Google-Anzeige

Wärmepumpe Flachwurzler ü. Erdkollektoren Flächenkollektoren

Welche Sträucher, Kletterpflanzen kann man bei Wärmepumpe (Erdwärme) pflanzen

Google-Anzeige

Kommentar zu Bäume und Sträucher: Blütengehölze rund ums Jahr (Gartengehölze, Ziergehölze)
-----------

Wir haben für unsere Wärmepumpe/Heizung in ca. 1,50 m tiefe diese "Matten" liegen, so dass wir keine Tiefwurzler pflanzen dürfen. gehe ich richtig davon aus, dass Sträucher in der Regel nicht so tief wurzeln (z.B. Gartenhibiskus, Sommerflieder, Kirschlorbeer,...). Dass ich keine Rosen pflanzen darf, weiß ich? Wie sieht es mit Kletterpflanzen aus: Clematis, Geißblatt, Wein,...)? Eine Antwort wäre toll?

22.02.2008 09:57 | geändert: 22.02.2008 09:57


Sträucher sind zwar recht häufig (auch) Flachwurzler, und da sie im Gegensatz zu Bäumen aufgrund ihrer statisch günstigeren Wuchsform ohne Krone und mit mehreren Stämmen keine tiefen und dicken Wurzeln bilden müssen, um sich gegen Umkippen bei Wind und Sturm zu verankern, verursachen sie Schäden an der Haustechnik in der Regel seltener (Ausnahmen z.B. Wurzeleinwuchs am Abwasserrohr).

Aber die Übergänge zwischen Strauch und Baum sind fließend, Gehölze können je nach Bedingungen oder Schnitt beide Wuchsformen ausbilden, und dementsprechend kann sich das Wurzelwachstum daran anpassen.

Außerdem können bekanntlich auch die Wurzeln von alten Rosen mehrere Meter tief in den Boden wachsen, und so gibt es auch viele andere Tiefwurzler unter den Sträuchern, denn diese Wurzelform dient ja nicht nur der Verankerung, sondern stellt auch eine Anpassung an trockene Standorte dar.

Viele Gehölze wachsen auch als Flachwurzler *und* Tiefwurzler, je nach Bodenverhältnissen und diversen anderen Bedingungen.

Wenn man keine geeigneten Schutzmaßnahmen getroffen hat (zum Beispiel wurzelfeste Folie = Kunststoffbahnen mit mehr als 2 mm Dicke verlegen), kann daher auch die Pflanzung von Sträuchern über Erdkollektoren, Flächenkollektoren heikel sein.

Für die genannten Pflanzenarten gilt nach unseren Unterlagen normalerweise folgendes:

Sträucher

Gartenhibiskus (Hibiscus syriacus): Tiefwurzler, Herzwurzler (=Zwischenform mit kompaktem Wuchs und wenigen aber starken Seitenwurzeln, halbkugelige Wuchsform)
Sommerflieder (Buddleja davidii): Flachwurzler
Schmalblättriger Sommerflieder (Buddleja alternifolia): Flachwurzler
Kirschlorbeer (Prunus laurocerasus): Tiefwurzler, Herzwurzler

Kletterpflanzen

Clematis: Flachwurzler
Geißblatt (Lonicera): Flachwurzler
Wilder Wein (Parthonocissus): Flachwurzler, Tiefwurzler
Echter Wein, Weinstock (Vitis vinifera): Tiefwurzler

Solche Angaben sind im Zweifelsfall aus oben genannten Gründen auch dann mit Vorsicht zu genießen, wenn sie in verschiedenen Pflanzendatenbanken übereinstimmen. Es gibt auch keine Garantie, dass ein Exemplar einer Art vielleicht auch nur unter bestimmten Bedingungen sich nicht auch einmal anders verhalten kann.

Auf der sicheren Seite ist man im Grunde nur mit Stauden einschließlich Gräser bzw. Rasen und schwachwachsenden Sträuchern und Kletterpflanzen, die allgemein als Flachwurzler bekannt sind und unter normalen Bedingungen wachsen (Regelmäßig wässern, keine exponierten Standorte, nicht baumförmig ziehen).

Mit freundlichen Grüßen
Sven Förster, GartenDatenbank.de Team

26.02.2008 11:35 | geändert von Gabi: 08.07.2009 12:35


Ein Beitrag aus diesem Thread wurde in einen neuen Thread verschoben:

Magolia stellata Sternmagnolie Pflaster Schäden Flachwurzler

15.03.2008 13:45 | geändert: 15.03.2008 13:45


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/waermepumpe-flachwurzler-ue-erdkollektoren-flaechenkollektoren-t-403-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.