Google-Anzeige

Salweide Stecklinge bewurzeln (Salix caprea)

Google-Anzeige

Frage zu Salweide (Salix caprea)

Liebe Leute,
könnte es sein, dass Ihr Euch mit der vegetativen Vermehrung (durch Stecklinge) der Salweide versehen habt? Die ist nämlich nach meiner und wohl auch allgemeiner Erfahrung nahezu unmöglich. Wenn Ihr trotzdem Erfolg gehabt habt, wäre die Veröffentlichung eines genauen Rezeptes wünschenswert.

31.03.2010 14:29 | geändert: 31.03.2010 14:29


Kätzchenweide bewurzeln - Anleitung
Ich habe seinerzeit einfach die etwa meterlangen Zweige, die ich mir im Vorfrühling (März) als hübsche frühblühende "Palmkätzchen" für die Vase geschnitten hatte, in lockere Gartenerde gesteckt, nachdem sie verblüht waren. Der Standort war halbschattig aber sehr hell, windgeschützt an einer Mauer (Westseite), humusreich und gleichmäßig feucht.

Ob sich tatsächlich *alle* bewurzelt haben, weiß ich nicht mehr, einige aber auf jeden Fall völlig problemlos. Ist zwar schon etliche Jahre her, das weiß ich aber noch genau, weil sie alsbald im Garten lästig wurden, wie Unkraut loswuchertern und unsere Nachbarn ärgerten, sodass ich sie aufwändig wieder herausreißen musste.

Dass sie öfter nur schwer zu bewurzeln sind, habe ich nicht gewusst und werde deshalb gelegentlich vielleicht nochmals einen Test bei mir starten. Wenn ich mich richtig erinnere, bewurzelten sich die Zweige bei mir aber auch schon in Wasser.

31.03.2010 23:22 | geändert: 31.03.2010 23:22


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/salweide-stecklinge-bewurzeln-salix-caprea-t-1320-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.