GartenDatenbankGarten Pflanzen A-Z Pflege Links Blog News Live-Ticker Twitter Facebook Google+ Kontakt Impressum

Windows 7 Tipps & Tricks - FAQ Probleme (Häufige Fragen & Antworten)

Aktuell 31. Juli 2012: Windows 7 Tipps & Tricks - FAQ Probleme (Häufige Fragen & Antworten) und Wunschzettel an Microsoft. Infos direkt vom Anwender.

Google-Anzeige

Ergänzung zu ALDI Notebook mit Windows 7 | ALDI Computer All-in-One PC mit TouchScreen nach Flachbildfernseher Bauart | Windows XP FAQ

Windows Tipps & Tricks - Häufige Fragen + Antworten (FAQ), Probleme

Hier gibt es eine Übersicht über die wichtigsten bei uns bisher aufgetretenen Probleme oder häufig gestellte Fragen, gleichzeitig Anwender Wunschzettel an den Hersteller für Verbesserungen zur intuitiven, schnellen + einfachen Benutzung. (Letzteres ist bei Microsoft wahrscheinlich sinnlos, wie man liest, hört man dort oft noch nicht mal auf die eigenen MVPs, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.)

Wichtige Software oder Hardware lässt sich nicht mehr installieren
Dagegen, dass sich wichtige Peripherigeräte (Drucker, Scanner usw.) und Programme, bei denen Updates nicht möglich sind, weil sie zum Bespiel von einer anderen Firma übernommen wurden und in der aktuellen Version unbrauchbar oder schlechter sind, erst gar nicht installieren lassen, nicht vom USB-Stick laufen oder unter Windows7 nur noch mit Fehlern laufen wie bereits unter Windows Vista kann man nichts anderes tun als wieder auf Windows XP downgraden oder sich mit zwei Systemen herumzuquälen. Die ungenügende Abwärtskompatibilität ist mit der schwerste Mangel an Windows 7, gegenüber Windows Vista wurde nach unseren Erfahrungen diesbezüglich absolut nichts verbessert. Windows steht bei uns daher inzwischen auf der schwarzen Liste der Programme, für die wir auf absehbare Zeit kein Upgrade mehr machen werden, und wo immer möglich bei Windows XP bleiben, wenn es nicht nur um Spielereien geht.
30.01.2010 Nachtrag: Manchmal funktioniert folgender Weg:
Kompatibilitätsmodus
Systemsteuerung > Programme > Programme ausführen, die für vorherige Versionen von Windows entwickelt wurden > Programm ausführen und den Anweisungen folgen.
Danach muss man jedoch die Benutzerkontensteuerung deaktivieren, um nicht jedes Mal beim Start eine lästige Rückfrage wegklicken zu müssen.
Problemlösung bei uns bisher getestet mit:
- PaintShopPro 6 Bildbearbeitungssoftware funktioniert auf diese Art wieder fehlerfrei.
- QuickBooks 2000 Buchhaltungssoftware funktioniert weiterhin nicht mehr ganz korrekt, ist aber noch brauchbar.
- Scanner Epson Perfection 1200 Photo funktioniert wieder problemlos.

Wo sind die Ordneroptionen?
Die Ordneroptionen sind wie in Windows Vista verschwunden und finden sich im Menü unter "Organisieren" > Ordner- und Suchoptionen (oder auch über Start > Ordneroptionen ins Suchfeld eingeben).
Erforderliche Änderungen bei uns:
Allgemein:
"Öffnen durch einfachen Klick" aktivieren
Ansicht:
- "Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden" deaktivieren
- "Geschützte Systemdateien ausblenden" deaktivieren
- "Vollständigen Pfad in der Titelleiste anzeigen" aktivieren
- Im Ordner erst "Detailansicht" einstellen (Icon oben rechts), anschließend "Ordneransicht für jeden Ordner übernehmen" bestätigen.

Mysteriöse Abstürze vermeiden bei rechnerintensiven Anwendungen
Gegen Abstürze bei Bildbearbeitung und ähnlichen rechnerintensiven Anwendungen half bei uns folgende Einstellung:
Energieoptionen > Weitere Energiesparpläne einblenden > Höchstleistung aktivieren [20120411]

Windows Explorer Ankreuzkästchen entfernen oder einrichten
Irgendeinen Ordner öffnen > Oben links in der Menüleiste auf "Organisieren" klicken > Im Drop-Down-Menü "Ordner- und Suchoptionen" auswählen > Karteireiter "Ansicht" anklicken > "Kontrollkästen zur Auswahl von Elementen verwenden" deaktiveren/aktivieren (Haken entfernen/eintragen im 8. rechteckigen Kästchen) [20120731]

Taskbar Symbole und Benachrichtigungen ausblenden/einblenden
Wenn das Dropdown Menü dazu fehlt: Rechter Mausklick auf Startbutton > Eigenschaften > Taskleiste > Infobereich "Anpassen" > Unten: Immer alle Symbole und Benachrichtigungen auf der Taskleiste anzeigen" deaktivieren > Weitere nach Bedarf anpassen. [20120731]

Weitere häufige Probleme mit Lösungen
Desktop anzeigen + Eigenmächtiges Erscheinen verhindern
Wo ist der "Ausführen" Befehl?
Energiesparen und Ruhezustand konfigurieren
Alphabetische Sortierung automatisch einstellen
Word 2000 funktioniert nicht mehr nach Installation von Office 2000
Windows 7 64 Bit installieren
Windows 7 Partitionieren
Windows 7 Windows Live Messenger loswerden (deaktivieren, ausschalten)
Wie Touchscreen einschalten oder ausschalten (aktivieren/deaktivieren)?
Windows Suche *Inhalte* durchsuchen (statt nur Dateinamen)

25.11.2009 12:16 | geändert: 09.09.2012 12:43


Windows 7 Vorzüge

Erfreulicherweise fallen mir inzwischen auch immer mehr ausgezeichnete neue Eigenschaften von Win7 auf, zum Beispiel:

Die Suche
ist dermaßen super, dass ich sie unter WinXP jetzt schon öfter sehr vermisst habe.

In der Taskleiste
kann man die Buttons der geöffneten Fenster nun endlich anordnen, wie man lustig ist, und ihre Reihenfolge richtet sich nicht mehr nach dem Zeitpunkt des Öffnens.

Beim Brennen
einer CD oder DVD mit dem Windows Explorer kann man wählen, ob man nur eine herkömmliche, nicht weiter beschreibbare CD/DVD herstellen will oder sie sich wie einen USB-Stick wiederbeschreibbar/löschbar verhalten soll. Ich wollte natürlich letzteres und siehe da, die frisch gebrannte DVD ist unter WinXP normal lesbar aber nicht beschreibar, aber von *jedem* Windows 7 System tatsächlich editierbar!

Die Multimedia-Funktionen
zum Anzeigen von Fotos oder Videos sind (seit WinVista) ein Quantensprung zu denen unter XP.

Automatische Systemsicherung
Das System scheint bei der Installation jedes Programmes automatisch einen Wiederherstellungspunkt zu setzen, den man im Notfall dann wahrscheinlich problemlos zur Systemwiederherstellung auswählen kann. Äußerst wertvolle, schon ewig vermisste Funktion!

26.11.2009 17:03 | geändert: 26.11.2009 17:03


Windows 7 Windows Live Messenger loswerden (deaktivieren, ausschalten)
Folgenden Button in der Taskleiste unten anklicken:

Danach: Anmelden als "Online" anklicken (Drop Down Menü) > Optionen > Links im Menü: Anmelden > Allgemein: "Windows Live Messenger bei jeder Windows-Anmeldung automatisch ausführen" deaktiveiren (Häkchen entfernen)

16.12.2009 17:57 | geändert: 16.12.2009 17:57


@Mario
Endlich, super Eintrag. Danke

23.01.2010 09:31 | geändert: 23.01.2010 09:31


Endlich! Dieser Live M. nervt ohne Ende und (fast) nirgends gibt es eine simple Lösung.

27.01.2010 11:32 | geändert: 27.01.2010 11:32


Das war wirklich eine Hilfe! Danke!

29.01.2010 13:45 | geändert: 29.01.2010 13:45


THX für die Hilfe

30.01.2010 09:42 | geändert: 30.01.2010 09:42


Letzte Ergänzung auf dieser Seite

zum Abschnitt Wichtige Software oder Hardware lässt sich nicht mehr installieren

30.01.2010 Nachtrag: Manchmal funktioniert folgender Weg: Systemsteuerung > Programme > Programme ausführen, die für vorherige Versionen von Windows entwickelt wurden > Programm ausführen und den Anweisungen folgen. Danach muss man jedoch die Benutzerkontensteuerung deaktivieren, um nicht jedes Mal beim Start eine lästige Rückfrage wegklicken zu müssen.
Problemlösung bei uns bisher getetest mit:
- PaintShopPro 6 Bildbearbeitungssoftware funktioniert auf diese Art wieder fehlerfrei.
- QuickBooks 2000 Buchhaltungssoftware funktioniert weiterhin nicht mehr ganz korrekt, ist aber noch brauchbar.

30.01.2010 10:05 | geändert: 30.01.2010 10:05


Danke!!
Nach all dem Blödsinn wie: lösch den Ordner oder deaktiviere das Teil in der Autostart endlich mal ne echte Lösung lächel

31.01.2010 15:57 | geändert: 31.01.2010 15:57


Riesen DDAANNKK,

endlich jemand der ahnung hat!!

DANKE

das nervt

19.02.2010 07:25 | geändert: 19.02.2010 07:25


Danke, endlich bin ich es los ..

28.03.2010 21:46 | geändert: 28.03.2010 21:46


Kann mich den Vorrednern nur anschließen, finde hier villeicht auch noch andere einfache Lösungen. lächel

12.06.2010 16:45 | geändert: 12.06.2010 16:45


Energiesparen + Ruhezustand konfigurieren
z.B. um sich das lästige und zeitraubende Hoch- und Runterfahren von Windows zu ersparen (Windows schnell starten).

Start-Button > Suche > z.B. energie > Netzwerkschalterverhalten ändern

Beim Drücken des Netzschalters: "Ruhezustand" auswählen
Beim Drücken der Energiespartaste [1]: "Energie sparen" auswählen

[1] Meist Taste mit dem Symbol Mond, z.B. bei ALDI All-in-One PC MEDION AKOYA P4010 D (MD 8850) nur auf der Fernbedienung.

16.06.2010 06:12 | geändert: 16.06.2010 06:15


Alphabetische Sortierung automatisch einstellen
Sortieren sich umbenannte Bilder oder andere Dateien in einem Ordner nicht automatisch direkt nach dem Umbenennen wieder in alphabetischer Reihenfolge, sondern man muss den Ordner dazu erst umständlich schließen und wieder öffnen, kann man diese wichtige Funktion durch Entfernen vom Schreibschutz manuell wiefolgt einstellen:

Mausklick rechts auf Bild oder Datei > Eigenschaften > Attribute: "Schreibgeschützt" deaktivieren > Option für alle Dateien im Ordner übernehmen

16.06.2010 11:46 | geändert: 16.06.2010 11:46


Ein freundliches Hallo an das tolle Team!
Ihr habt mir seinerzeit bei dem Ärger mit Medion und dem Akoya Lap toll geholfen und heute habe ich eine Meldung, die vielleicht für manche neu - und im wahrsten Sinne des Wortes - unverschämt ist.
Wir haben ein neues Lap von Compaq-HP - Windows 7 gekauft und sind sehr zufrieden. Da wir mit einem auch vor kurzem gekauften Rechner bei t-online sind und den Vertag verlängert haben, wollten wir natürlich auch t-online aufs Notebook aufspielen.
Denkste - totale Verweigerung - es lässt sich einfach nicht installieren.
Und jetzt kommts: Auf Umwegen konnten wir dann herausfinden, dass unser Lap 64 bit hat und t-online nur bis 32 bit eine Installation zulässt !!! - - und auch nichts ändern will.
Zum jetzigen Zeitpunkt, wo die meisten 64 bit anbieten. ist das doch wieder mal ein Hammer der Großkotzerten.
Da selbst unser Lieferant (eine große Firma) nichts davon wusste, kann ich vielleicht manchen diese Tatsache vermitteln.
Fröhliche Grüße aus Köln von Annelore

20.06.2010 22:00 | geändert: 20.06.2010 22:00


Juchei, endlich mal einfach erklärt, wie dieser dusselige Live-Messenger sich deaktivieren lässt, sodass ich es meiner Mama remote auch am Telefon erklären kann. Merci vielmals!

15.09.2010 19:43 | geändert: 15.09.2010 19:43


danke, endlich bin ich das scheiß teil los! lach

17.09.2010 20:15 | geändert: 17.09.2010 20:15


... 1 Jahr und 6 Monate später ...

Mysteriöse Abstürze vermeiden bei rechnerintensiven Anwendungen
Gegen Abstürze bei Bildbearbeitung und ähnlichen rechnerintensiven Anwendungen half bei uns folgende Einstellung:
Energieoptionen > Weitere Energiesparpläne einblenden > Höchstleistung aktivieren

11.04.2012 09:10 | geändert: 11.04.2012 09:10


Google-Anzeige

Tipp, Erfahrungsbericht, Kommentar oder Rückfrage zu diesem Thema: [Schreiben]

Neue Fragen: Gartenforum und Pflanzenforum

Urheberrechtlich geschütztes Material

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren


Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/forum/windows-7-tipps-tricks-faq-probleme-haeufige-fragen-antworten-t-1209-1

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.