Google-Anzeige

Rhododendron zweite Blüte

Google-Anzeige

Rhododendron

Ende März kaufte ich verschiedene Sorten Rhododendron, erst später, gute 4 Wochen und in voller Blüte stehend, eingepflanzt. Mußte erst das Bambusfeld roden. Der Untergrund ist sehr magerer Boden und voll mit Bauschutt vom "Häuslebauer". Zum Auffüllen habe ich ganz normalen Kompost verwendet. Bis auf ordentliches Gießen, gelegentliches Jäten und und einer Schicht Rindenmulch gab es keinerlei Pflege. Auch keinen Dünger. Standort: absolut vollsonnig, ringsum und weiträumig Beton-Pflastersteine (Parkplatz).

Mitte Juli fielen mir irgendwie die Knospen an den Zweigen auf. Zuerst dachte ich, dass sich die Rhododendronbüsche auf die Winterruhe einstellen... und nun: fangen die Gehölze an, ein zweites Mal zu blühen! Ist das normal? Habe ich was falsch gemacht?

das unglückliches Händchen
bedankt sich vorab für alle Tipps und Ideen!

24.08.2008 11:07 | geändert: 24.08.2008 11:07


Die Ursache für das Phänomen liegt in bestimmten Witterungsverhältnissen:

Beim Rhododendron kommt es wie zum Beispiel auch bei der Magnolie bei bestimmter Witterung manchmal vor, dass er ein zweites Mal jetzt im Sommer blüht.

Etliche andere Frühlingsblüher blühen sogar regelmäßig im Sommer nochmals, zum Beispiel der Blauregen (Glyzinie), der Ranunkelstrauch oder auch Frühlingsblumen wie die Waldanemone, Waldwindröschen.

Diese Nachblüte wirkt sich nicht auf die Blüte zur Hauptblütezeit im Frühling aus, d.h. diese ist in jedem Fall normalerweise genauso üppig wie ohne zweite Blüte im Sommer.

Zur Rhododendron Pflege siehe auch unsere Spezialseite Rhododendron Pflege.

Mit freundlichen Grüßen
Sven Förster, GartenDatenbank.de Team

25.08.2008 09:07 | geändert: 25.08.2008 09:07


Bei Rhododendron kann es durchaus zu einer "Nachblüte" kommen. Einige Sorte sind sogar bekannt dafür regelmäßig im Herbst oder Spätsommer zu blühen. Einige Sorte sind sogar direkt im Blick auf diese Eigenart selektiert, z.B. die Sorte 'Herbstgruß'.

Was die Rhododendron allerdings von den von Sven genannten Gehölzen unterscheidet ist, dass es für andere Gehölze eine Nachblüte ist, für Rhododendron aber richtigerweise eine "Vorblüte".
d.h. Für Rhododendron wird durchaus die Blühfreudigkeit des nächstes Frühjahres beeinflusst. Denn was im Herbst blüht, kann sich im Frühjahr nicht mehr öffnen.

Falsch oder richtig machen kann man da aber nichts um das zu verhindern. Es sind außergewöhnliche Witterungsverhältnisse wie z.B. eine extreme Kälteperiode im Sommer auf die manche Sorte empfindlicher reagieren und denken es ist Winter.

Was wichtig ist bei der Herbstblüte ist, dass die alten Blüten dann möglichst schnell entfernt werden um eine Infektion mit Pilzkrankheiten im Winter zu verhindern.

Christian

15.01.2009 13:01 | geändert: 15.01.2009 13:01


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/rhododendron-zweite-bluete-t-693-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.