Google-Anzeige

'Schneewittchen' ist keine gesunde Rose

Google-Anzeige

Ergänzung zu Rose 'Schneewittchen' | Gesunde Rosen

Hallo,

die Rose 'Schneewittchen' ist keine gesunde Rose.
Das ist hier nicht korrekt dargestellt. Sie gehört mit zu den empfindlichsten Rosen.
Früher hatte sie ADR, das ist ihr aberkannt worden.
Im Kordes-Katalog ist sie lediglich mit einem Stern beim Sternrußtau bewertet, was 'Pflanzenschutz ist ratsam' bedeutet.

Mit freundlichen Grüßen

C. Baumann

15.01.2011 17:58 | geändert: 15.01.2011 17:58


Bei uns wird sie zwar auf der Seite für gesunde Rosen, dort jedoch separat unter "mittelmäßig resistent" aufgeführt. Dass sie zu den *empfindlichsten* Rosen gehört, kann ich nach unseren Erfahrungen aber meistens nicht bestätigen. Als nur mäßig resistente Sorte benötigt sie allerdings unbedingt einen besonders guten Standort, d.h. luftiger, freier Stand mit ausreichend Abstand von anderen Pflanzen in voller Sonne und sehr gute Gartenbodenqualität. Der Boden darf z.B. nicht überdüngt oder durch viele Nadelgehölze in der Nähe übersäuert sein, wie es in vielen älteren Gärten der Fall ist. Dort wächst dann z.B. auch Petersilie und ähnliches nicht mehr.
Da sie unter solchen guten Bedingungen und bei richtiger Pflege, insbesondere richtigem Schnitt (=alljährlich radikal zurückschneiden wie Edelrosen oder Beetrosen), doch oft ausreichend gut wächst, steht sie bei uns trotzdem noch bei den gesunden Rosen, da ich leider noch keine bessere Züchtung als Alternative für eine reinweiße Strauchrose mit solchen prächtigen, edelrosenähnlichen Blüten kenne. Bei uns im Garten wächst 'Schneewittchen' jedenfalls seit fast 20 Jahren ohne jeglichen Pflanzenschutz und blüht meist so überreich und schön, dass ich bei ihr ausnahmsweise mit den bei uns eher vereinzelten Sternrußtau-Blättern und den (wenn auch mitunter leider etwas zahlreicheren) eingerollten Blättern durch die Blattrollwespe (Rosenrollwespe) einigermaßen leben kann. Sobald mir eine verbesserte Züchtung bekannt wird, würde ich sie natürlich auch sofort durch diese ersetzen.

Siehe auch
Rose 'Schneewittchen' Erfahrungen

16.01.2011 08:54 | geändert: 21.08.2011 13:07


Die blühfreudigkeit der Schneewittchen kann ich nur bestätigen.
Bisher konnte ich auf jegliche Spritzmaßnahmen verzichten.
Ein rigoroser Rückschnitt im Frühjahr bekommt ihr tatsächlich gut.
Das ADR - Prädikat wurde ihr meines Wissens nach nur deshalb aberkannt, weil es mittlerweile Züchtungen von weißen Strauchrosen gibt, die noch resistenter gegen Pilzerkrankungen sind.
Vermutlich sagt ihr der Standort, Südseite, vor einem Erker, sehr zu. Lediglich einen guten Duft vermisse ich.
Vergangenen Herbst habe ich noch eine Moonlight von dem Züchter Permberton hinzugepflanzt um auch noch ein Dufterlebnis zu haben.
Ich hoffe Schneewittchen wird den Neuzugang akzeptieren.
Herzliche Grüße
Antonia

27.02.2011 08:20 | geändert: 27.02.2011 08:20


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/schneewittchen-ist-keine-gesunde-rose-t-1496-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.