Google-Anzeige

Warum es so viel Leiden, so kurzes Glück nur gibt...

Aktualisiert 14 Dez 2018: Leid - Warum lässt Gott das zu?

Google-Anzeige

Ergänzung zu Deep Thoughts

Warum es so viel Leiden, so kurzes Glück nur gibt...

Zuletzt aktualisiert: 14. Dezember 2018
[Leid - Warum lässt Gott das zu?
Buch von Peter Hahne, 1988/2012]

Warum es so viel Leiden,
so kurzes Glück nur gibt?
Warum denn immer scheiden,
was wir so sehr geliebt?

Dass nicht vergessen werde,
was man so gern vergisst:
dass diese arme Erde
nicht unser Heimat ist.

Eleonore Fürstin Reuß, 1857
Evangelisch lutherisches Kirchengesangbuch 44 2, 3


Kirche in Ronco sopra Ascona im Abendlicht, Lichtstrahlen im Nebel. Lago Maggiore, Tessin.
Bild Datum: 2010-03-14 | Foto ID: 2010111401

Weitere Informationen

Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen, denen, die nach seinem Ratschluss berufen sind. Römer 8,28

Leid - Warum lässt Gott das zu?
Buch von Peter Hahne, 1988/2012

Deep Thoughts

Verbundene Seite

Wort zum Sonntag (war: Neujahrstag)

Kategorien: Trost Sprüche Zitate

23.11.2010 09:58 | geändert: 14.12.2018 18:09


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/warum-es-so-viel-leiden-so-kurzes-glueck-nur-gibt-t-1471-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.