GartenDatenbankGarten Pflanzen A-Z Pflege Links Blog News Live-Ticker Twitter Facebook Google+ Kontakt Impressum

Du bist hier: Startseite → Lamiaceae (Lippenblütler) → Lavandula → Lavendel Arten - Provence-Lavendel, Schopflavendel...

Lavendel Arten - Provence-Lavendel, Schopflavendel, Gartenlavendel, Speiklavendel u.a. (Lavandula - Infos)

Google-Anzeige

Artikel-Beschreibung - Hier geht es um
Lavendel Arten - Provence-Lavendel, Schopflavendel, Gartenlavendel, Speiklavendel u.a. (Lavandula - Infos) Inhalt Lavendel Arten und Sorten (Lavandula) Natürlicher Lebensraum Wichtigste Lavendelarten, ähnliche Arten, Kennzeichen zur Identifizierung Kultur, Pflege: Standort, Schnitt, Vermehrung Na[...] Go↓

Zuletzt aktualisiert: 2008-02-26 10:51
Diese Seite gibt es seit 2007.

  STECKBRIEF - ARTINFORMATIONEN  

Familie: Lamiaceae (Lippenblütler) >
Arten-Anzahl der Gattung Lavandula > (ca.) weltweit: 25-30 | in Mitteleuropa: 1 Verwandte Arten↓
Kategorien, Blütenfarbe, Hauptblütezeit, sonst. Eigenschaften: Pflanzen > | Gehölze > | Stauden (ausdauernd, mehrjährig) > | Blau > | Juni > | Bienen > | Schmetterlinge > | Duftpflanzen > | Immergrüne Laubgehölze > | Kübelpflanzen > | Nutzpflanzen > | Trockenheitsresistente > | Mittelmeerflora > | Flachwurzler > | Tiefwurzler > |
Blütezeit [?] | Breite/Höhe | Verbreitung, Herkunft:
 IV-IX | b/h=0,5-1m | Mediterranean
Pflanzen: Pflanzabstand = 1/2 Wuchsbreite | Pflege: Überwintern Schneiden Schneiden Düngen Besondere Pflege (ggf.) | Pflanzenpflege | Pflanzen bestellen | Weitere Infos & Bilder, Fotos↓ | Bilder als Liste | Fotos nutzen?


Gartenlavendel: In Deutschland winterhart sind nur
Echter Lavendel (Lavandula angustifolia) und seine Sorten
Foto: 'Hidcote Blue' (dunkelblau) | Foto: 2004-07-20

Wissenswertes - Natürlicher Lebensraum

Alle Lavendelarten (Gattung Lavandula, Wilder Lavendel, Lavendel Wildarten) sind wärmebedürftige, durch ätherische Öle aromatisch duftende, immergrüne (Halb‑)Sträucher, die in voller Sonne auf trockenen, felsigen Standorten im Mittelmeergebiet, Nordostafrika, Südwestasien und Indien natürlich vorkommen.

Artenzahlen: Es sind bislang 25-30 Lavendel Arten bekannt, von denen nur Lavandula angustifolia syn. Lavandula officinalis (Echter Lavendel) als einzige Art aus Gärten verwildert gelegentlich auch in Deutschland vorkommt (In unserem Garten sät er sich in manchen Jahren zwischen Steinen, z.B. in einem Ziegelsteinweg, geradezu unkrautmäßig selbst aus).

Ähnliche Lavendel Arten und Sorten, Kennzeichen zur Identifizierung, Unterschiede

Die 3 wichtigsten Lavendelarten

Gartenlavendel und insbesondere für industrielle Herstellung von Duftöl:

  1. Echter Lavendel, Englischer Lavendel (Lavandula angustifolia, syn. Lavandula officinalis) - Lavendelöl
  2. Speiklavendel, Großer Speik, Großer Lavendel, Spiklavendel (Lavandula latifolia) - Speiköl, Spiköl
  3. Provence-Lavendel, Lavandin, Putzlavendel (Lavandula x intermedia, syn. Lavandula hybrida) - Lavandinöl

Weitere Lavendelarten, die als Kübelpflanzen von Bedeutung sind

1. Echter Lavendel, Englischer Lavendel (Lavandula angustifolia, syn. Lavandula officinalis)


Kalkhaltig, vollsonnig,
trocken: Bei richtiger
Pflege gedeiht
Lavandula angustifolia
auch im Flachland:
Neiderregende
Prachtexemplare
an einem Gartenzaun
in Berlin | 2007-05-27


Echter Lavendel,
Englischer Lavendel

(Lavandula angustifolia)
hat unverzweigte
Blütenstiele
Foto: Verwilderter Lavendel
am Wegesrand in den
italienischen Voralpen
2006-06-22

Blütezeit:VI-VII(VIII) Später Frühsommer bis Hochsommer
Höhe und Breite:0,5-1m
Vorkommen: Kalkstein, montan-subalpin (600-1600m) in Spanien, Südfrankreich, Italien, Balkan
Identifizierung:Unverzweigte Blütenstiele
Duftöl, Verwendung, Ausbeute: Lavendelöl, schönster Geruch, beruhigende Wirkung | Duftpflanze, Arzneipflanze, Gewürzpflanze (Herbes de Provence) | Ca. 100kg Lavendel für 1kg Lavendelöl.
Alter, Lebenserwartung:Wie alt wird Lavendel?
Kann etwa 10 Jahre alt und älter werden, Lebensdauer bei guter Pflege im Garten auch deutlich höher.

'Hidcote Blue'
2004-07-20

Echter Lavendel (Lavandula angustifolia) ist eine Bergpflanze, kommt als Wilder Lavendel (Wilder Berglavendel) zwischen 600 und 1600 m Höhe vor und ist die einzige Art, die auch in Deutschland einigermaßen zuverlässig winterhart  (bis etwa -15 Grad) ist. Sie verströmt den zartesten, angenehmsten Duft.

Es gibt etliche Zuchtsorten in Rosa, Weiß und Purpur-Tönen, besonders häufig kultiviert wird die durch etwas dunklere Blüten und kompakteren Wuchs (b/h=60cm) beliebte Sorte Lavandula angustifolia 'Hidcote Blue' syn. 'Hidecote'.

Mehr - zur Spezialseite: Echter Lavendel, Englischer Lavendel
(Lavandula angustifolia, syn. Lavandula officinalis)>

2. Großer Lavendel, Großer Speik, Speiklavendel, Spiklavendel, Speick-Lavendel (Lavandula latifolia)


Großer Speik,
Speiklavendel
hat meist
besonders lange
Blütenstände bis 20 cm
(->Name! spica = Ähre)
und spätere Blütezeit
2002-09-13


Lavandula latifolia
erkennt man am leicht
durch verzweigte
Blütenstiele
Foto: 2005-08-19

Blütezeit:VI-VII(VIII) Später Frühsommer bis Hochsommer
Höhe und Breite:0,5-1m
Vorkommen: Kalkstein, kollin-montan (200-700(800)m) im westlichen Mittelmeerraum
Identifizierung:Verzweigte Blütenstiele
Duftöl, Verwendung, Ausbeute: Speiköl, Spiköl. Riecht würzig-streng nach Campher, anregend, erfrischend | seltener (Kosmetikprodukte) | Ca. 40kg Speik für 1 kg Speiköl.

Speik-Lavendel ist im Aussehen sehr ähnlich wie Echter Lavendel, kommt wild jedoch mehr in wärmeren tieferen Gebieten vor und ist dadurch bei uns nicht winterhart. Frostempfindlich ab etwa -5 bis -10 Grad. Wirtschaftlich weniger bedeutend als Lavandin, die folgende Kreuzung aus beiden Arten.

Mehr - Zur Spezialseite Großer Speik, Speiklavendel, Großer Lavendel, Spiklavendel
(Lavandula angustifolia)>

3. Lavandin, Provence-Lavendel, Putzlavendel (Lavandula x intermedia, syn. Lavandula hybrida)


Provence-Lavendel,
Lavandin, Putzlavendel

(Lavandula x intermedia,
syn. Lavandula hybrida
ist meist etwas kleiner
als Speiklavendel
2005-08-19

Blütezeit:VI-VII(VIII) Später Frühsommer bis Hochsommer
Höhe und Breite:0,3-0,5m
Vorkommen: Kalkstein, kollin-montan im westlichen Mittelmeerraum, Naturhybride oder gärtnerische Herkunft?
Elternarten:L. angustifolia x L. latifolia
Identifizierung:Verzweigte Blütenstiele, bleibt meist etwas kleiner als die Elternarten.
Duftöl, Verwendung, Ausbeute: Lavandinöl, Duft würzig-streng nach Campher (jedoch weniger stark als Speiklavendel) anregend, erfrischend | Kosmetikprodukte, Reinigungsmittel, Lavendelsäckchen | Ca. 40kg Lavandin für 1kg Lavandinöl.

Ebenfalls zum Verwechseln äußerst ähnliche Kreuzung aus den vorgenannten Arten, die an zugänglicheren, niedriger gelegenen Standorten angebaut werden kann als Echter Lavendel. Die Pflanze ist steril und kann daher nur ungeschlechtlich durch Stecklinge vermehrt werden. Wenig frosthart, nur bis etwa -10 bis -15 Grad.

Wichtigste Sorte aufgrund höchster Erträge und Pilzresistenz ist die natürliche(?) Varietät bzw. Sorte Lavandula x intermedia 'Grosso'.

Mehr - Zur Spezialseite Lavandin, Provence-Lavendel, Putzlavendel
(Lavandula x intermedia, syn. Lavandula hybrida) >

Weitere besondere Arten

Weitere Lavendelarten sind aufgrund ihrer langen Blütezeit als aromatisch duftende Topfpflanzen bzw. Kübelpflanzen von Bedeutung.

Sie sind deutlich weniger winterhart als Echter Lavendel, brauchen jedoch eine sehr kühle bis kalte Winterruhe, daher am besten im Kalthaus (hell, da immergrün, und gerade frostfrei, z.B. ungeheizte Garage) überwintern.

Lavendelarten mit Schopf (Ähnlich Ananas, Hasenohren, Schmetterlinge)

Schopflavendel (Lavandula stoechas)


Schopflavendel,
hier Italienischer
(Lavandula stoechas
subsp. stoechas)
mit kurzen Blütenstielen
(Spanischer: Lange)
2007-03-25

Blütezeit:V-VIII(IX) Spätfrühling bis Hochsommer (Frühherbst)
Höhe und Breite:0,6m
Vorkommen: Kalkfrei(!), Mittelmeerraum, insbes. auch Griechenland.
Überwinterung: Frosthart nur bis etwa -10 Grad. Am besten im Kalthaus überwintern: Möglichst kühl und hell.

Blüten und Blätter duften nach Kampfer und ein wenig nach Rosmarin (Rosmarinus officinalis).
Man unterscheidet vor allem die folgenden beiden Unterarten:

  • Spanischer Lavendel (Lavandula stoechas subsp. pedunculata, syn. L. pedunculata): Blüten auf langen Stielen. Zentralspanien und Nordostportugal.
  • Italienischer Lavendel (Lavandula stoechas subsp. stoechas): Blüten auf kurzen Stielen. Mittelmeergebiet.

Mehr - Zur Spezialseite: Schopflavendel, Spanischer Lavendel, Italienischer Lavendel
(Lavandula stoechas) >


Seltener kultiviert werden die noch frostempfindlicheren (nur bis max. -5 Grad), ebenfalls durch an Hasenohren erinnernde Hochblätter (Brakteen) auffallenden Arten:

Französischer Lavendel, Zahnlavendel (Lavandula dentata)

buchtig gezähnte Blätter (‑>Name). Hellblauviolett. IV-VII. b/h=1,5/1m. Westlicher Mittelmeerraum: Südspanien, Ostspanien, Balearen. Kalthaus. Kübelpflanze und Nutzpflanze für Parfümöl. Und noch seltener:

Gelber Lavendel, Grüner Lavendel (Lavandula viridis)

gelblichgrüne Hochblätter, weiße Blüten. VII-VIII. b/h=0,75/0,6m. Portugal, Spanien, Madeira.

Lavendelarten mit gefiederten Blättern

Es gibt auch Lavendelarten, die nicht die üblichen schmalen Blätter, sondern auffällig hübsche gefiederte Blätter haben z.B.


Minutoli Lavendel
(Lavandula minutolii)
2006-10-28

  • Lavandula minutolii (Minutoli Lavendel),  VII-X | b/h=0,5-1m | Kanaren.
  • Lavandula multifida (Farnblättriger Lavendel, Schlitzblättriger L., Oreganolavendel), V-IX | b/h=0,5m | Westlicher Mittelmeerraum, Portugal, Nordafrika.
  • Lavandula pinnata (Kanarischer Lavendel), blauviolett, VIII-IX | b/h=0,5-1m  Kanaren.

Sonstige besonders bemerkenswerte Lavendelarten


Wolliger Lavendel,
Silberblattlavendel
(Lavandula lanata)
2006-10-28

Wolliger Lavendel, Silberblattlavendel (Lavandula lanata) hat besonders stark weißfilzig behaarte Blätter, dunkelpurpurviolett, VII-IX | b/h=0,5-1/0,5m | Südspanien. Frostempfindlich ab etwa -5 Grad.

Zimmerlavendel, Süßer Lavendel (Lavandula x heterophylla, syn. Lavandula heterophylla) ist die größte (bis über 1,2m) Art, oft mit der längsten Blütezeit. Blau, IV-VI, kann durch Entfernen verblühter Triebe verlängert werden. Aus Frankreich und Italien stammende Naturhybride(?), die Frost bis etwa -10 Grad verträgt. Elternarten wahrscheinlich Lavandula dentata x Lavandula angustifolia.

Name - Woher kommt der Name?

Lavandula: lavare (lateinisch) waschen.

> Erfahrungen | Tipps | Probleme | häufige Fragen & Antworten (FAQ) | Kommentare | Notizen
Pflege - Kultur Grundsätzliches

Schneiden Umpflanzen Düngen Gießen Licht Vermehren und Überwintern (Winterhärte)

Siehe Pflanzenpflege in 10 Regeln (=Einmal verstehen, und dann *alle* Pflanzen richtig pflegen, schneiden, umpflanzen, düngen, gießen, vermehren und überwintern können.)

Frage (FAQ): Wie und wann schneiden (Schnitt zurückschneiden Rückschnitt) Sonne oder Schatten Wasser (feucht oder trocken Feuchtigkeit Gießen wässern) Standort Boden pH-Wert sauer oder kalkhaltig (alkalisch) Luftfeuchtigkeit düngen (Düngung Dünger) Pflanzung und beste Pflanzzeit (Umpflanzen verpflanzen versetzen umtopfen) überwintern (Überwinterung Winter Frosthärte Winterhärte - winterhart bzw. frosthart bis wieviel Grad) vermehren (Vermehrung Samen aussäen Stecklinge bewurzeln oder teilen Teilung)?

Antwort: Für die Pflege der allermeisten häufigen Pflanzen, zumindest der beliebten Gartenpflanzen, Kübelpflanzen und Zimmerpflanzen, gelten dieselben grundsätzlichen Regeln, selbst wenn einige der ursprünglichen Wildarten besondere Ansprüche haben wie beispielsweise die Orchideen. In Kultur und im Handel sind hauptsächlich anspruchslosere Arten oder züchterisch insbesondere diesbezüglich verbesserte Zuchtsorten.

Tipps für die Garten-Praxis einschließlich Zimmerpflanzen: Die meisten Krankheiten und Schädlinge kommen nicht durch Pflegefehler, sondern nur durch zu starke Vernachlässigung zustande und lassen sich leicht vermeiden. Weitere Informationen auf unserer Spezialseite Pflanzenpflege Schneiden überwintern vermehren umpflanzen Licht Wasser düngen.

Bei uns werden daher normalerweise alle hier aufgeführten Angaben zu Standort, Pflege usw. der jeweiligen Pflanzen nur dann erwähnt, wenn sich Besonderheiten bzw. Abweichungen der allgemeinen Ansprüche ergeben oder sich Fragen dazu häufen. Im Zweifelsfall können Sie auch [→zur Sicherheit fragen] (bitte die Regeln (Punkt 5) beachten).

Nützliche externe Links (Bookmarks von Gabi & Garten Team)

Lavendelarten und Sorten

Gattung Lavandula

Informationen ergänzen oder Feedback schreiben

Kommentar, Erfahrungsbericht oder Notizen ergänzen (bitte die Regeln beachten):

[→ Beitrag schreiben]

Kurzinfos

Für Artikel, die sich auf Pflanzen (Pflanzenarten) beziehen: Überblick mit Angaben zur Familie, Artenzahl der Gattung, Blütezeit, Wuchsform (Wuchsbreite und Wuchshöhe) sowie natürliche Verbreitungsgebiet(e) (Heimat) und weitere Kurzinfos siehe Pflanzen-Daten auf einen Blick in der Kurz-Übersicht ↑

Urheberrechtlich geschütztes Material - Copyright, Infos

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren

Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und gerne gesehen.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/wiki/lavandula-1_infos_lavendel_arten

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.

 
 |◄  ◄ zurück  weiter ►  ►| 
Lamiaceae | Lavandula (25-30/1 sp) 1-Infos: Artikel mit Fotos Liste aller Bilder des Artikels / Pflanze
Bild 1 bis 1 von 1
Pflanzen bestellen u. Gartenbedarf

Eine Liste von Bezugsquellen findet sich auf unserer Spezialseite: Pflanzen bestellen Baumschulen, Pflanzenhändler mit Online-Bestellung und Versand

Verwandte Arten der Gattung Lavandula (Lavendel)
Nr.PflanzenartenBlütezeit [?] | Breite/Höhe | Verbreitung
1Lavendel Arten - Provence-Lavendel, Schopflavendel, Gartenlavendel, Speiklavendel u.a. (Lavandula InfosLavendelArten)IV-IX | b/h=0,5-1m | Mediterranean
2Lavendel, Echter (Lavandula angustifolia)VI-VII | b/h=0,5-1m | Europe: Mediterranean (S-France, Spain, Italy, Balkan)
3Wolliger Lavendel, Silberblattlavendel (Lavandula lanata)VII-IX | b/h=0,5-1/0,5m | S-Spain | Kalthaus
4Speiklavendel, Großer Speik, Großer Lavendel (Lavandula latifolia)VI-VII | b/h=0,5-1m | W-Mediterranean | Kalthaus
5Minutoli Lavendel (Lavandula minutolii)VII-X | b/h=0,5-1m | Canary Islands | Kalthaus
6Farnblättriger Lavendel, Oreganolavendel (Lavandula multifida)V-IX | b/h=0,5m | W-Mediterranean, Portugal, N-Africa | Kalthaus
7Schopflavendel schneiden, überwintern (Spanischer Lavendel, Italienischer Lavendel) (Lavandula stoechas)V-IX | b/h=0,6m | Mediterranean | Kalthaus min -10 Grad C
8Provence-Lavendel, Lavandin, Putzlavendel (Lavandula xintermedia)VI-VII | b/h=0,3-0,5m | W-Mediterranean (L. angustifolia x L. latifolia), cult.? | Kalthaus

Übersicht: Optional kannst Du die Übersicht dieser Gattung auch folgendermaßen anzeigen lassen:


Du bist hier: Startseite → Lamiaceae (Lippenblütler) → Lavandula → Lavendel Arten - Provence-Lavendel, Schopflavendel, Gartenlavendel, Speiklavendel u.a. Lavandula - Infos

Ähnliche Artikel aus denselben Kategorien:
Pflanzen Blau Juni Bienen Schmetterlinge Duftpflanzen Immergrüne Laubgehölze Kübelpflanzen Nutzpflanzen Trockenheitsresistente Mittelmeerflora Flachwurzler Tiefwurzler | Kategorien Übersicht...

Informationen schnell wiederfinden: Derzeit mögliche Kombinationsbegriffe für unsere interne Schnellsuche einschließlich der Filterfunktion: Pflanzenfamilie, Pflanzenname (deutscher Name und wissenschaftlicher, lateinischer, botanischer Name der Pflanzen), Blütenfarbe bzw. Beerenfarbe, Blütezeit (ggf. auch Fruchtreife oder Herbstfärbung), Pflanzenart (Kategorie), Lebensform (Bäume, Sträucher oder Kräuter), Lebensdauer (einjährig oder zweijährig, Stauden - mehrjährig) und sonstige Eigenschaften zur Identifizierung oder Verwendung dieser Pflanze im Garten: Lamiaceae Lippenblütler Lavandula Lavendel Arten Sorten Lavendelarten Lavendelsorten angustifolia vera spica officinalis Echter Lavendel Lavender blaue Blüten Juni Juli Frühsommer Hochsommer Arzneipflanzen Heilpflanzen Heilkräuter Bienennährgehölze Bienentrachtpflanzen duftende Duftpflanzen Immergrüne Laubgehölze Kalkliebende Kübelpflanzen Nutzpflanzen Rosenbegleiter Schmetterlingspflanzen Trockenheitsresistente Wildblumen Wildstauden Halbsträucher Wildarten Wildpflanzen Mittelmeergebiet Mittelmeerpflanzen Mittelmeerflora Mediterranean mediterrane südländische Französischer Lavendel Zahnlavendel dentata Gelber Grüner viridis pinnata Kanarischer Zimmerlavendel Süßer x heterophylla Wurzeln Flachwurzler Tiefwurzler.

Für Suche nach zusätzlichen Begriffen, einschließlich Eingaben in Prosa, bitte die Volltextsuche verwenden.

Quick & Easy Filter:

 
Erweiterter Such-Filter

Google-Anzeige

Fehler gefunden? Bitte benachrichtigen Sie uns! - Found an error? Please let us know!

Garten :: Pflanzen :: GartenDatenbank.de auf Facebook Google+ :: Follow Gabi + GartenDatenbank on Facebook Facebook :: Twitter Twitter :: Blog :: Forum :: Sitemap :: Inhaltsverzeichnis Kontakt 

Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Nutzungsrichtlinien | Impressum | Copyright © 1999 - 2014 | Auf dieser Site werben

Diese Seite gibt es seit: 2007 | Zuletzt aktualisiert am: 2008-02-26 10:51

URL: http://www.gartendatenbank.de/wiki/lavandula-1_infos_lavendel_arten

Photos not to be used without owner's permission! | Text-/Foto-Nutzung nur mit Erlaubnis!