Google-Anzeige

Sachalin-Knöterich Staudenknöterich Bekämpfung Riesenknöterich (Fallopia sachalinensis, syn. Reynoutria sachalinensis, Polygonum sachalinense)

Google-Anzeige

Artikel-Beschreibung - Hier geht es um
Sachalin-Knöterich Staudenknöterich Bekämpfung Riesenknöterich (Fallopia sachalinensis, syn. Reynoutria sachalinensis, Polygonum sachalinense) Angaben zu Bltezeit Hhe Breite Verbreitung bzw. Herkunft, Pflege/Ansprche und andere Eigenschaften dieser Pflanzen fr den Garten, Bilder, Fotos.

Zuletzt aktualisiert: 2011-01-29
Diese Seite gibt es seit 2009.

Urheberrechtlich geschtztes Material! Links zur Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.

  STECKBRIEF - ARTINFORMATIONEN  

Familie: Polygonaceae (Knöterichgewächse) >
Arten-Anzahl der Gattung Fallopia > (ca.) weltweit: 7 | in Mitteleuropa: 5 Verwandte Arten↓
Kategorien, Bltenfarbe, Hauptbltezeit, sonst. Eigenschaften: Pflanzen > | Stauden (ausdauernd, mehrjhrig) > | Weiß > | September > | Oktober > | Invasive Exoten > | Neophyten > | Dauerblüher > | Herbstblüher > | Spätblüher > | wuchernd > | Unkraut > | Knöteriche > | Rhizomstauden > | Ausläufer > | Bienenweiden > | Zweihäusige > |
Bltezeit [?] | Breite/Hhe | Verbreitung, Herkunft:
 IX-X | b/h=~/(1-)4m | E-Asia: Japan, Kurile Islands, Sakhalin, naturalized in Europe | Weitere Infos & Bilder, Fotos↓

Sachalin-Knöterich, Staudenknöterich (Fallopia sachalinense, syn. Reynoutria sachalinensis) Bekämpfen, Kennzeichen zur Identifizierung, Ähnliche Arten + Besonderheiten - Ursprünglich z.B. als schnellwachsender Sichtschutz in Gärten gepflanzte Art, inzwischen immer häufiger verwildert, insbesondere an Ufern von Gewässern, und als invasiver Neophyt auf der schwarzen Liste für gefährliche Problempflanzen, die sich zu undurchdringlichen Dickichten ausbreiten und dadurch die einheimische Flora und Fauna und somit Ökosysteme bedrohen.

> Ähnliche Arten, Kennzeichen zur Identifizierung (Bestimmung)

  • Japanischer Knöterich (Fallopia japonica): Blattspreite meist < 20 cm lang, Blattgrund rechtwinklig gestutzt.
  • Sachalin-Knöterich, Riesenknöterich (Fallopia sachalinensis): Blätter meist deutlich größer: Blattspreite meist > 20 cm bis 30(40) cm lang, Blattgrund herzförmig. Wuchs höher, bis 4 m hoch, Blühbeginn etwas später, meist ab Anfang September.

Beide Arten hybridizieren zum Bastardknöterich (Fallopia x bohemica) mit intermediären Merkmalen.

> Erfahrungen | Tipps | Probleme | hufige Fragen & Antworten (FAQ) | Kommentare | Notizen

> Staudenknöterich bekämpfen (Entfernen, loswerden)

  1. Ab Austriebsbeginn im Frühling (meist April) bis zum Absterben im Herbst mindestens 1 Mal monatlich, besser sofort nach Erscheinen jeden neuen Trieb direkt über dem Boden zurückschneiden.
  2. Jedes kleinste Teilstück vernichten, nicht auf den Kompost, am besten verbrennen.

Nur sehr schwer zu bekämpfen und wirklich endgültig zu entfernen, noch deutlich schlimmer die meisten Bambus Arten. Seine Rhizome wachsen außerdem bis zu 3 m(!) tief. Auch bei sorgfältiger Bekämpfung auf die genannte Art, dauert es normalerweise bis zu 5 Jahre, bis sich die Pflanzen erschöpfen und absterben.

Eine Rhizomsperre ist wie bei wuchernden Bambus-Arten meist nicht wirksam.

> Verwandte Seiten

Ntzliche externe Links (Bookmarks von Gabi & Garten Team)

Kurzinfos

Fr Artikel, die sich auf Pflanzen (Pflanzenarten) beziehen: berblick mit Angaben zur Familie, Artenzahl der Gattung, Bltezeit, Wuchsform (Wuchsbreite und Wuchshhe) sowie natrliche Verbreitungsgebiet(e) (Heimat) und weitere Kurzinfos siehe Pflanzen-Daten auf einen Blick in der Kurz-bersicht ↑

Urheberrechtlich geschtztes Material - Copyright, Infos

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren

Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und gerne gesehen.

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder dieser Seite sind urheberrechtlich geschtzt
und drfen ohne schriftliche Erlaubnis fr jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls fr einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht auerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beitrge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewhrleistung.

Seiteninfo

Polygonaceae | Fallopia (7/5 sp) sachalinensis: Artikel mit Fotos

Bild 1 bis 1 von 1  |<  < zurck  weiter >  >| 

Pflanzen bestellen u. Gartenbedarf

Eine Liste von Bezugsquellen findet sich auf unserer Spezialseite: Pflanzen bestellen Baumschulen, Pflanzenhndler mit Online-Bestellung und Versand

Verwandte Arten der Gattung Fallopia

Nr.PflanzenartenBltezeit [?] | Breite/Hhe | Verbreitung
1Knöterich, Schlingknöterich (Fallopia aubertii)VII-X | b/h=12m | Asia: China, Tibet
2Acker-Windenknöterich (Fallopia convolvulus)Annual VII-X | b/h=0,2/1m | Europe, Asia, N-Africa
3Heckenknöterich (Fallopia dumetorum)Annual VII-IX | b/h=1/3m | Europe, Asia
4Japanischer Knöterich, Staudenknöterich (Fallopia japonica)VIII-X | b/h=~/(1-)3m | E-Asia: Japan, China, naturalized in Europe
5Sachalin-Knöterich, Staudenknöterich, Riesenknöterich (Fallopia sachalinensis)IX-X | b/h=~/(1-)4m | E-Asia: Japan, Kurile Islands, Sakhalin, naturalized in Europe

bersicht: Optional kann man die bersicht dieser Gattung auch folgendermaen anzeigen lassen:

hnliche Artikel aus denselben Kategorien

Pflanzen Weiß September Oktober Invasive Exoten Neophyten Dauerblüher Herbstblüher Spätblüher wuchernd Unkraut Knöteriche Rhizomstauden Ausläufer Bienenweiden Zweihäusige | Kategorien bersicht...

Informationen schnell wiederfinden

Derzeit mgliche Kombinationsbegriffe fr unsere interne Schnellsuche einschlielich der Filterfunktion: Pflanzenfamilie, Pflanzenname (deutscher Name und wissenschaftlicher, lateinischer, botanischer Name der Pflanzen), Bltenfarbe bzw. Beerenfarbe, Bltezeit (ggf. auch Fruchtreife oder Herbstfrbung), Pflanzenart (Kategorie), Lebensform (Bume, Strucher oder Kruter), Lebensdauer (einjhrig oder zweijhrig, Stauden - mehrjhrig) und sonstige Eigenschaften zur Identifizierung oder Verwendung dieser Pflanze im Garten: Polygonaceae Knöterichgewächse Fallopia sachalinensis Reynoutria sachalinensis Polygonum sachalinensis Knöterich Sachalin-Staudenknöterich Sachalinstaudenknöterich Sachalin-Knöterich Sachalinknöterich Riesenknöterich Giant Knotweed weiße Blüten September Oktober Sommer Herbst Sommerblüher Herbstblüher Spätblüher sehr starkwüchsiges starkwachsendes schnellwachsendes wucherndes Unkraut Wildstauden Wildarten Wildpflanzen fremdländische Dauerblüher dauerblühende Knöteriche Invasive Exoten Neophyten Rhizomstauden Rhizome Bienenweiden Bienentrachtpflanzen Bienenmagnete Futterpflanzen selbststerile selbstunfruchtbare Fremdbestäubung Fremdbefruchtung eingeschlechtliche Zweihäusige diözische Zweihäusigkeit Diözie Ausläufer.

Quick & Easy Filter:

 

Erweiterter Such-Filter

Fr Suche nach zustzlichen Begriffen, einschlielich Eingaben in Prosa, bitte die Volltextsuche verwenden.