Google Anzeige

Rosenpflege *Gesunde* Rosen pflanzen - Pilzresistente Rosensorten - Erfahrungen (Rosa Gesunde Sorten)

Google-Anzeige

Artikel-Beschreibung - Hier geht es um
Rosenpflege *Gesunde* Rosen pflanzen - Pilzresistente Rosensorten - Erfahrungen (Rosa Gesunde Sorten) Inhalt Rosen Hauptseite mit Übersicht *Gesunde* Rosen pflanzen! Rosenkrankheiten vorbeugen Rosenpflege in 5 Regeln Pilzresistente Rosensorten Erfahrungen: Häufige Fragen & Antworten (Rose[...] Go↓

Zuletzt aktualisiert: 2014-04-28
Diese Seite gibt es seit 2001.

Urheberrechtlich geschütztes Material! Links zur Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.

  STECKBRIEF - ARTINFORMATIONEN  

Familie: Rosaceae (Rosengewächse) >
Arten-Anzahl der Gattung Rosa > (ca.) weltweit: >150 | in Mitteleuropa: 37 Verwandte Arten↓
Kategorien, Blütenfarbe, Hauptblütezeit, sonst. Eigenschaften: Pflanzen > | Garten-FAQ > | Duftrosen > | Kletterrosen > | Ramblerrosen > | Bodendeckerrosen > | Edelrosen > | Strauchrosen > | Wildrosen > | Beetrosen > | Englische Rosen > |  
Pflanzen: Pflanzabstand = 1/2 Wuchsbreite | Pflege: Düngen Besondere Pflege (ggf.) | Pflanzenpflege | Pflanzen bestellen | Weitere Infos & Bilder, Fotos↓ | Bilder als Liste | Fotos nutzen?

Rosen ohne Rosenpflege

Rosen - Gesunde Rosen pflanzen, denn sie brauchen keine besondere Rosenpflege! Hier 'The Fairy', die meist bis in den November blüht!
Bild Datum: 2001-11-03 | Foto ID: 2007032402

Rosenkrankheiten vorbeugen

Zuletzt aktualisiert: 25. April 2014

Rosen gibt es unzählige, gesunde Rosen aber bisher leider nur in überschaubarer Anzahl, denn Rosen züchten ist sehr einfach, und viele meinen, sich selbst oder sonst jemanden im Namen von Rosensorten verewigen zu müssen. Gesunde Rosen zu züchten ist dagegen eine Kunst, sehr zeitaufwändig und daher teuer.

Wenn man im Garten gesunde Rosen haben will und keine Lust hat, sich mit Rosenkrankheiten zu befassen und mit der Giftspitze gegen Schadpilze wie Sternrußtau (SRT), Mehltau & Co. ständig mühsam vorgehen müssen, sollte man einfach nicht irgendwelche Rosen pflanzen, sondern ausschließlich pilzresistente Rosensorten bzw. allgemein robuste Rosen, krankheitsresistente Gartenrosen↓.

Dann hat man wie vorgesehen Freude statt Arbeit, denn bei diesen treten die lästigen sonst sehr häufig an Rosen vorkommenden Pilzkrankheiten und anderen Krankheiten nur bei ungewöhnlich schlechten Witterungsverhältnissen, falschem Standort oder falscher Rosenpflege↓ auf.

Nachdem ich auf dem Krabbeltisch im Angebot schon mehrfach Rosen kaufte, bei denen der Inhalt nicht mit der Angabe auf der Verpackung übereinstimmte, kaufe ich übrigens nicht mehr nur noch bewährten Rosen↓, sondern auch nur noch bei bewährten Händlern.

> Bilder - Weitere schönste Fotos aus unserer Sammlung

... Rosen - Impressionen ...

Alle Bilder groß anzeigen

Weitere Bilder als Vorschaubilder | Alle Vorschaubilder als Liste mit Beschreibung

Weitere Bilder von Rosenimpressionen in anderen Alben

> Rosenpflege - 5 Regeln:

  1. Standort, Licht: Volle Sonne, der Boden sollte möglichst tiefgründig sein (Rosen=Tiefwurzler). Wasser/Gießen: Ausreichend wässern, gleichmäßig feucht halten, jedoch ohne Staunässe, am besten immer mulchen, z.B. mit Rasenschnitt/Holzhäcksel. pH-Wert: Leicht sauer, normal oder kalkhaltig, alkalisch.
  2. Schneiden, Schnitt: Regelmäßiger Rosenschnitt bzw. Kletterrosenschnitt, Erziehung.
  3. Düngen, Dünger: Ideal ist ein Boden, der nährstoffreich ist, jedoch keinesfalls überdüngen, insbesondere hohe Stickstoffzufuhr durch überdosierten Kunstdünger wie Blaukorn erhöht die Anfälligkeit, weil die Zellen dadurch mastig werden. Besser ist ein organisch-mineralischer Spezialdünger für Rosen, wie er zu Saisonbeginn meist auch günstig im Supermarkt erhältlich ist. Siehe auch: Richtig düngen.
  4. Beim Kauf auf das ADR-Zeichen (=besonders gesunde Rose) achten.
  5. Richtig Pflanzen, Pflanzung
    • Ideale, beste Pflanzzeit ist Spätsommer, Frühherbst (ca. Ende August, Anfang September), sobald die große Hitze vorbei ist (Siehe auch Beste Pflanzzeit: Frühjahrspflanzung oder Herbstpflanzung? Warum Herbst?) Mit etwas mehr Pflege, vor allem Gießen/Wässern, kann man jedoch auch ganzjährig pflanzen bzw. umpflanzen (siehe auch Erfahrungsberichte Rosen versetzen↓)
    • Wurzeln vorbereiten: Wurzelnackte Rosen 12 bis 24 Stunden (über Nacht) in einen Eimer mit Wasser stellen, damit sich die Wurzeln richtig prall voll saugen können. Bei Container-Rosen den Topf vor der Pflanzung so lange unter Wasser tauchen, bis keine Luftblasen mehr aufsteigen.
      Wurzeln direkt vor dem Pflanzen mit einem scharfen Messer (z.B. Fleischermesser, ohne versetzte Zähne) etwas einkürzen, da sie sich dann verzweigen und verstärkt die zur Wasser- und Nährstoffaufnahme wichtigsten feinen Faserwurzeln bilden. Beschädigte Teile sauber abschneiden. Bei Schneiden nie quetschen, das Messer immer *ziehen*.
    • Pflanzloch 2x so groß wie Wurzelbereich, Boden im Pflanzloch zusätzlich tief mit der Grabgabel lockern, am besten bis 60cm Tiefe.
    • Pflanztiefe: Durch Veredelung vermehrte Rosen (Edelrosen) wie Clematis und Strauchpäonien & Baumpäonien so tief pflanzen, dass die Veredelungsstelle etwa handbreit tief (ca. 5-10cm) unter der Erde liegt, falls ein Austrieb des Edelreises aus den schlafenden Augen unter der Erde erforderlich ist (z.B. nach Zurückfrieren in harten Wintern). Sonst so tief pflanzen, wie sie in der Baumschule standen, erkennbar an der Färbung am Wurzelhals.
    • Pflanzabstand: Eher mehr als zu wenig, Faustregel: Halbe Wuchsbreite.
    • Boden bearbeiten: Erde vorsichtig antreten, ohne die Wurzeln zu verletzen, kräftig angießen (Gießrand), auch wenn es regnet, denn die Wurzeln müssen zum direkten Kontakt mit der Erde sorgfältig eingeschlemmt werden, d.h. es dürfen keine Luftlöcher verbleiben. Anschließend die oberflächliche Erde mit dem Kultivator lockern und handhoch mulchen. Bis zum Anwachsen, sicherheitshalber am besten die ersten 3 Jahre, nie austrocknen lassen.
    • (Nur bei Frühjahrspflanzung)
      Pflanzschnitt:
      Edelrosen und Beetrosen stark auf wenige Augen zurückschneiden wie beim üblichem Rosenschnitt, Strauchrosen und Kletterrosen kann man etwas weniger schneiden. Der Pflanzschnitt ist wichtig, denn starker Schnitt regt Rosen zu starkem Neutrieb mit vielen Blütentrieben an, ohne Schnitt mickern sie häufig gerne faul vor sich hin. Bei Herbstpflanzung erst im Frühjahr schneiden, denn die Triebe sind ein guter Winterschutz.
      Anhäufeln: Zum Schutz vor Austrocknung ggf. zusätzlich für einige Wochen etwa 20cm hoch anhäufeln (alle Rosen, nicht wie sonst im Winter üblich nur die Edelrosen).

> Rosenbegleiter & Gartengestaltung mit Rosen Tipps


Rosenstrauß mit
Lavendel
(Lavandula angustifolia)
2002-07-09


Rosenstrauß mit
Frauenmantel
(Alchemilla mollis)
2002-06-02

Klassische Begleitpflanzen zur Steigerung der Wirkung/Untermalung sowohl im Beet als auch im Blumenstrauß sind kleinblütige Stauden oder Halbsträucher mit gleichzeitiger Hauptblüte im Juni, wie beispielsweise

Prächtige Rosen-Partner zur Kombination sind auch Clematis zur Pflanzung Ton in Ton oder im Kontrast z.B. weiße Kletterrose und blaue Clematis 'Jackmanii', an einem Rosenbogen.

Um die Blüten noch mehr leuchten zu lassen, eignet sich für die Kombination eine Immergrüne Hecke bzw. Immergrüne Sträucher wie vor allem

Ganz besonders gut gefallt mir zum Kombinieren auch Gräser für prächtige Spätsommer-/Frühherbstbeeten z.B.

Weitere in unserer Übersicht: Rosenbegleiter>


Mit Kletterrosen kann man die Stämme lichter Bäume begrünen, wie abgebildet am Lago Maggiore die Palmen, hierzulande etwa eine alte Waldkiefer, Kiefer (Pinus sylvestris) oder alte Obstbäume. Sie sind auch herrliche Wandbegrünung und Zaunbegrünung. Diese wunderschöne Strauchrosen Hecke auf einem Hügelbeet mit Feldsteinen, ein sogenannter "Friesenwall", sahen wir im Ostseebad und Künstlerkolonie Ahrenshoop.


In Bäumen | 1997-05-24


Zaunbegrünung
Maschendrahtzaun
1997-05-24


Rosenhecke,
Friesenwall
2002-08-24


Wandbegrünung
am Comer See
2003-05-28


Baumrose
im Tulpenbaum
2005-06-11

> Pilzresistente, krankheitsresistente robuste Rosensorten

Inhalt

Robuste, pilzresistente Rosensorten

Die lästigen Pilzkrankheiten der Blätter treten bei den folgenden Rosen nur an zu schattigem Standort, bei sehr ungeeignetem Boden, extrem schlechtem Wetter und Pflegefehlern auf.
Farbig = Sehr hohe Resistenz. Reihenfolge nach Höhe bzw. Online-Versand-Bezugsmöglichkeit, Maßangaben ca., abhängig von Standort und Schnitt.
Wichtiger Hinweis: Fast alle der genannten Zuchtsorten sind warenrechtlich geschützt und dürfen nicht weitervermehrt werden.

> Gesunde weiße Rosen - Hohe Resistenz

  • 'Sea Foam' | VI-X | b/h=1,5/0,5m | Schwartz 1964 | Blüten nicht regenfest
  • 'Heidesommer' | VI-X | b/h=0,6m | Kordes 1985 | Bienenmagnet
  • 'Schneeflocke' | VI-X | b/h=0,5m | Noack 1991 | ADR Rose, Bienen
  • Rosa rugosa 'Alba' | VI-VII | b/h=0,5-1,5m
    Asiatische Wildrose, Duftrose, Bienen, Hagebutten
  • 'Aspirin' | VI-X? | b/h=0,6-0,8m | Rosen Tantau 1997
  • 'Kent' | Halbgefüllt | VI-X | b/h=1-0,5m| Poulsen 1991
  • 'Memoire'| Gefüllt | b/h=0,5/0,8m | Kordes 1992 | Schnittrose
  • 'Hannovers Weiße' | Einfach | 1,5/1,2m | Noack 1996 | ADR Rose

Gesunde weiße Rosen - Mittlere bis hohe Resistenz


'Schneewittchen'
VI-X | b/h=0,6-1m
Kordes 1958

Siehe auch: 'Schneewittchen' ist keine gesunde Rose

> Gesunde dunkelrosa Rosen - Hohe Resistenz

  • 'Knirps' | VI-XI? | b/h=1/0,3m | Kordes 1997
  • 'Gärtnerfreude' | VI-XI? | b/h=0,5m | Kordes 1999 | Besonders regenfest!
  • 'Fairy Prince' | VII-XI (XII) | b/h=0,6m | Harkness 1981
  • 'Heidefeuer' | VI-X | b/h=0,6m | Noack 1995
  • 'Heidetraum' | VI-X | b/h=1/0,8m | Noack 1989 | ADR Rose
  • 'Medusa' | VI-X? | b/h=1,2/1m | Noack 1996 | ADR Rose
  • Rosa rugosa | VI-VII | b/h=0,5-1,5m | Asiatische Wildrose, Duftrose, Bienen, Hagebutten
  • 'Duchess of Portland' | VII-X | b/h=1m | vor 1800 | Duftrose, Bienen
  • 'Elmshorn' | VI-XI | b/h=1,5m | Kordes 1951 | ADR Rose
  • 'Magic Meidiland' | Gefüllt | b/h=1/0,6m | Meilland 1994
  • 'Moje Hammarberg' | Violettrosarot, mauve, halbgefüllt | VI-VII | b/h=1m | Hammarberg 1931, Rugosa Hybride | Hagebutten
  • 'Mirato' | Halbgefüllt | b/h=1/0,8m | Tantau 1974 | ADR Rose
  • 'Palmengarten Frankfurt' | Gefüllt | b/h=1,2/0,8m | Kordes 1998 | ADR Rose
  • 'Felicitas' | Einfach | b/h=1,2/0,8m | Kordes 1998 | ADR Rose
  • 'Rotes Meer' | Halbgefüllt | b/h=1,2m | Baum 1985 | Duftrose
  • Rosa rugosa 'Pierette' | VI-VII | b/h=1,4m | Uhl 1989
  • 'Heidi' | Einfach | b/h=1/0,7m | Noack 1987
  • 'Pink Bassino' | Einfach | b/h=1/0,8m | Kordes 1995
  • 'Wildfang' | Halbgefüllt | b/h=1/0,8m | Noack 1989
  • 'Angela' | Halbgefüllt | b/h=1m | Kordes 1984 | ADR Rose
  • 'Hagenbecks Tierpark' | Halbgefüllt | b/h=1,2m | Meilland 1994
  • 'Avila' | Gefüllt, Blüten 6-7 cm breit, leichter Duft | b/h=0,5/0,5-0,9 cm | Poulsen Roser (bei uns seit 05.08.2011)

Gesunde dunkelrosa Rosen - Mittlere bis hohe Resistenz


'Bella Rosa'
VI-X | b/h=0,6m
Kordes 1982

> Gesunde hellrosa Rosen - Hohe Resistenz

  • 'The Fairy' | VII-XI,XII | b/h=0,6 m | Bentall 1932
  • 'Bonica 82' | VI-X | b/h=0,6-1m | Meilland 1982 | ADR-Rose
  • 'Sommerwind' | VI-X | b/h=1/0,7m | Kordes 1985 | ADR-Rose
  • 'Repandia' | Einfach | VI | b/h=3/0,5m | Kordes 1983 | ADR-Rose
  • 'Bingo Meidiland' | Einfach | VI-IX | b/h=1,2/0,8m | Meilland 1993 | Hagebutten, ADR-Rose
  • 'Immensee' | Einfach | VI | b/h=3/0,5m | Kordes 1982
  • 'Dagmar Hastrup' | Einfach | VI-VII | b/h=1m | Hastrup 1914 | Bienen, Hagebutten
  • Rosa rugosa 'Foxi' | Halbgefüllt | VI-VII | b/h=1m | Uhl 1989 | Duftrose, ADR-Rose
  • 'Marondo' | Halbgefüllt | VI | b/h=1,5/1m | Kordes 1991 | ADR-Rose
  • 'Baum's Rokoko' | Halbgefüllt | VI-VII | b/h=1,3m | Baum 1987 | Duftrose, ADR-Rose
  • 'Dortmunder Kaiserhain' | Gefüllt | VI-VII? | b/h=1/0,8m | Noack 1994 | ADR-Rose
  • 'Rosenprofessor Sieber' | Gefüllt | VI-VII? | b/h=0,5/0,8m | Kordes 1997 | ADR-Rose
  • 'Apfelblüte' | Rosaweiß, einfach | VI-VII? | b/h=1,2/1m | Noack 1991
  • 'Marzurka' | Gefüllt | VI-VII? | b/h=1m | Kordes 1995 | ADR-Rose
  • 'Melissa' | Halbgefüllt | VI-VII? | b/h=1,2/1m | Noack 1996 | ADR-Rose
  • 'Windrose' | Halbgefüllt | VI-VII? | b/h=1,2/1m | Noack 1993 | ADR-Rose
  • 'Yesterday' | Halbgefüllt | VI-VII? | b/h=1,2/1,5m | Harkness 1974 | ADR-Rose
  • 'Centenaire de Lourdes' | Gefüllt | VI-VII? | b/h=1,8m | Delbard 1958
  • 'Bordure Camaieu' | halbgefüllt | mehrfarbig, Farbwechsel: verändert ihre Farbe von orange nach rosa bis fast weiß | VI-X | b/h=0,5m | Delbard 2001

Gesunde hellrosa Rosen - Mittlere bis hohe Resistenz


'Schöne Dortmunderin'
VI-X? | b/h=0,7/0,9 m
Noack 1991


'Alfabia'
VI-IX | b/h=1 m
Noack 2001


'Tom Tom'
VI-X | b/h=0,5/1,2 m
Lindquist 1957

> Gesunde gelbe Rosen - Hohe Resistenz

  • 'Graham Thomas' | VI-X | b/h=1/1,2m | Austin 1983 | Duftrose
  • 'Celina II' | VI-X? | b/h=0,6m? | Noack 1997
  • 'Gelbe Dagmar Hastrup' | Halbgefüllt b/h=1 m | Moore 1987
  • 'Elina' | Gefüllt | b/h=0,5/1m | Dickson 1984
  • 'Postillion' | Gefüllt | b/h=1,2/1,5m | Kordes 1998

Gelbe Rosen mit mittelmäßiger Resistenz


'Sutter's Gold'
VI-X | b/h=0,6m
Swim 1950
Duftrose, Schnittrose


'Friesia'
VI-X | b/h=0,6m
Kordes 1973
Duftrose

> Verwandte Seiten


In Rosen gebettet :-)
Kleine Wanze in
'The Fairy' | 2001-11-05

Rosen Infos - Übersicht

> Erfahrungen | Tipps | Probleme | häufige Fragen & Antworten (FAQ) | Kommentare | Notizen

> Rosen im Blog + Forum

Weiße Rosen mitten im Winter

Weiße Rosen mit
Wassertropfen vom
Schneeregen in Blüte
Anfang Dezember.
2008-12-03

> Häufige Fragen & Antworten (Rosen FAQ) - Probleme

> Rosenschnitt

> Rosenkrankheiten & Rosenschädlinge

> Rosensorten

> Rosen vermehren, züchten

> Weitere Erfahrungsberichte

> Rosen versetzen (verpflanzen, umpflanzen)

2007-09-12 HV-Lueck

[...] wann versetze ich am besten Rosen?

2007-09-12 GartenDatenbank.de Team

Rosen kann man ideal jetzt im Frühherbst (September) versetzen, wie übrigens auch alle anderen Gehölze (Sträucher, Bäume, Kletterpflanzen).

Der wichtigste Grund dafür ist die dann in der Regel beste Feuchtigkeit des Bodens, außerdem können zu diesem frühen Zeitpunkt bereits bis zum Frosteintritt die Wurzeln am besten wachsen, die Rosen also vor dem Winter schon etwas anwachsen.

Im Frühling wird es oft früh sehr heiß und somit trocken, sodass man neugepflanzte Rosen bzw. Gehölze dann sehr oft gießen muss.

Man kann Rosen im Prinzip aber auch ganzjährig pflanzen und umpflanzen, und zwar nicht nur Containerrosen (Rosen im Topf), sondern alle Rosen, auch wenn sie wurzelnackt sind. Dann hat man jedoch unter Umständen viel Arbeit, denn frisch gepflanzte Rosen bzw. auch sonstige Sträucher dürfen keinesfalls austrocknen, und man muss sie bei großer Hitze im Hochsommer ggf. vorübergehend schattieren. Am besten immer mulchen (außer im Garten oder in der Nachbachschaft befinden sich Wühlmäuse).

Siehe auch Beste Pflanzzeit: Frühjahrspflanzung oder Herbstpflanzung?


Zu diesem Thema antworten: Rosen versetzen - Wann ist der beste Zeitpunkt z. Umpflanzen

> Verbundene Seiten

> Letzte Änderungen und Ergänzungen auf dieser Seite - Log (History, Verlauf)

  • 2014-01-30: Erfahrungen zur Gesundheit von 'Friesia' aktualisiert (*nicht* besonders robust).

Pflege - Kultur Grundsätzliches

Schneiden Umpflanzen Düngen Gießen Licht Vermehren und Überwintern (Winterhärte)

Siehe Pflanzenpflege in 10 Regeln (=Einmal verstehen, und dann *alle* Pflanzen richtig pflegen, schneiden, umpflanzen, düngen, gießen, vermehren und überwintern können.)

Frage (FAQ): Wie und wann schneiden (Schnitt zurückschneiden Rückschnitt) Sonne oder Schatten Wasser (feucht oder trocken Feuchtigkeit Gießen wässern) Standort Boden pH-Wert sauer oder kalkhaltig (alkalisch) Luftfeuchtigkeit düngen (Düngung Dünger) Pflanzung und beste Pflanzzeit (Umpflanzen verpflanzen versetzen umtopfen) überwintern (Überwinterung Winter Frosthärte Winterhärte - winterhart bzw. frosthart bis wieviel Grad) vermehren (Vermehrung Samen aussäen Stecklinge bewurzeln oder teilen Teilung)?

Antwort: Für die Pflege der allermeisten häufigen Pflanzen, zumindest der beliebten Gartenpflanzen, Kübelpflanzen und Zimmerpflanzen, gelten dieselben grundsätzlichen Regeln, selbst wenn einige der ursprünglichen Wildarten besondere Ansprüche haben wie beispielsweise die Orchideen. In Kultur und im Handel sind hauptsächlich anspruchslosere Arten oder züchterisch insbesondere diesbezüglich verbesserte Zuchtsorten.

Tipps für die Garten-Praxis einschließlich Zimmerpflanzen: Die meisten Krankheiten und Schädlinge kommen nicht durch Pflegefehler, sondern nur durch zu starke Vernachlässigung zustande und lassen sich leicht vermeiden. Weitere Informationen auf unserer Spezialseite Pflanzenpflege Schneiden überwintern vermehren umpflanzen Licht Wasser düngen.

Bei uns werden daher normalerweise alle hier aufgeführten Angaben zu Standort, Pflege usw. der jeweiligen Pflanzen nur dann erwähnt, wenn sich Besonderheiten bzw. Abweichungen der allgemeinen Ansprüche ergeben oder sich Fragen dazu häufen. Im Zweifelsfall können Sie auch [→zur Sicherheit fragen] (bitte die Regeln (Punkt 5) beachten).

Nützliche externe Links (Bookmarks von Gabi & Garten Team)

  • Rosendatenbank» helpmefind.com (Englisch)
  • Rosendatenbank, Forum, Bezugsquelle» kordes-rosen.com | Umfangreiches Online-Rosenlexikon und kostenloser Katalog, der auch alle Informationen zur Pflanzung und Pflege von Rosen enthält.
  • Die Rosen-Story» Interessanter Beitrag zu Schnittrosen von Lidl & Co, Kordes-Rosen und Unternehmensverantwortung (CSR, Corporate Social Responsibility)

Kurzinfos

Für Artikel, die sich auf Pflanzen (Pflanzenarten) beziehen: Überblick mit Angaben zur Familie, Artenzahl der Gattung, Blütezeit, Wuchsform (Wuchsbreite und Wuchshöhe) sowie natürliche Verbreitungsgebiet(e) (Heimat) und weitere Kurzinfos siehe Pflanzen-Daten auf einen Blick in der Kurz-Übersicht ↑

Urheberrechtlich geschütztes Material - Copyright, Infos

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren

Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und gerne gesehen.

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.

Seiteninfo

Rosaceae | Rosa (>150/37 sp) 1-Infos: Artikel mit Fotos Liste aller Bilder des Artikels / Pflanze

Bild 1 bis 8 von 20  |<  < zurück  weiter >  >| 

Pflanzen bestellen u. Gartenbedarf

Eine Liste von Bezugsquellen findet sich auf unserer Spezialseite: Pflanzen bestellen Baumschulen, Pflanzenhändler mit Online-Bestellung und Versand

Verwandte Arten der Gattung Rosa (Rosen)

Nr.PflanzenartenBlütezeit [?] | Breite/Höhe | Verbreitung
1Duftrosen Duftende Rosen, Erfahrungsbericht (Duftrosen gesunde dauerblühende)
2Rosen, Rosenpflege, *Gesunde* Rosen (Rosa Infos Gesunde Rosen)
3Kletterrosen schneiden, Schnitt der Rambler + Schönste Kletterrosen (mit Duft) (Kletterrosen schneiden Pflege)
4Rosen schneiden Rosenschnitt: *Einfache* Anleitung (Fotos, Bilder+Tipps) (Rosenschnitt - Rosen schneiden)
5Feldrose, Ackerrosen, Kriechrose (Rosa arvensis)VI Letzte Wildrose in Blüte | b/h=1-2m, Ausläufer | Europe: C-/S-Germany
6Hundsrose, Heckenrose, Hagebutten (Rosa canina)VI | b/h=3-5m, überhängend, Wurzelausläufer | Europe, Asia, NW-Africa
7Blaue Hechtrose, Rotblättrige Rose (Rosa glauca)VI | b/h=1-3m, überhängend, Ausläufer | C-/S-Europe
8Rosa helenaeVI | b/h=2,5-5m | Asia, C-China
9Vielblütige Rose, Büschelrose (Rosa multiflora)VI | b/h=2-3m | Asia: Japan, Korea | Kaum Stacheln
10Alpenheckenrose, Alpenhagrose, Bergrose, Gebirgsrose (Rosa pendulina)VI | b/h=1-2m, Ausläufer | C-/S-Europe, Gebirge | Kaum Stacheln
11Bibernellrose, Dünenrose, Felsenrose (Rosa pimpinellifolia)V-VI | b/h=0,5-2m | Europe, Asia
12Kartoffelrose, Apfelrose (Rosa rugosa)VI-VII | b/h=0,5-1,5m | Asia | Duft | Bienen
13Rose 'Alfabia'VI-IX | b/h=1m | Noack 2001
14Rose 'Aspirin'VI-X | b/h=0,6-0,8m | Rosen Tantau 1997
15Rose 'Bella Rose'VI-XI | b/h=0,6m | Kordes 1982
16Rose 'Berolina'VI-X | b/h=0,5/1m | Kordes 1986 | Duft
17Rose 'Bobbie James'VI | b/h=>5m | Duft | Rambler | Sunningdale Nurseries 1961
18Rose 'Bonica 82'VI-X | b/h=0,6-1m | Meilland 1982 | ADR
19Rose 'Celine II'VI-X | b/h=0,6m? | Noack 1997
20Rose 'Compassion'VI-X | b/h=1/3m | Harkness 1974 | Duft | ADR
21Rose 'Duchess of Portland'VII-X | b/h=1m | vor 1800 | Bienen | Duft
22Rose 'Elmshorn'VI-XI | b/h=1,5m | Kordes 1951 | ADR
23Rose 'Fairy Prince'VII-XI,XII | b/h=0,6m | Harkness 1981
24Rose 'Fairy Red 92'VII-XI,XII | b/h=0,6m | Liebig 1992
25Rose 'Flammentanz'VI | b/h=1,5/5m | Kordes 1955 | ARD | einmalblühend ohne Duft
26Rose 'Friesia'VI-X | b/h=0,6 m | Duft | Kordes 1973
27Rose 'Gaertnerfreude'VI-XI | b/h=2/0,5m | besonders regenfest | Kordes 1999
28Rose 'Golden Showers'V-IX | b/h=2/3m | Duft | Lammerts 1956
29Rose 'Graham Thomas'VI-X | b/h=1/1,2m | Duft | Austin 1983 | Kaum Stacheln
30Rose 'Heidefeuer'VI-X | b/h=0,6m | Noack 1995
31Rose 'Heidesommer'VI-X | b/h=0,6m | Bienen | Kordes 1985
32Rose 'Heidetraum'VI-X | b/h=1/0,8m | Noack 1989 | ADR
33Rose 'Ilse Krohn Superior'VI-X | b/h=1/3m | Kordes 1966 | Duft
34Rose 'Knirps'VI-XI? | b/h=1/0,3m | Kordes 1997
35Rose 'Lady Like'VI-X | b/h=0,4/0,8 | Tantau 1989 | Duft
36Rose 'Laguna'VI-X | b/h=1/2,50m | Kordes 2004 | Duft
37Rose 'Lawinia'VI-IX | b/h=3m | Tantau 1980
38Rose 'Medusa'VI-X? | b/h=1,2/1m | Noack 1996 | ADR
39Rose 'Morning Jewel'VI-X | b/h=2,5m | Cocker 1968 | Duft | ADR
40Rose 'New Dawn'VI-X | b/h=3m | Rambler | Dreer 1930
41Rose 'Queen Elisabeth'VI-X | b/h=0,6m | Lammerts 1954
42Rose 'Rosarium Uetersen'VI-X | b/h=3m | Kordes 1977
43Rose 'Schneeflocke'VI-X | b/h=0,5m | Bienen | Noack 1991 | ADR
44Rose 'Schneewittchen'VI-X | b/h=0,6/1m | Kordes 1958 | Kaum Stacheln
45Rose 'Schoene Dortmunderin'VI-X | b/h=0,7/0,9 m | Noack 1991
46Rose 'Sea Foam'VI-X | b/h=1,5/0,5m | Schwartz 1964 | Blüten nicht regenfest
47Rose 'Sommerwind'VI-X | b/h=1/0,7m | Kordes 1985 | ADR
48Rose 'Super Dorothy'VI-X | b/h=2,5m | öfterblühender Rambler | Hetzel 1986
49Rose 'Super Excelsa'VI-X | b/h=2,5m | Hetzel 1986
50Rose 'Sutters Gold'VI-X | b/h=0,6m | Duft | Schnittrose | Swim 1950
51Rose 'The Fairy'VII-XI,XII | b/h=0,6m | Bentall 1932
52Rose 'Tom Tom'VI-X | b/h=0,5/1,2m | Lindquist 1957 | Schnittrose
53Rose 'Veilchenblau'VI | b/h=4m | Schmidt 1909 | Leichter Duft | Bienen | Rambler | Kaum Stacheln
54Rose 'Westerland'VI-X | b/h=0,8/1,5m | Kordes 1969 | ARD | Duft
55Rose 'White Cockade'V-IX | b/h=2/3m | Duft | Cocker 1969

Übersicht: Optional kann man die Übersicht dieser Gattung auch folgendermaßen anzeigen lassen:

Ähnliche Artikel aus denselben Kategorien

Pflanzen Garten-FAQ Duftrosen Kletterrosen Ramblerrosen Bodendeckerrosen Edelrosen Strauchrosen Wildrosen Beetrosen Englische Rosen | Kategorien Übersicht...

Informationen schnell wiederfinden

Derzeit mögliche Kombinationsbegriffe für unsere interne Schnellsuche einschließlich der Filterfunktion: Pflanzenfamilie, Pflanzenname (deutscher Name und wissenschaftlicher, lateinischer, botanischer Name der Pflanzen), Blütenfarbe bzw. Beerenfarbe, Blütezeit (ggf. auch Fruchtreife oder Herbstfärbung), Pflanzenart (Kategorie), Lebensform (Bäume, Sträucher oder Kräuter), Lebensdauer (einjährig oder zweijährig, Stauden - mehrjährig) und sonstige Eigenschaften zur Identifizierung oder Verwendung dieser Pflanze im Garten: Rosen pflegen Pflege Gesunde krankheitsresistente pilzresistente widerstandsfähige robuste dauerblühende öfterblühende dauernd duftende Duftrosen mit starkem Duft Garten-FAQ.

Quick & Easy Filter:

 

Erweiterter Such-Filter

Für Suche nach zusätzlichen Begriffen, einschließlich Eingaben in Prosa, bitte die Volltextsuche verwenden.