Google-Anzeige

Urheberrechtlich geschtztes Material! Links zur Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.

Weißes Veilchen Viola alba Nebenblätter lineal lanzettlich, gefranst. Weißes Veilchen, unbestimmte Art, evtl. V. reichenbachiana, oder Hybride.

Weißes Veilchen Viola alba | Aufnahme-Datum: 2005-04-16 | Foto ID‑Nr.: 2006081501
Nebenblätter lineal lanzettlich, gefranst. Weißes Veilchen, unbestimmte Art, evtl. V. reichenbachiana, oder Hybride.

Dieses Bild ist Bestandteil des Artikels Weißes Veilchen Viola alba.

Siehe auch
Kennzeichen zur Identifizierung (Bestimmung) von Viola alba und
Bilder von Viola alba ("Echtes" Weißes Veilchen) und Verbreitungskarte Deutschland. Viola alba ist in Deutschland selten. Häufiger handelt es sich bei weißen Veilchen um Albinos von anderen Arten und Hybriden, vor allem von Viola reichenbachiana, Viola riviniana, Viola hirta und Viola collina.
In Deutschland kommt von den Viola alba Unterarten nur V. alba subsp. alba mit grüngelbem Sporn vor.