Google-Anzeige

Wann junge Kirschlorbeerhecke schneiden und düngen

Google-Anzeige

Frage zu Kirschlorbeer | Hecke pflanzen | Düngen

Ich habe ca. 70 Kirschlorbeer letztes Frühjar als Hecke geplanzt. Kann ich diese jetzt im Frühjar auch mit Blaukorn düngen. Und muss jedes Jahr geschnitten werden?
Ist es von Vorteil, wenn ich Rindermulch verwende.
Ich bedanke mich für Ihre Antwort.

29.03.2009 13:28 | geändert: 29.03.2009 13:28


Eine junge Kirschlorbeerhecke sollte man eigentlich ebenso wie jede andere Immergrüne Hecke (Koniferenhecke, aber auch immergrüne Laubgehölzhecke wie z.B. aus Buchs oder Kirschlorbeer) im Gegensatz zu einer laubabwerfenden Hecke nach dem Pflanzen normalerweise geraume Zeit erst einmal gar nicht zurückschneiden.

Nur die herausragenden langen Triebe auf die Länge der übrigen einkürzen, und zwar dabei auch nur die Seitentriebe, nicht den Haupttrieb (oben).

Der regelmäßige Rückschnitt (Formschnitt) für den dauerhaften Sichtschutz beginnt erst, wenn die Hecke die endgültige Höhe und Breite überschreitet.

Von diesem Zeitpunkt an wird sie normalerweise am bestem im Frühling (sobald man merkt, dass sie austreiben will) um ein Drittel zurückgeschnitten, also von jeder Seite ein Sechstel.

Bei einer normalen etwa 60cm breiten Sichtschutzhecke sind das auf jeder Seite ca. 10cm (~handbreit).

Blaukorn würden wir nicht verwenden, zum richtigen Düngen einer jungen Kirschlorbeerhecke siehe unse Spezialseite zum Thema:

Hecke düngen, Dünger für schnelles Wachstum (Sichtschutz)

Grüße
Alex, GartenDatenbank.de Team

30.03.2009 08:50 | geändert: 30.03.2009 08:50


Hallo Ingeborg,

ich würde die Hecke auch ein wenig schneiden. Ich möchte nicht sagen, dass das was Alex sagt falsch ist, aber aus meiner Erfahrung bei Kirschlorbeer tut den Pflanzen ein Rückschnitt gut. Je nach Sorte etwas mehr oder weniger, abhänig von der Wüchsigkeit. Denn sind die Pflanzen erstmal groß, lang und schlank, ist es etwas schwieriger die dichte hinzubekommen. Nötig bei einer so kleinen Hecke ist aber auch wirklich erstmal nur das rausschneider der Spitzen.

Vorteil vom Rückschnitt ist, dass du gleich von Anfang an dir eine dichte Hecke aufbaust, die dicht und kräftig ist. Ein Nachteil natürlich, je mehr man schneidet, desto länger dauert es bis die gewünschte Höhe erreicht ist.

Zur Düngung kann ich sagen, mineralisch-organisch wäre optimal. Der oraganische Anteil sollte für eine schöne Farbe den ganzen Sommer sorgen und der mineralische ein schönes Wachstum im Frühjahr garantieren. Und solange man nicht mehrere Hände des mineralischen Düngers an jede Pflanze gibt, kann eigentlich auch nicht viel passieren. Kirschlorbeer haben einen sehr großen Nährstoffbedarf für die großen, immergrünen Blätter!

Christian

31.03.2009 23:33 | geändert: 31.03.2009 23:33


Ein Beitrag aus diesem Thread wurde in einen neuen Thread verschoben:

Kirschlorbeerhecke nach Winterschaden: Schneiden + düngen

09.07.2009 11:55 | geändert: 09.07.2009 11:55


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/wann-junge-kirschlorbeerhecke-schneiden-und-duengen-t-988-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.