Google-Anzeige

Wie hoch wird ein Feigenbaum?

Google-Anzeige

Frage zu Feigenbaum

Unser Nachbar hat einen Meter von unserer Grundstücksgrenze einen Feigenbaum 2006, den er aus Griechenland mitgebracht hat, gepflanzt. Mittlerweile ist der Baum ca. unbelaubt 150 cm hoch. Wir haben den Nachbarn darauf hingewiesen, dass der Baum für uns zu groß wird, ca. 5-6 Meter. Der Nachbar meint, dass das so nicht sei, weil es sich um eine Wildfeige handelt. Kann uns jemand etwas dazu sagen.
Der Baum steht südseitig bei guter Erde und Bewässerung.

02.04.2009 10:54 | geändert: 02.04.2009 10:54


Dass ein Feigenbaum hierzulande 5-6 Meter hoch wird, halten wir für sehr unwahrscheinlich.

Bei uns sind auch ältere Exemplare (>10 Jahre) nur um gute 2 Meter hoch, und auch im Mittelmeerraum haben wir wohl bisher nur welche wahrgenommen, die allenfalls meist etwa 3 Meter, gelegentlich um 5 Meter groß waren.

Auf jeden Fall ist es kein Problem, den Baum ggf. durch Schnitt auf eine solche Größe zu begrenzen.

LG Iris

03.04.2009 13:04 | geändert: 03.04.2009 13:04


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/wie-hoch-wird-ein-feigenbaum-t-992-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.