Google-Anzeige

Schneeglöckchen blühen nicht, gehen ein - Problem, Tipps FAQ

Schneeglöckchen blühen nicht / keine Blüten, gehen ein. Beste Pflanzzeit? Probleme im Garten + Tipps (Schneeglöckchen Häufige Fragen und Antworten, FAQ)

Google-Anzeige

Ergänzung zu Schneeglöckchen | Frühblüher | Garten-FAQ

Schneeglöckchen Problem im Garten
Hier gibt es Antworten auf häufige Fragen, Praxis-Tipps und unsere Erfahrungen zum Thema.

Warum treiben die Zwiebeln nicht aus?
Schneeglöckchen Zwiebeln dürfen - wie zum Beispiel auch die Knolle vom gleichzeitig blühenden Winterling - keinesfalls zu lange austrocknen: Bei im Herbst gekauften Zwiebeln kommt es daher sehr häufig zu Ausfällen, weil diese zu lange gelagert wurden.

Wann ist die beste Pflanzzeit?
Praxis-Tipp: Keine Blumenzwiebeln im Herbst pflanzen, sondern mit dem ausgehenden Winter, zu Beginn des Vorfrühlings ab etwa Ende Januar oder ab Anfang Februar blühende Pflanzen im Topf kaufen, die dann auf dem Markt oder auch in den Gartencentern angeboten werden. Wenn möglich, Pflanzen vom kleinen Händler aus der Region vorziehen, da diese oft unter den aktuellen Bedingungen der Witterung gerade erst ausgegraben wurden und man sie sofort pflanzen kann. Gartencenter-Pflanzen sind meist im Gewächshaus vorgezogen, daher noch nicht abgehärtet, was man dann bei Frost vor dem Auspflanzen erst nachholen muss.
Obendrein sind blühende Schneeglöckchen im Topf meistens auch nicht teurer als die Zwiebeln im Herbst, und wenn man Glück hat, bekommt man gelegentlich nicht verkaufte, verblühte Exemplare im Februar dann dort sogar noch zu reduzierten Preisen.

Weitere häufige Fragen + Antworten
Schneeglöckchen blühen nicht
Vermehren sich nicht


Schneeglöckchen in Massen - Äußerst neiderregend und in Deutschland selten.
Bild Datum: 2002-03-11 | Foto ID: 2004013021

15.02.2009 17:00 | geändert von Gabi: 28.02.2012 09:10


Keine Blüten - Warum blühen Schneeglöckchen nicht?

Schneeglöckchen haben recht hohe Ansprüche, sodass sie mickern und blühfaul werden, wenn sie nicht möglichst genau folgende Bedingungen am Standort vorfinden.

Licht: Sehr hell, aber keine volle Sonne.
Gießen: Feucht halten, auch im Sommer(!), wenn die Blätter bereits
eingezogen sind, empfindlich gegen lange Trockenheit. Jedoch keine Staunässe, immer erst gießen, wenn die oberste Erdschicht wieder trocken ist. Wie alle Blumenzwiebeln sind sie auch sehr empfindlich gegen zu viel Nässe und können dann leicht faulen.

Boden, pH-Wert: Der Boden kann leicht sauer, neutral oder leicht kalkhaltig (alkalisch) sein. Nicht in die Nähe von Nadelgehölzen (Koniferen) pflanzen, durch deren herabfallenden Nadeln ist der Boden dort meist zu sauer.
Die Hauptvorkommen des Schneeglöckchens liegen in feuchten Auwäldern, besonders üppig verwildern sie auch im Kalk-Buchenwald, wie zum Beispiel der sehr ähnliche Märzenbecher, mit dem es oft verwechselt wird, Blaustern, Leberblümchen oder der Bärlauch.

Düngen: Humusreich (Humus = Organische Stoffe im Boden, die sich langsam zersetzen), daher am besten am Rand unter Laubgehölzen pflanzen, den Boden immer mit trockenem Laub mulchen oder im Frühling eine dünne Schicht Kompost auftragen, dann braucht man nicht zu düngen. Ggf. Spezialdünger für Blumenzwiebeln verwenden, normalerweise jedoch nicht nötig.

17.02.2009 06:52 | geändert von Gabi: 28.02.2012 09:05


Warum vermehren sich die Schneeglöckchen nicht?

Nur am zusagenden Platz (s.o.) breiten sich Schneeglöckchen durch Selbstaussat reichlich aus.
Die Sämlinge sind im ersten Jahr jedoch sehr zart, klein und blühen erst nach etwa 3 Jahren, sodass man sie leicht übersehen kann. Daher vorsichtig jäten.
Damit sich die Samen aussäen und sie verwildern, darf man natürlich die verblühten Blütenstiele mit den Fruchtkapseln nicht abschneiden.
Um sie zusätzlich zu vermehren und schneller blühfähige Pflanzen zu erhalten, die Horste teilen. Bester Zeitpunkt für die Vermehrung durch Teilung ist im Frühling, während der Blüte oder sofort danach. Im Spätsommer/Frühherbst (Ende August/Anfang September) findet man die Zwiebeln ja nur sehr schlecht.

Vom Schneeglöckchen wünscht man sich normalerweise möglichst große Bestände zu Massen, auch um unbedenklich die ersten Blumensträuße davon schneiden zu können:


Gefüllte Schneeglöckchen als Blumenstrauß
Bild Datum: 1996-02-16 | Foto ID: 2004013015

Weitere ausführliche Infos zu Pflege und Ansprüchen sowie viele Bilder siehe auch unserer Schneeglöcken-Spezialseite:
Schneeglöckchen

18.02.2009 19:09 | geändert: 28.02.2012 09:09


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/schneegloeckchen-bluehen-nicht-gehen-ein-problem-tipps-faq-t-931-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.