Google-Anzeige

Roter Glücksklee, Klee mit roten Blättern (lila, purpur)

Google-Anzeige

"Roter Glücksklee": Beim Klee mit roten Blättern (purpur-lila) handelt es sich um den Sauerklee Oxalis triangularis, der unermüdlich blüht.

Neue Seite und Bilder: Oxalis triangularis (Dreieckiger Glücksklee)
----------


Roter "Glücksklee", Klee mit roten Blättern - Großes Bild
Bild: 08.08.2006

Oxalis triangularis (Dreieckiger Sauerklee) fasziniert durch seine außergewöhnlich lila bis purpurschwarze Blattfarbe. Am hellen Fenster im Zimmer ziehen bei dieser Art die meisten Blätter nicht ein, und am sonnigen Südfenster blühten die Pflanzen bei uns häufig sogar noch durch den ganzen Winter.

Im Sommer mögen sie es dagegen nicht zu sonnig: Am besten gedeiht diese auch als Dreieckiger Glücksklee bezeichnete Pflanze, wenn sie sehr hell, aber nicht in der direkten Sonne steht und nur selten gegossen wird, kurz bevor sie austrocknet. Trockenheit verträgt sie mehr als Nässe.

Weitere Tipps zur Pflege, Besonderheiten und mehr Fotos im neuen Artikel:
Oxalis triangularis (Dreieckiger Glücksklee)

10.11.2008 13:44 | geändert: 24.11.2008 16:28


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/roter-gluecksklee-klee-mit-roten-blaettern-lila-purpur-t-762-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.