Google Anzeige

Wilde Malve (Malva sylvestris)

Google-Anzeige

Artikel-Beschreibung - Hier geht es um
Wilde Malve (Malva sylvestris) Inhalt Wilde Malve, Käsepappel (Malva sylvestris) Besonderheiten Heilpflanze Zubereiten Wissenswertes Woher kommt der Name Käsepappel? Kennzeichen zur Identifizierung, Ähnliche Arten Schön[...] Go↓

Zuletzt aktualisiert: 2012-07-08
Diese Seite gibt es seit 2002.

Urheberrechtlich geschütztes Material! Links zur Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.

  STECKBRIEF - ARTINFORMATIONEN  

Familie: Malvaceae (Malvengewächse) >
Arten-Anzahl der Gattung Malva > (ca.) weltweit: 30 | in Mitteleuropa: 8 Verwandte Arten↓
Kategorien, Blütenfarbe, Hauptblütezeit, sonst. Eigenschaften: Pflanzen > | Rot > | Arzneipflanzen > | Dauerblüher > | Häufige Wildblumen > | Kurzlebige Unkräuter > | Wiesenblumen > | Rasenblumen > | Malven > |
Blütezeit [?] | Breite/Höhe | Verbreitung, Herkunft:
 Biennial | EV-MX | b/h=0,5/1m | Europe, Asia, NW-Africa, nat. in America, Australia | Weitere Infos & Bilder, Fotos↓ | Bilder als Liste | Fotos nutzen?

Wilde Malve, Große Käsepappel (Malva sylvestris)

Wilde Malve, Große Käsepappel (Malva sylvestris) rosa Blüten ganz nah.
Bild Datum: 2001-09-29 | Foto ID: 2004031144

Wilde Malve (Malva sylvestris) Habitus

Habitus (Wuchsform).
2004-06-08

Besonderheiten

Die Wilde Malve (Malva sylvestris) ist wie die etwas unscheinbarere Wegmalve (Malva neglecta) eine Heilpflanze und Bestandteil von Arzneitees (z.B. Hustentee, Malventee).

Sie ist kurzlebig, meist zweijährig, vermehrt sich aber sehr leicht durch Selbstaussaat. In unserem Garten sind sie ein häufiges "Unkraut".

> Bilder - Weitere schönste Fotos aus unserer Sammlung

Alle Bilder groß anzeigen

Weitere Bilder als Vorschaubilder
Alle Vorschaubilder als Liste mit Beschreibung

Weitere Bilder Wilden Malve (Malva sylvestris) in anderen Alben

> Ernte/Sammelzeit, wirksame Pflanzenteile, Zubereitung

VI-X | Blüten, Blätter | Tee

Bekannte Heilwirkungen: Gegen Entzündliche Magen-/Darm- sowie Erkältungs-/Atemwegskrankheiten (trockener Reizhusten). Entzündungshemmend.

Wirksamer gegen Erkältungskrankheiten unter den Malven ist Echter Eibisch, Samtpappel (Althaea officinalis).

> Woher kommt der Name "Käsepappel"?

Wilde Malve, Große Käsepappel (Malva sylvestris) Frucht

Die Frucht erinnert
an einen Käselaib (‑Name!)
2006-08-28

Wilde Malven heißen mitunter auch Große Käsepappeln im Bezug auf die einem Käselaib ähnelnde Form der Früchte und die schleimhaltigen Blätter, die beim Kochen breiig werden.

> Wissenswertes

Krankheiten + Schädlinge: Leider werden die Pflanzen wie auch die Stockrose (Alcea rosea) meist stark vom Malvenrost befallen (Pilz: Puccinia malvacearum), gegen den es kein Mittel ohne unverhältnismäßig hohen Aufwand gibt.

Wurzel: Irgendetwas Anziehendes müssen die Wurzeln für Hunde haben: Unsere graben sie gerne zum Verzehr aus. Leider auch die der verwandten Buschmalve (Lavatera).

Die Wilde Malve ist außerdem eine Verwandte der wichtigen Kulturpflanze Baumwolle, Baumwollpflanze (Gossypium), der häufigen Gartenpfanze Garten-Hibiskus (Freiland-Hibiskus, Roseneibisch, Eibisch, Hibiscus syriacus), einem prächtigen spätblühenden Zierstrauch, der sich ebenfalls meist reichlich durch starke Selbstaussaat vermehrt, sowie der beliebten Zimmerpflanze Hibiscus rosa-sinensis (Hibiskus, Chinesischer Roseneibisch). Alle einheimischen Malvengewächse sind jedoch Kräuter. Die Malvengewächse sind mit den Lindengewächsen (Tiliaceae) verwandt.

> Kennzeichen zur Identifizierung - Ähnliche Arten (Bestimmung)


Heller und größer
Moschusmalve
(Malva moschata)
2002-06-28


Heller und nur 1 cm breit
Wegmalve
(Malva neglecta)
2006-08-16


Typisch für alle Malven
Säule aus Staubblättern
(Columella) | Wilde Malve
2006-08-28


Rundliche, gelappte
Blätter im Winter
2003-12-19

Typisch für die Gattung Malven (Malva) und die gesamte Familie Malvengewächse (Malvaceae) sind neben den 5 gleichen Kronblättern und einem aus Hochblättern gebildeten Außenkelch vor allem die unten zu einer Röhre verwachsenen Staubblätter, genannt "Säulchen" oder "Säule" (Columella), die den Griffel umgibt und aus der oben die Narben herausragen.

Malva sylvestris (Wilde Malve, Käsepappel, Rosspappel, Algiermalve) ist leicht durch folgende Merkmale zu identifizieren:

  • Blätter gelappt,
  • mehrere Blüten in den Blattachseln.

Ähnliche Arten

Ähnliche Blätter habt vor allem die Wegmalve (Malva neglecta), die sich jedoch durch wesentlich kleinere, meist hellere Blüten und einen niederliegenden Wuchs deutlich unterscheidet.

Malva sylvestris hat meist dunkelgestreife mittelrosa Blüten, manchmal auch dunkelrosa bis prächtig dunkel purpurrot, mit ca. 4-5 cm Durchmesser. Meist etwas größere und hellere Blüten aber vor allem unterschiedliche Blätter haben:

Unterscheidung: Blatter meist tief geteilt, Blüten einzeln in den Blattachseln.

> Erfahrungen | Tipps | Probleme | häufige Fragen & Antworten (FAQ) | Kommentare | Notizen

> Wilde Malve im Blog + Forum

> Ähnliche Arten und Pflanzen am ähnlichen Standort

> Verbundene Seiten

> Neuigkeiten, letzte Ergänzungen (History, Log)

  • 2012-06-24: Link zu weiteren Bildern der Wilden Malve in anderen Alben ergänzt, Seite überarbeitet.
  • 2009-12-29: Seite überarbeitet.

Nützliche externe Links (Bookmarks von Gabi & Garten Team)

Kurzinfos

Für Artikel, die sich auf Pflanzen (Pflanzenarten) beziehen: Überblick mit Angaben zur Familie, Artenzahl der Gattung, Blütezeit, Wuchsform (Wuchsbreite und Wuchshöhe) sowie natürliche Verbreitungsgebiet(e) (Heimat) und weitere Kurzinfos siehe Pflanzen-Daten auf einen Blick in der Kurz-Übersicht ↑

Urheberrechtlich geschütztes Material - Copyright, Infos

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren

Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und gerne gesehen.

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.

Seiteninfo

Malvaceae | Malva (30/8 sp) sylvestris: Artikel mit Fotos Liste aller Bilder des Artikels / Pflanze

Bild 1 bis 8 von 14  |<  < zurück  weiter >  >| 

Pflanzen bestellen u. Gartenbedarf

Eine Liste von Bezugsquellen findet sich auf unserer Spezialseite: Pflanzen bestellen Baumschulen, Pflanzenhändler mit Online-Bestellung und Versand

Verwandte Arten der Gattung Malva (Malve)

Nr.PflanzenartenBlütezeit [?] | Breite/Höhe | Verbreitung
1Sigmarskraut, Rosenmalve (Malva alcea)VI-IX | b/h=0,5/1m | Europe, nat. in NE-US
2Moschusmalve (Malva moschata)VII-IX | b/h=0,6/0,9m | Europe, NW-Africa, nat. in NE-America, N-Europe
3Wegmalve, Kleine Käsepappel (Malva neglecta)Annual | VI-IX | b/h=0,4/0,1-0,4m | Europe, Asia, NW-Africa, nat. in America, Australia
4Wilde Malve, Käsepappel, Algiermalve, Rosspappel (Malva sylvestris)Biennial | EV-MX | b/h=0,5/1m | Europe, Asia, NW-Africa, nat. in America, Australia
5Quirlmalve (Malva verticillata)Annual | VII-IX | b/h=0,3/0,5m | Asia, naturalized in Europe

Übersicht: Optional kann man die Übersicht dieser Gattung auch folgendermaßen anzeigen lassen:

Ähnliche Artikel aus denselben Kategorien

Pflanzen Rot Arzneipflanzen Dauerblüher Häufige Wildblumen Kurzlebige Unkräuter Wiesenblumen Rasenblumen Malven | Kategorien Übersicht...

Informationen schnell wiederfinden

Derzeit mögliche Kombinationsbegriffe für unsere interne Schnellsuche einschließlich der Filterfunktion: Pflanzenfamilie, Pflanzenname (deutscher Name und wissenschaftlicher, lateinischer, botanischer Name der Pflanzen), Blütenfarbe bzw. Beerenfarbe, Blütezeit (ggf. auch Fruchtreife oder Herbstfärbung), Pflanzenart (Kategorie), Lebensform (Bäume, Sträucher oder Kräuter), Lebensdauer (einjährig oder zweijährig, Stauden - mehrjährig) und sonstige Eigenschaften zur Identifizierung oder Verwendung dieser Pflanze im Garten: Malvaceae Malvengewächse Malva sylvestris silvestris Wilde Malven Große Käsepappeln Rosspappeln Cheeses High Blue Mallows dunkellila rosarote Blüten Juni Juli August September Oktober Hochsommer September Frühherbst dauerblühende Dauerblüher Zweijährige Arzneipflanzen Heilpflanzen Heilkräuter hohe häufige Wildblumen Wildarten Wildpflanzen einheimische zweijährige Unkräuter kurzlebige Unkräuter Unkraut 5 gleiche Blütenblätter Kronblätter mit Außenkelch rundliche gelappte Blätter Wiesenblumen Rasenblumen.

Quick & Easy Filter:

 

Erweiterter Such-Filter

Für Suche nach zusätzlichen Begriffen, einschließlich Eingaben in Prosa, bitte die Volltextsuche verwenden.

Google-Anzeige