Google-Anzeige

Teichrosen Seerosen Blätter zerfressen, abgefressen

Google-Anzeige

Frage zu Seerosen + Teichrosen

Teichrosen
Teichrosenblätter und später auch die Blüten werden regelmässig abgefressen (von aussen zu den Stielen hin). Mein Mann hat die zahlreichen Köcherfliegen unseres Teiches in Verdacht. Kann das sein und was kann man dagegen tun? Wir haben einen Naturgarten mit Fröschen und Molchen, aber auch Katzen , die aus dem Gartenteich trinken.Ich möchte daher keine chemische Keule anwenden, aber trotzdem gern Teichrosen haben. An anderen Teichpflanzen scheinen diese Schädlinge auch nicht interessiert zu sein.

Viele Grüße
Ute

31.03.2008 10:59 | geändert: 31.03.2008 10:59


Hallo Ute,

die Köcherfliegen könnten im Prinzip die Ursache sein, da es unter ihnen in der Tat auch Arten gibt, die Blätter fressen.

Weitaus häufigere Schädlinge an Teichrose und Seerose sind jedoch folgende:

1. Spitzschlamm-Schnecke

Schadbild: Großflächige Fraßstellen vom Blattrand her bis zum gesamten Blatt ab Vor-Frühling (März).

2. Mücken

Schadbild: Kleinflächige Fraßstellen vom Blattrand her ab Vor-Frühling (März)

3. Seerosenblattkäfer

Schadbild: Gänge und Löcher in Blättern und Blüten ab Voll-Frühling (Mai).

4. Seerosenblattzünsler

Schadbild: Großflächige Fraßstellen vom Blattrand her bis zum gesamten Blatt ab Früh-Sommer (Juni, Juli)

5. Seerosenblattläuse

Schadbild: Blattlausplage, absterbende Blätter.

Maßnahmen zur Bekämpfung:

Seerosen und Teichrosen stets genau beobachten und möglichst *sofort* bei Beginn des Befalls mindestens Eier (Blattunterseite oder Blattoberseite), Larven und Insekten penibel absammeln und töten, besser alle befallenen Blätter und Blüten vernichten.

Natürliche Feinde fördern, dafür im großen Gartenteich Fische, z.B. Elritzen, halten und Sträucher in der Nähe des Ufers für Vögel pflanzen.

Insektizide kann man im Gartenteich nicht einsetzen, da sie auch die Fische und andere Tiere vergiften.

Mit freundlichen Grüßen
Michael Herling, GartenDatenbank.de Team

Nützliche Links:
Detail-Fotos und ausführlichere Informationen über die genannten Seerosen und Teichrosen Schädlinge siehe
unsere Spezialseite Seerosen + Teichrosen > Links > Krankheiten + Schädlinge

06.04.2008 06:59 | geändert: 06.04.2008 06:59


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/teichrosen-seerosen-blaetter-zerfressen-abgefressen-t-451-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.