Google-Anzeige

Vogelknöterich Polygonum aviculare vs. Polygonum arenastrum

Google-Anzeige

Vogelknöterich Polygonum aviculare vs. Polygonum aviculare subsp. depressum syn. Polygonum arenastrum, Niederliegender, Gewöhnlicher Vogelknöterich.
Ergänzung zu:
Unkraut bestimmen > Einjährige Unkräuter und
Vogelknöterich (Polygonum aviculare subsp. depressum).
----------

Gewöhnlicher Vogelknöterich (Polygonum aviculare subsp. depressum syn. Polygonum arenastrum) wird dem größeren Acker-Vogelknöterich (Polygonum aviculare) zugeordnet, den man leicht mit ihm verwechseln kann. Aufgrund folgender Merkmale wurde er zeitweise als eigenständige Art Polygonum arenastrum angesehen.

Typisch: Polygonum aviculare subsp. depressum wächst auffällig niederliegend, nie aufrecht:


Bild der Wuchsform vergrößern
Fundort: Pflaster in Brandenburg/Havel
Bild: 2008-07-15

Polygonum aviculare subsp. depressum kann man vor allem durch seine Blätter unterscheiden, die nicht länger werden als 2cm, sowie durch seinen *immer* niederliegenden Wuchs.

Polygonum aviculare hat dagegen bis 5cm lange Laubblätter, die mit bis zu 2cm recht breit sein können, wächst auch aufsteigend und kann gelegentlich eine Höhe von über 50cm erreichen (höchstens 1m).
-----------

Weitere Kennzeichen zur Identifizierung von Polygonum aviculare subsp. depressum:

1. Vogelknöterich (P. aviculare subsp. depressum und P. aviculare) unterscheiden sich von anderen häufigen Knöterich (Polygonum) Arten Mitteleuropas durch einzelne, blattachselständige Blüten (winzig):


Bild der einzelnen, winzigen Blüten am Trieb vergrößern
Foto: 2006-06-20

2. Die Blüte ist im untersten Drittel verwachsen, die Frucht (Nuss) an den Breitseiten nach außen gewölbt (P. aviculare: Blütenhülle bis unten geteilt, Frucht nach innen gewölbt).
Beides ist mit bloßem Auge sehr schwer zu erkennen und lässt sich mit einer normalen Kamera (hier Nikon Coolpix 8800) auch nur mäßig vergrößern:


Bild der Blüte und Frucht vergrößern
Foto: 2008-07-21

Der deutsche Name "Vogelknöterich" bezieht sich darauf, dass die Vögel die Samen bzw. Früchte gerne als Nahrungsquelle nutzen:


Bild der Vögel, Spatzen, in Vogelknöterich vergrößern
Foto: 2006-09-19

Alle Fotos zeigen Polygonum aviculare subsp. depressum syn. Polygonum arenastrum subsp. calcatum (Pflastervogelknöterich): Blütenhülle mindestens zur Hälfte verwachsen, 5-6 Staubblätter, Nüsse glatt oder oder schwach punktiert glänzend. Vorkommen in trockenem Sandboden, in Deutschland vor allem im Osten.

Ebenfalls ähnlich ist Polygonum aviculare subsp. rurivagum syn. Polygonum rurivagum, seltener.

Nicht verwechseln mit Sandvogelknöterich (Polygonum arenarium), über den ich bislang außer seinem Namen, einem Verbreitungsgebiet von Europa bis Asien und einer Blütezeit von Hochsommer bis Frühherbst keine weiteren Informationen gefunden habe.
--
Nützliche Links:
Vogelknöterich (Polygonum) Bestimmungsschlüssel mit Bildern blumeninschwaben.de
Vogelknöterich (Polygonum arenastrum) Beschreibung, Verbreitungskarte floraweb.de
Vogelknöterich (Polygonum arenastrum) Beschreibung u.a. Artinformatinen ipm.ucdavis.edu (Englisch)
----------

Quellen:
Haeupler, Muer. Bildatlas der Farn- und Blütenpflanzen Deutschlands. Ulmer 2000 ISBN 3-8001-3364-4 *
Erhardt, Götz, Bödeker, Seybold. Zander - Handwörterbuch der Pflanzennamen. Ulmer 2002 ISBN 3-8001-5080-9 * (Aktuelle Auflage: 18., ab September 2008)

Siehe auch:
Pflanzenbestimmung Bücher & CDs
Pflanzenbestimmung online

Kategorien: Pflanzenbestimmung Einjähriges Unkraut zwischen Steinen unscheinbare kleine winzige weiße Blüten Sommer Frühsommer Hochsommer Spätsommer Frühherbst Juni Juli August September Pfahlwurzler

* Affiliate-Links

21.07.2008 22:47 | geändert: 02.01.2011 18:32


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/vogelknoeterich-polygonum-aviculare-vs-polygonum-arenastrum-t-657-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.