Google-Anzeige

Senecio jacobaea Jakobs Kreuzkraut Bild: Foto Blüten-Stand

Google-Anzeige

Großes Bild, Ergänzung zum Artikel Weideunkraut - Gefährliche, giftige Weideunkräuter | Jakobskreuzkraut (Jacobaea vulgaris syn. Senecio jacobaea)

Kreuzkraut, Schierling & Co. - Gefährliche, giftige Weideunkräuter

Viele Giftpflanzen werden vom Vieh gemieden, weil sie unangenehm riechen oder schmecken, wie beispielsweise Weißer Germer, und stellen somit normalerweise für die Tiere keine Gefahr dar, wenn genügend andere Pflanzen als Futter zur Verfügung stehen.


Jacobaea vulgaris syn. Senecio jacobaea (Jakobs Kreuzkraut) | Blüten, Blütenstand | Foto: 2004-10-02

Einige breiten sich dadurch aber übermäßig aus oder sind auch getrocknet im Heu giftig, sodass sie zu einem Problemunkraut werden können, wie z.B. das hier abgebildete

Jakobskreuzkraut (Jacobaea vulgaris syn. Senecio jacobaea)

und Gefleckter Schierling (Conium maculatum), bekannt durch den "Schierlingsbecher", durch den Sokrates hingerichtet wurde.

Zurück zu Weideunkraut - Gefährliche, giftige Weideunkräuter | Jakobskreuzkraut (Jacobaea vulgaris syn. Senecio jacobaea)

06.12.2007 09:59 | geändert: 12.08.2010 12:10


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/senecio-jacobaea-jakobs-kreuzkraut-bild-foto-blueten-stand-t-306-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.