Google-Anzeige

Schierling (Conium maculatum)

Google-Anzeige

Artikel-Beschreibung - Hier geht es um
Schierling (Conium maculatum) Angaben zu Bltezeit Hhe Breite Verbreitung bzw. Herkunft, Pflege/Ansprche und andere Eigenschaften dieser Pflanzen fr den Garten, Bilder, Fotos.

Zuletzt aktualisiert: 2009-07-15
Diese Seite gibt es seit 2009.

Urheberrechtlich geschtztes Material! Links zur Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.

  STECKBRIEF - ARTINFORMATIONEN  

Familie: Apiaceae (Doldenblütler) >
Arten-Anzahl der Gattung Conium > (ca.) weltweit: 6 | in Mitteleuropa: 1
Kategorien, Bltenfarbe, Hauptbltezeit, sonst. Eigenschaften: Pflanzen > | Weiß > | Juni > | September > | Giftpflanzen > | Weideunkräuter > | Feuchtwiesen > | Trockenwiesen > | nährstoffreich > | Einjährige Unkräuter > | Zweijährige > | Ruderalpflanzen > |
Bltezeit [?] | Breite/Hhe | Verbreitung, Herkunft:
 Short-lived VI-IX | b/h=0,5/0,5-2m | Europe, Asia, N-Africa, naturalized in N-America, WS-America | Weitere Infos & Bilder, Fotos↓

Schierling (Conium maculatum) Besonderheiten - Weißer Doldenblütler in Feuchtwiesen und Trockenwiesen, der als gefährliche Giftpflanze bei Pferdebesitzern und Landwirten gefürchtet ist. Giftig sind alle Pflanzenteile, sehr stark insbesondere die unreifen Früchte. Giftwirkung auch getrocknet im Heu. Berühmt durch den "Schierlingsbecher" aus dem Presssaft unreifer Früchte, mit dem Sokrates hingerichtet wurde.

> Erfahrungen | Tipps | Probleme | hufige Fragen & Antworten (FAQ) | Kommentare | Notizen

> Im Blog + Forum

> Verwandte Seiten

Ntzliche externe Links (Bookmarks von Gabi & Garten Team)

Kurzinfos

Fr Artikel, die sich auf Pflanzen (Pflanzenarten) beziehen: berblick mit Angaben zur Familie, Artenzahl der Gattung, Bltezeit, Wuchsform (Wuchsbreite und Wuchshhe) sowie natrliche Verbreitungsgebiet(e) (Heimat) und weitere Kurzinfos siehe Pflanzen-Daten auf einen Blick in der Kurz-bersicht ↑

Urheberrechtlich geschtztes Material - Copyright, Infos

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren

Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und gerne gesehen.

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder dieser Seite sind urheberrechtlich geschtzt
und drfen ohne schriftliche Erlaubnis fr jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls fr einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht auerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beitrge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewhrleistung.

Seiteninfo

Apiaceae | Conium (6/1 sp) maculatum: Artikel mit Fotos

Bild 1 bis 1 von 1  |<  < zurck  weiter >  >| 

hnliche Artikel aus denselben Kategorien

Pflanzen Weiß Juni September Giftpflanzen Weideunkräuter Feuchtwiesen Trockenwiesen nährstoffreich Einjährige Unkräuter Zweijährige Ruderalpflanzen | Kategorien bersicht...

Informationen schnell wiederfinden

Derzeit mgliche Kombinationsbegriffe fr unsere interne Schnellsuche einschlielich der Filterfunktion: Pflanzenfamilie, Pflanzenname (deutscher Name und wissenschaftlicher, lateinischer, botanischer Name der Pflanzen), Bltenfarbe bzw. Beerenfarbe, Bltezeit (ggf. auch Fruchtreife oder Herbstfrbung), Pflanzenart (Kategorie), Lebensform (Bume, Strucher oder Kruter), Lebensdauer (einjhrig oder zweijhrig, Stauden - mehrjhrig) und sonstige Eigenschaften zur Identifizierung oder Verwendung dieser Pflanze im Garten: Apiaceae Doldenblütler Conium maculatum Gefleckter Schierling Poison Hemlock weiße Blüten Juni Juli August September Frühsommer Hochsommer Spätsommer Frühherbst einjährige zweijährige Sommerblüher Wildblumen Wildarten Wildpflanzen einheimische giftiger weißer Doldenblütler sehr stark giftige Giftpflanzen Wiesenpflanzen Wiesenblumen gefährliches Weideunkraut gefährliche Weideunkräuter einjährige Unkräuter Wildkraut Wildkräuter Trockenwiesen Feuchtwiesen kurzlebige Ruderalpflanzen nährstoffreich.

Quick & Easy Filter:

 

Erweiterter Such-Filter

Fr Suche nach zustzlichen Begriffen, einschlielich Eingaben in Prosa, bitte die Volltextsuche verwenden.