GartenDatenbankGarten Pflanzen A-Z Pflege Links Blog News Live-Ticker Twitter Facebook Google+ Kontakt Impressum

Panasonic Lumix DMC-TZ10 Test: Testfotos (Beispielbilder) + Erfahrungen

Panasonic Lumix DMC-TZ10 im Test: Testfotos (Beispielbilder) + Erfahrungen. Infos, Tipps und Bilder direkt vom Nutzer.

Google-Anzeige

Ergänzung zu Fotoapparat History | Top Mini-Kamera mit Super Zoom für unterwegs in der Hosentasche

Nachfolgemodell: Panasonic Lumix DMC TZ22

Panasonic Lumix DMC-TZ10
Die Panasonic Lumix DMC-TZ10 ist nach der Canon Digital IXUS meine dritte Kompaktkamera als Minikamera für die Jackentasche. Sie hat gegenüber dieser folgende Vorteile: 12-fach Zoom, entsprechend 25-300 mm Kleinbildformat, Bildstabilisator, die 3:2 Format-Option (wichtig für Fotokarten, fehlt oft bei Canon) und ist eine GPS-Kamera, d.h. sie speichert neben den EXIF-Daten auch gleich die Koordinaten. Außerdem ist sie besonders einfach zu bedienen. Die Bildqualität entspricht meist der meiner derzeitigen Bridgekamera Nikon Coolpix P100.
Kauf-Datum: 2010-06-22 (IXUS 65: 2007-01-15, Ixus50: 2005-05-19)
Auflösung: 12 Megapixel, 4000 x 3000 Pixel, (IXUS 65: 6 Megapixel, 2816 x 2112 Pixel, Ixus50: 5 Megapixel, 2592 x 1944 Pixel)
Zoom: 12 x Zoom, entsprechend 25-300 mm Kleinbildformat, Brennweite 4,1 - 49,2 mm mit Digitalzoom noch zu vervierfachen. (IXUS 65: 3 x Zoom, entsprechend 35-105 mm, wie IXUS50)
Lichtstärke: f3,3
Serienbilder FullHD: 3 pro Sekunde
Damaliger Kaufpreis: ca. EUR 316,- (IXUS 252,-, Ixus 50 ca. 256,90).
Besonderheiten: Neu: Superzoom 12-fach, entsprechend 25-300 mm Kleinbildformat, Bildstabilisator, GPS-Funktion, 3:2 Format-Option, einfachere Bedienung. Etwas größer und schwerer: Tiefe: 3,3 cm, 218g (IXUS 65: 2 cm, 175 g). Wie IXUS: Großer 3 Zoll Monitor, dafür fehlt der optische Sucher. Optionales 16:9 Format. Mindestabstand 3 cm. Kein Voice-Recorder für Sprachnotizen (wie IXUS 65).
Datenblatt mit Bild: Panasonic Lumix DMC-TZ10 *
----------
Nachfolger: Im Mai 2011 kaufte ich mir als Nachfolgemodell die Panasonic Lumix DMC TZ22.

Vorteile TZ22
Durch den verbesserten Zoombereich von Kleinbild entsprechenden 24-385 mm statt bisher 25-300 mm funktionierte bei meinem bisherigen Schnell-Test vor allem der Telezoom (Freistellen/unscharfer Hintergrund) deutlich besser.
Genial ist der neue Touch-Autofocus: Auf dem Display kann man nun einfach mit dem Finger markieren, wo scharf gestellt werden soll. Funktioniert hervorragend. lächel
Serienbilder in FullHD gibt es nun 10 pro Sekunde statt bisher nur 3.
Die Bildqualität der Panasonic Lumix DMC-TZ22 entspricht aus meiner Sicht mindestens der der Panasonic Lumix DMC-TZ10, sodass die folgenden Beispielbilder auch für die TZ22 gelten. Bei freigestellten Motiven war bei mir bisher jedoch auch bei ISO 100 ein zu deutliches Rauschen im Hintergrund zu beklagen, was bei der viel zu hohen Megapixel Anzahl für den kleinen Sensor auch nicht verwundert. Derzeit kann man leider nur weiterhin hoffen, dass die Hersteller diesbezüglich irgendwann einmal Erbarmen mit dem Benutzer haben. traurig
Mein Wunschzettel: Bitte künftig wieder die für die Praxis besseren 10 Megapixel statt die unsinnigen 12 oder gar 14!

Alternative: Bis ich die Pansonic TZ10 ausprobierte, reichte mir persönlich die Bildqualität einer Minikamera nicht aus, als Hauptkamera benutzte ich daher bisher die Bridgekamera Nikon Coolpix P100, die außerdem die oft sehr wichtigen Vorteile eines klappbaren Displays, eines 26-fachen Zooms (entsprechend 26-678 mm) hat und eines Voice-Rekorders für Sprachnotizen hat. Die Panasonic TZ10 macht aber meist ebensogute Bilder und ist daher auf dem besten Weg meine Hauptkamera zu werden. Seit September 2008 benutze ich alternativ gelegentlich auch das Fotohandy/Multimedia Handy Nokia N73 Music Edition.
Vorteil: Platzersparnis - Ein Handy hat man ohnehin unterwegs immer dabei, man braucht für Fotos keinen weiteren Apparat mitzunehmen.
Nachteil: Bildqualität zumindst bei Nahaufnahmen und Innenaufnahmen mit Blitz deutlich schlechter.
Meines Wissens gibt es bisher noch kein Handy, welches mit der Bildqualität einer Kamera mithalten kann.
----------
Kurz-Info: Mein Praxis-Test mit der Panasonic TZ10 ergab, dass sie meist sehr gute Bilder macht und so leicht zu bedienen ist wie keine andere Kamera, die ich bisher in der Hand hatte, sodass es ein wahre Freude ist, mit ihr zu fotografieren. Auch alle nötigen manuellen Einstellmöglichkeiten für optimale Fotos sind leicht zu finden und schnell einzustellen. Für mich war bisher kein einziger Blick in die Bedienungsanleitung erforderlich. Negativ fiel mir bisher nur die Dateigröße der Bilder von oft 4,5-5 MB und mehr auf.


Panasonic Lumix DMC-TZ10.
Bild Datum: 2010-06-22 | Foto ID: 2010062314

* Affiliate-Links

23.06.2010 10:31 | geändert: 04.11.2011 10:25


Beispielbilder, Testfotos Panasonic Lumix DMC-TZ10
Bisher habe ich nur testweise einige Schnappschüsse im Garten aufgenommen, im folgenden meine ersten Versuche mit dieser Kamera.
Belichtungskorrektur: Wie auch bei vielen anderen Kompaktkameras empfiehlt sich im Freien nicht selten eine manuelle Belichtungskorrektur um 1-2 Drittel-Stufen (=-0,3 bis -0,7), da die Bilder automatisch bei etwas problematischen Lichtverhältnissen oft etwas überbelichtet sind. Meist erkennt man das schon auf dem Display, im Zweifelsfall macht man einfach mehrere Bilder. Etwas zu dunkle kann man auch nachträglich mit Bildbearbeitungssoftware korrigieren, eine Überbelichtung dagegen meistens nicht.

Nahaufnahme (Makro)


Weihnachtskaktus (Schlumbergera) Blütendetails.
Bild Datum: 2010-12-25 | Foto ID: 2010122502


Zinnie in Apricot ganz nah.
Bild Datum: 2011-08-28 | Foto ID: 2011090402


Kletterose 'Laguna' stark duftende, nostalgische Blüte, ca. 10 cm breit.
Bild Datum: 2010-06-22 | Foto ID: 2010062315

Gegenlicht


Johannisbeere reifende Beeren im Gegenlicht.
Freistellen: Den unscharfen Hintergrund wie man ihn oft nur von einer Spiegelreflexkamera her kennt, kann man auch bei Kompaktkameras erreichen, indem man ein Telemakro macht: Programmautomatik (Modus P), weiter weggehen und das Motiv heranzoomen. Evtl. zusätzlich noch den Makro-Modus (Symbol Tulpe) einschalten.
Bild Datum: 2010-06-23 | Foto ID: 2010062316


Farbe


Clematis 'Ville de Lyon' Blüten mit dunkel purpurroten Blüten, die im Verblühen verblassen.
Sehr heikle Farbe zum Fotografieren, meine Nikon Coolpix P100 hat im Automatikmodus ohne manuellen Weißabgleich bei dem Motiv unter den gleichen Lichtverhältnissen versagt.
Bild Datum: 2010-06-22 | Foto ID: 2010062231

Tele + Weitwinkel - Zoom-Bereich

Mit dem 12-fach Weitwinkelzoom entsprechend 25 - 300 mm Kleinbildformat dürfte man oft auch Innenräume (Weitwinkel) bzw. auch schon Vögel (Tele) für die meisten normalen Zwecke im Hausgebrauch ganz gut erwischen.
Die beiden folgenden Bilder von einem Schornstein mit Storchennest beim Domstiftsgut Mötzow sind aufgenommen vom selben Standort aus größerer Entfernung:


Weitwinkel Brennweite 4 mm entsprechend 25 mm Kleinbildformat.
Bild Datum: 2010-06-27 | Foto ID: 2010062814


Storchennest mit jungen Störchen. Tele - 12 x Zoom: Brennweite 49 mm entsprechend 300 mm Kleinbildformat.
Freihand ohne Aufstützen.
Original Bildgröße 2048 x 1365 Pixel für guten Ausdruck in Echtfotoqualität bis Din A4.
Bild Datum: 2010-06-27 | Foto ID: 2010062815

23.06.2010 10:49 | geändert: 04.09.2011 12:42


23.06.2010 12:07 | geändert: 02.12.2010 08:04


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/panasonic-lumix-dmc-tz10-test-testfotos-beispielbilder-erfahrungen-t-1402-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.