Google-Anzeige

Schrotschusskrankheit Braune Flecken + Löcher Kirschlorbeer

Schrotschusskrankheit Braune Flecken + Löcher Kirschlorbeer u.a. Gehölze

Google-Anzeige

Kommentar zu Kirschlorbeer gelbe Blätter, die abfallen
----------

Hallo,
wir haben im Herbst die lorbeerhecke eingepflanzt,aber heute müssten wir feststellen ,dass etwas nicht stimmt mit den Pflanzen, die Blätter haben braune flecken ,Löche, Punkte,
die Seiten wie abgekaut bei manchen Blättern, manche Blätter umd Stämme sind Gelb, die Pflanzen sehen nicht gesund aus. Was kann das sein?

25.04.2008 23:00 | geändert: 25.04.2008 23:00


Das dürfte das Schadbild der Schrotschusskrankheit sein, eine Krankheit, die durch verschiedene Schadpilze und Bakterien verursacht wird.

Pilzkrankheiten und Bakterienkrankheiten an Gehölzen bekämpfen wir bei uns fast immer erfolgreich durch Entfernen der Blätter bzw. der Triebe (Rückschnitt möglichst weit bis ins gesunde Holz).

Befallene Blätter und Zweige im Müll vernichten (nicht auf den Kompost).

Man kann wahrscheinlich auch mit Fungiziden oder dgl. spitzen, damit kennen wir uns jedoch nicht genauer aus, war bei uns noch nie nötig und ist uns auch zu aufwändig, zu teuer und zu riskant für die eigene Gesundheit.

Zum Aufpäppeln einer kränkelnden Kirschlorbeerhecke siehe außerdem ausführliche Informationen auf unserer Spezialseite Düngen (idealer Dünger) und optimale Bodenpflege auf Hecke düngen, Dünger für schnelles Wachstum.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Weinreich, GartenDatenbank.de Team
--
Kategorien: Krankheiten Schädlinge Gehölze Bäume Sträucher Kletterpflanzen Laubbäume Gehölzkrankheiten Gehölzschädlinge Baumkrankheiten Baumschädlinge Pflanzenkrankheiten

Hauptseite mit Übersicht: Krankheiten & Schädlinge (Pflanzenschutz, Probleme)

27.04.2008 19:56 | geändert von Gabriele Jesdinsky: 20.07.2008 06:18


Hallo ! unser Kirschlorbere sehen nicht gut aus ,die Blätter sind Teils braun und haben löcher ,kann mann die Bläter und die Triebe jetzt im Februar entfernen oder nicht .......Danke ...

08.02.2009 18:20 | geändert: 08.02.2009 18:20


Ja, jetzt kann man die Blätter und Triebe abschneiden.

Braune Blätter können nach dem letzten Winter auch ein Frostschaden sein, wenn der Kirschlorbeer keinen geschützten Standort hat. In manchen Gegenden Deutschlands war diesmal längere Zeit recht starker Frost, wobei die Blätter dann häufig verbräunen. Ist aber kein Grund zur Sorge, sie fallen dann später ab und werden durch frische ersetzt.

Gruß Mario

09.02.2009 05:52 | geändert: 09.02.2009 05:52


Ein Beitrag aus diesem Thread wurde in einen neuen Thread verschoben:

Kirschlorbeer braune Blätter nach Frost in hartem Winter

30.03.2009 08:38 | geändert: 30.03.2009 08:38


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/schrotschusskrankheit-braune-flecken-loecher-kirschlorbeer-t-484-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.