aber nach etwa 5-8 Stunden behoben.

Platz 3.
Irgendwann im Monat kann ich nur eine bestimmte Geschwindigkeit surfen. Dauert etwa 5-7 Tage.
Sie liegt bei exakt 49 kb/s! Egal was und wo ich etwas runterziehe (Und nein, ich meine nicht die 10 GB sperre, dann wären es nur 8 kb/s) Hier wird eindeutig eine Sperre installiert, wie auch immer!
Nervend aber zumindest gehen normale Internetseiten schnell auf, und Youtube geht gerade noch so.

Platz 2. (dieser Fehler ist die längste Zeit im Monat.)
Das so lalala surfen. Irgendwie geht es, auch bis etwa
200 kb/s auch mal schneller aber auch manchmal nur bis 20 kb/s also vollkommen verschieden. und irgendwie dauert es jedesmal 5 sekunden bis eine neue Seite anfängt zu laden. man darf dann auch nicht 5 Minuten nichts machen im internet, dann kann es sein das man trennen muß, oder die seite fängt erst nach 20-30 sekunden an zu laden.
irgedwie geht es, aber irgendwie nervt es auch. Mehr schlecht als recht. und zwar in der Zeit von 16 Uhr bis etwa 23 Uhr ist es besonders schlimm!

und Platz 1.
Mein Lieblingsfehler die sogenannte "einschlafende Verbindung" Wenn dieses passiert, etwa alle 6 Wochen für etwa 5-7 Tage dann drehe ich durch!
da passiert folgendes: Man kommt ganz schnell ins internet. nach etwa 1. Minute, ist man zwar immer noch im Internet, aber die Geschwindigkeit ist 0 KB/s nichts geht mehr! Aber man ist im Internet, nur die Verbindung ist halt eingeschlafen. Man kann dann nur noch die Verbindung trennen, was manchmal dann 1 Minute dauert. Danach wieder verbinden. Man kann dann etwa 30 sek bis 1 Minute surfen, dann: einschlafende Verbindung!!!!. Und wieder trennen und verbinden für eine weitere Minute! Ein Teufelskreis!
Bei O2 Mitarbeitern sehr beliebt, der Name Einschlafende Verbindung ist übrigens von einen O2 Mitarbeiter.

Aber dann: staun staun staun staun
Die 3 Tage wo ich die Welt umarmen könnte!
Der Stick geht, und er geht wie Sau! Das ist Richtig Geil! lächel Aber leider nur höchstens 3 Tage im Monat. Diese Zeit nutze ich, um die Daten runterzuladen die ich so finde. Oder ich hole größer e-mails ab.
Diese Tage sind wie Weinachten und Ostern zusammen lach

Mein Fazit:
NIE WIEDER O2, Sie sollen einfach zugeben, das sie vollkommen überlastet sind und trotzdem immer weiter diese Sticks verkaufen.
Kapitalismus-ist-so-scheiße!, denkt mal an eure Kunden und nicht nur ans Geld, oder das ihr mächtiger und größer sein wollt als die anderen!

Achja, alle Tipps die immer mal wieder auftauchen, sind totaler mist oder einbildung. (ping-programme, Icq laufen lassen, APM auf internet stellen usw. usf! Der fehler liegt beim anbieter. Ich hab alles Probiert, mehrfach und an 3 verschiedenen Rechner. Auch mit dem Laptop in meiner Stadt vor den Sendemasten von O2. Immer das gleich.


Man könnte nur sammelklage und dann zum Verbraucerschutz und bei sat1 oder rtl in solchen sendungen anfragen.

Hier noch weitere Berichte darüber:
http://www.leuk.de/957/o2-surfstick-problembehebung-bei-studivz-und-icq/

11.08.2009 18:49 | geändert: 11.08.2009 18:49


tach allerseits:-).

ich hab den surfstick jetz seit einem jahr und bin bestens zufrieden!!
hatte nur einmal probleme, als das netz zusammen gebrochen war. hab sogar ne höhere download rate, als mit den 3,6mbits angegeben. benutze den stick mit ner prepaid karte und geht reibungslos.
kann streams schauen, ohne probleme und downloads funzen auch einwandfrei!
hatte am anfang nur leichte probleme, auf geschwindigkeit zu kommen, aber das war nur ne einstellungssache;-)!
ich kann den stick nur loben, is ne gute lösung, wenn man nicht mit dem handy als modem online gehen möchte. gibt jetzt ja auch nen stick von aldi. wer schlau is, holt sich dann die karte und bezahlt anstatt 25 euro für die monatsflat von o2 nur 14,95 euro mit der aldi talk karte;-).
das einzige problem bei aldi is allerdings, das die mit e-plus arbeiten und bei denen das netz nicht so gut ausgebaut ist!

so, des wars erstma:-)......

11.08.2009 23:09 | geändert: 11.08.2009 23:09


Berlin hin Berlin her KB/MB hin und her.....oh Gott wenn O2 -Surfstick funktioniert dann ist OK, wie bei mir der Fall. Wer 24 Stunden lang online ist, um Filme runterzuladen, kann natürlich damit nicht zufriedend sein und blockieren die anderen Internetnutzer auch

16.08.2009 16:10 | geändert: 16.08.2009 16:10


Nachdem ich mir hier mal alle Kommentare durchgelesen habe werde ich mal meinen Senf dazugeben und meine Erfahrungen mit dem o2-Surfstick schildern.

Der Reihe nach. Alles fing an als ich vom FONIC-Surfstick hörte. Dieses Prepaid-Angebot lockte mit einer HSDPA-Internetverbindugn von bis zu 3,6 Mbit/s im o2-Netz und einem Preis von 2,50€ für einen Tag. Perfekt, wenn man mal draußen im Café oder im Park online gehen will. Also bestellte ich das Ding und war vollends zufrieden. Die Übertragungsgeschwindigkeit lag immer bei 200 bis 400 KB/s. Da ich gleichzeitig auch einen Festnetzinternetanschluss mit lediglich DSL 1000 (100 KB/s) hatte und der Vertrag auslief, bestellte ich mir den o2-Surfstick mit der Prepaid-Variante o2 LOOP Internet Pack L um ständig mit einer solch hohen Geschwindigkeit surfen zu können. Ich dachte super, für 25€ im Monat mit 200 bis 400 KB/s surfen und das auf Prepaid-Basis, es gibt nichts besseres. Meine DSL-1000er Leitung hatte ebenfalls 25€ im Monat gekostet.

Der DSL-Vertrag wurde also gekündigt und der o2-Stick bestellt. Die ersten 3-4 Monate lief auch alles super. Die Übertragungsgeschwindigkeit lag stets bei 100 bis 400 KB/s, superschnelles Surfen war angesagt. Doch dann im 5. Monat passierte es. Nach lediglich 1,2 GB übertragenem Datenvolumen wurde die Übertragungsgeschwindigkeit auf einmal auf GPRS-Niveau gedrosseltt, was eigentlich erst nach 5 GB geschehen sollte. Da dieser Zeitpunkt rein zufällig mit einem starken Gewitter zusammenfiel, dachte ich mir nichts und ging von einer technischen Störung aus. Leider war die Laufzeit erst zur Hälfte rum und so musste ich noch 2 Wochen mit dieser mickrigen Geschwindigkeit leben, da die "technische Störung" wohl nicht behoben wurde. Allerdings wurde ich mistrauisch, da die Software "Mobile Partner" dennoch die Verfügbarkeit von HSDPA mit einer Signalstärke von 95-100% anzeigte.

Dann gings erstmal in den Urlaub. Als ich wiederkam ging ich erstmal wieder mit meinem FONIC-Surfstick online der übrigens ebenfalls über das o2-Netz läuft. Das Ergebnis: Alles wunderbar, volle Übertragungsgeschwindigkeit. Also beschloss ich dem o2-Surfstick noch eine Chance zu geben um buchte das Internet Pack L für August und alles lief auch wieder vollends zu meiner Zufriedenheit. Die "technischen Störungen" schienen überwunden. Doch nach einen Datenvolumen von 1,3 GB wurde mir erneut die Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau gedrosselt (obwohl HSDPA mit einer Signalstärke von 95 bis 100% verfügbar war). Ein Zufall? Wohl kaum! Ich beschwerte mich also per e-mail und sms bei der Kundenbetreuung, doch bekam keine Antwort. Also ging ich mit dem FONIC-Surfstick (über das selbe Netz !!!) online mit 3,6 Mbit/s. Dann nach 2 Tagen war es auf einmal auch wieder möglich mit dem o2-Surfstick mit 3,6 Mbit/s online zu gehen. Doch zu früh gefreut, am darauffolgenden Tag wurde wieder gedrosselt, trotz verfügbarem Netz. Also hab ich mich wieder beschwert, doch vergebens! Zum Glück habe ich die Prepaid-Variante gewählt und kann somit sofort austeigen ohne das mir weitere Kosten entstehen. Leider ist das Surfen mit dem FONIC-Surfstick auf die Dauer zu teuer, so das dieser als Alternative nicht in Frage kommt. Also muss ich mir wohl wieder einen Festnetzanschluss zulegen. Ich wohne übrigens in Berlin und hier ist nahezu überall HSDPA oder zumindest UMTS mit Signalstärken von 80 bis 100 % verfügbar.

FAZIT:
O2 hält versprochene Leistungen nicht ein und drosselt bereits geringem Datenvolumen (bei mir nach ca. 1,2 GB) und nicht erst nach 5GB die Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau. Sowas nennt man gemeinhin xxx[1]. Sobald man sich beschwert wird man entweder ignoriert oder mit Ausreden abgespeist.

Meine Empfehlung:
Jeder der mit dem Gedanken spielt, sich den in der Werbung angepriesenen Surfstick von O2 zuzulegen, sollte diesen Gedanken so schnell wie möglich wieder vergessen!

O2 - Einmal und NIE WIEDER ! Kann nur jedem abraten von diesen xxx[1].

[1] Hinweis: Rechtliche Bewertung gelöscht. Bitte beachten, dass auf dieser Seite nur Meinungen in höflicher und freundlicher Form geschildert werden sollen, siehe auch Foren-Regeln. (Admin)

19.08.2009 16:23 | geändert von Admin: 19.08.2009 16:44


Hi,

O2 can NOT do!!!

wo kann man den nachschauen wo die 5GB grenze ist?

danke im voraus

habs gefunden und auch schon wieder ein neues Problem entdeckt.

ich habe gerade mal 2,5GB Datentransfer verbraucht aber die DL-geschwindigkeit beträgt seit gestern Mittag grad mal 8Kb/s?

Da surf ich ja mit nem 56K-Modem schneller, man könnte auch sagen das, das Betrug ist von O2.
hat jemand ne lösung für das Problem oder hilft da nur Kündigen???


19.08.2009 19:26 | geändert: 20.08.2009 15:47


Für meine Tochter, die in Ausbildung ist und kein DSL anliegen hat, habe ich einen Vertrag Tarif O2 Activa Data abgeschlossen. Der Surfstick wurde sehr einfach installiert, das Surfen ging ausreichend schnell und wir waren zufrieden. Nach ca. 1 Woche plötzlich kann man nur noch sehr langsam surfen, Bilder laden ewig,es wurde alles unerträglich langsam, obwohl nur ca. 1 GB der versprochenen 5 "schnellen" GB verbraucht wurden u. der PC immer an derselben Stelle sich befindet . Heute geht es noch schnell in den O2- Shop, vom Widerrufsrecht werde ich Gebrauch machen, ehe es 2 Jahre lang Ärger gibt. Hoffentlich ist das etwas teuere Vodafone besser, meine Arbeitskollegin hatte jedenfalls noch nie Ärger mit Vodafone- mobiles Internet.

21.08.2009 12:52 | geändert: 21.08.2009 12:52


Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/o2-surf-stick-erfahrungen-mobiles-surfen-mit-o2-active-data-t-709-2

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.