GartenDatenbankGarten Pflanzen A-Z Pflege Links Blog News Live-Ticker Twitter Facebook Google+ Kontakt Impressum

Du bist hier: Startseite → Rosaceae (Rosengewächse) → Rosen → Rosen schneiden Rosenschnitt: *Einfache* Anleitung... → Rosa Hauptseite mit Übersicht

Rosen schneiden Rosenschnitt: *Einfache* Anleitung (Fotos, Bilder+Tipps) (Rosa - Alle Rosen und Spätblühende Gehölze allgemein)

Google-Anzeige

Artikel-Beschreibung - Hier geht es um
Rosen schneiden Rosenschnitt: *Einfache* Anleitung (Fotos, Bilder+Tipps) (Rosa - Alle Rosen und Spätblühende Gehölze allgemein) English Version: Pruning Roses: *Easy* Instructions with Photos Inhalt Rosen schneiden (Rosenschnitt) Rosen schneiden: Wie? Wann schneiden Warum Rosen anders und radikal schneiden Waru[...] Go↓

Zuletzt aktualisiert: 2012-01-22 08:05
Diese Seite gibt es seit 2001.

  STECKBRIEF - ARTINFORMATIONEN  

Familie: Rosaceae (Rosengewächse) >
Arten-Anzahl der Gattung Rosa > (ca.) weltweit: >150 | in Mitteleuropa: 37 Verwandte Arten↓
Kategorien, Blütenfarbe, Hauptblütezeit, sonst. Eigenschaften: Pflanzen > | Garten-FAQ > |  
Pflanzen: Pflanzabstand = 1/2 Wuchsbreite | Pflege: Düngen Besondere Pflege (ggf.) | Pflanzenpflege | Pflanzen bestellen | Weitere Infos & Bilder, Fotos↓ | Bilder als Liste | Fotos nutzen?

English Version: Pruning Roses: *Easy* Instructions with Photos


Beim Rosen Schneiden (Rosenschnitt) kann man wie beim Weinreben Schneiden (Rebschnitt, Echter Wein) bzw. ganz allgemein beim Sträucher, Hecken  & Bäume Schneiden (Gehölzschnitt) im Garten weitaus weniger falsch machen, als einen die oft umfangreichen Anleitungen mit Zeichnungen zum Thema vermuten lassen.
Man muss sich nur einmal klar machen, *warum* man wann und wie schneidet, dann kann man sich die Zeit sparen, jeweils Bücher zu wälzen, ob man nun gerade sogenannte Beetrosen, Bodendeckerrosen, Edelrosen, Strauchrosen, Wildrosen, Wildrosenhecken, Zwergrosen oder Hochstammrosen schneiden will. Strauch ist schließlich Strauch.

Wichtig ist normalerweise nur, *dass* man schneidet, und zwar regelmäßig, denn fast alle Rosen (Ausnahmen Einmalblühende s.u.) blühen wie die meisten anderen Sommerblüher und Spätblüher am neuen (diesjährigen, einjährigen) Holz, und neue Triebe bilden sich vor allem nach kräftigem Rückschnitt.

Fairy Prince bei Frost mit Raureif

'Fairy Prince' im Herbst bei Frost mit Raureif.
2001-11-10

Schneewittchen Blüten im November

'Schneewittchen' blüht oft bis November.
2001-11-05

Richtige Pflege + Sorten Auswahl: Um sich vom Frühsommer bis weit in den Herbst an üppig blühenden Rosen mit ebenso ansehnlichen Blättern erfreuen zu können, kommt es neben dem regelmäßigen, richtigen Schnitt auch auf die sonstige Pflege, am meisten aber auf die richtige Auswahl der Rosensorten an, denn es sind keineswegs alle Rosen so robust, wie es im Handel gerne versprochen wird, siehe dazu auch unsere Spezialseite Gesunde Rosen (Pilzresistente Rosensorten) und Pflege.

Alle Bilder groß anzeigen

... Rosen schneiden ...

Faustregel
Für die meisten Rosen und andere spät blühende Gehölze gilt:
Radikaler Rückschnitt im Frühling auf 3-5 gut verteilte junge Triebe, dabei keine "Kleiderhaken" stehen lassen:


Herbst:
Rosen im Herbst auf
ca. 2/3 schneiden, da in
den Triebspitzen mitunter
Schädlinge überwintern.
1999-11-29


Vorfrühling:
Anschwellendes Auge
bei Austriebsbeginn.
Auge ist nicht Stachel!
→ Meist in Blattachsel.
2000-02-26


Schnitt leicht schräg
0,5 cm über nach außen
stehender Knospe
.
2000-02-26
 
 


1. Nur wenige
(ca. 3-5) kräftige
junge Triebe stehen lassen,
2. Diese auf wenige
(ca. 3-5) Knospen
einkürzen.


Die Rose wächst bald
wieder zu einem hohen
Busch heran.
2000-06-18

 
 

Theorie & Praxis...
Möglichst genau nach dieser Anleitung richtet man sich in der Praxis normalerweise nur bei einzelnen Rosen, die z.B. als Solitär im Sommer in perfekter Pracht dastehen sollen. In großen Beeten mit flächendeckenden Pflanzungen werden die Rosen beim Austriebsbeginn einfach etwa handhoch auf ca. 10(-15) cm herunter geschnitten und ggf. erfolgt ein zweiter Rückschnitt, nicht ganz so stark, nochmals nach der ersten Hauptblüte. Das macht man oft auch so mit Strauchrosen und Wildrosen, die öfter blühen, z.B. Rosa rugosa (Kartoffelrose). Bei öffentlichen Grünanlagen, insbesondere auf Mittelstreifen zwischen Straßen oder gar an der Autobahn ist es zur Zeitersparnis ja auch gar nicht anders möglich, als nur einmal im Frühjahr radikal herunter zu schneiden.

Ausnahmen - Wildrosenhecke schneiden und einmal blühende Rambler schneiden
Einmalblühende
Rosen, z.B. Wildrosen und einmal blühende Rambler (= Kletterrosen mit weichen, überhängenden Trieben, z.B. 'Bobbie James' syn. 'Bobby James'), blühen am vorjährigen Holz und dürfen deshalb im Frühling allenfalls vorsichtig ausgelichtet werden! (Diese ggf. direkt nach der Blüte schneiden). Auch Strauchrosen und Kletterrosen braucht man oft nur noch auszulichten, wenn sie üppig blühen, anderenfalls kann man sie zum Verjüngen ebenfalls radikal zurückschneiden wie alle übrigen Rosen, Details siehe oben am Beispiel von 'Tom Tom', einer robusten Beetrose, die keine Fungizide benötigt.


Spezial-Handschuhe 
für bedornte/stachelige 
Gehölze

Spezial-Handschuhe
für bedornte/stachelige
Gehölze
erhältlich z.B. bei
real, ca. EUR 4,50 oder
ALDI EUR 0,99.
Online:
Vileda 10696 Flora
Special (medium)
*


'Tom Tom'
2001-07-09

Vasenschnitt: Am besten eignen sich Edelrosen wegen ihrer Blüten auf langen Stielen.

Richtiges Werkzeug: Nur sehr scharfe Scheren verwenden, nicht quetschen oder reißen. Unbedingt immer Spezial-Handschuhe für bedornte/stachelige Gehölze sowie Schutzbrille tragen und niemals in Hektik schneiden. Dornen bzw. Stacheln können leicht schlecht heilende Wunden oder gar eine Blutvergiftung verursachen.


Gefährliche Infektion
am Gelenk durch einen
winzigen Rosenstich, die
mit Spritzen, Antibiotikum,
Eisbeuteln und Armschiene
sehr zeitaufwändig
behandelt werden musste.
2004-11-03

Erst aus Schaden klug: Mir hat ein Rosenzweig wochenlang(!) den ganzen Unterarm zur völligen Bewegungslosigkeit in eine Schiene gelegt. Den rechten, versteht sich. Als einziger Trost blieben mir seinerzeit ganztags vor den Fernseher gefesselt und mit einem Antibiotikum voll gepumpt nur Howard Carpendales noch verzweifeltere Schilderungen seiner Toilettengänge, der sich zur selben Zeit beide Arme bei einem Fahrradunfall gebrochen hatte.


'Bobby James'
Wer Rambler schneiden
muss, betrachtet sie bald
mit gemischten Gefühlen...

Der oben gezeigte Handschuh hätte mir in dem Fall allerdings auch nichts genützt, da er gerade an der betreffenden Stelle wohl zur besseren Beweglichkeit leider keine Schutzschicht hat.

Äußerst wichtig und Voraussetzung für jeden Gärtner ist übrigens eine Tetanus Impfung, die alle 10 Jahre aufgefrischt werden muss. Die Sporen des sehr gefährlichen Bakteriums Clostridium tetani können nicht nur leicht durch einen Rosenstich übertragen werden, sondern kommen überall in Gartenerde vor. Eine Infektion verläuft je nach Alter des Betroffenen zu etwa 25%-55% tödlich.

Vorsicht Rambler - Weniger ist mehr: Dass das Schneiden von Rosen wegen der Stacheln nicht gerade Spaß macht, sollte man bedenken, wenn man vom eigenen Rosengarten träumt. Insbesondere bei sehr stark wachsenden Kletterrosen mit überhängenden Trieben ("Rambler") kann der Rosenschnitt im Frühling zur echten Qual werden, vor allem da sie in der Regel auch noch an schlecht zugänglichen Stellen in luftiger Höhe an einer Rosenpergola/Rosenlaube wuchern...

* Affiliate-Links

Lavendel
Lavandula angustifolia
Neutrieb nach dem
Schnitt | 2000-11-23


Sommertamariske
Tamarix ramosissima
nach dem Schnitt.
2000-04-18


Sommerflieder
Buddleja davidii
nach dem Schnitt.
2000-04-18

Spätblühende Gehölze werden im Allgemeinen je nach Wuchsform auf 1/3 bis 2/3 zurückgeschnitten, z.B.

Achtung: Die Hortensie (Hydrangea macrophylla) und die malerische Buddleja alternifolia (Schmalblättriger Sommerflieder) sind mit ihrer Blütezeit ab Ende Mai/Anfang Juni Grenzfälle und haben wie Frühblüher ihren Blütenknospen schon im Frühling angelegt (=blühen am vorjährigen Holz), weshalb man diese nicht im Frühling schneiden kann ohne dabei die Blüten mit wegzuschneiden.


Vorfrühling: 2000-02-26
Anschwellendes Auge
bei Austriebsbeginn
 

Am besten erst im Frühjahr bei Austriebsbeginn, denn (abgestorbene) Zweige sind ein guter Winterschutz.

Sobald die Augen anschwellen, kann man schneiden.


Schnitt über nach außen
stehender Knospe
Nicht Stachel!

Trieb wächst sonst nach innen.

Bei gegenständigem Austrieb, z.B. Clematis, Sommerflieder (Buddleja):
gerader Schnitt ca. 1 cm über der Knospe.


Erziehungsschnitt
bei Kletterrosen:
Starke Triebe
waagerecht leiten
2000-05-13


Beetrose 'Heidetraum'
2002-07-27

Starker Rückschnitt nur bei:

  • Beetrosen
  • Bodendeckerrosen
  • Edelrosen
  • Zwergrosen

Bei Strauchrosen und Kletterrosen führt man lediglich einen Auslichtungsschnitt durch, siehe auch: Mäßig auslichten.

Strauchrosen verjüngen: Unten verkahlte alte Strauchrosen, schneidet man radikal wie Beetrosen zurück. Siehe auch Strauchrose verjüngen.

Kletterrosen: Starke Triebe waagerecht leiten, daran bilden sich bevorzugt die Blütentriebe. Erziehungsschnitt: In den ersten Jahren zieht man ein Hauptgerüst in der gewünschten Form heran. Die neuen Seitentriebe werden dann regelmäßig nach der Blüte bis auf wenige Augen eingekürzt (Verblühtes ggf. für Hagebutten belassen).


Je stärker der Schnitt,
desto kräftiger der
Neutrieb.
2001-05-08


Ungeschnitten: Meter-
hoch, geringere Blüte,
über Augenhöhe.
2002-06-19

Späte Blüte = Blüte an den neuen Trieben.

Je stärker der Schnitt, desto stärker der Neuaustrieb und damit die Blüte.


In Rosen gebettet :-)
Kleine Wanze in
'The Fairy' | 2001-11-05

Pflanzenschnitt

Rosen Infos bei GartenDatenbank.de - Übersicht

> Erfahrungen | Tipps | Probleme | häufige Fragen & Antworten (FAQ) | Kommentare | Notizen

> Im Blog - Erfahrungsbericht

Pflege - Kultur Grundsätzliches

Schneiden Umpflanzen Düngen Gießen Licht Vermehren und Überwintern (Winterhärte)

Siehe Pflanzenpflege in 10 Regeln (=Einmal verstehen, und dann *alle* Pflanzen richtig pflegen, schneiden, umpflanzen, düngen, gießen, vermehren und überwintern können.)

Frage (FAQ): Wie und wann schneiden (Schnitt zurückschneiden Rückschnitt) Sonne oder Schatten Wasser (feucht oder trocken Feuchtigkeit Gießen wässern) Standort Boden pH-Wert sauer oder kalkhaltig (alkalisch) Luftfeuchtigkeit düngen (Düngung Dünger) Pflanzung und beste Pflanzzeit (Umpflanzen verpflanzen versetzen umtopfen) überwintern (Überwinterung Winter Frosthärte Winterhärte - winterhart bzw. frosthart bis wieviel Grad) vermehren (Vermehrung Samen aussäen Stecklinge bewurzeln oder teilen Teilung)?

Antwort: Für die Pflege der allermeisten häufigen Pflanzen, zumindest der beliebten Gartenpflanzen, Kübelpflanzen und Zimmerpflanzen, gelten dieselben grundsätzlichen Regeln, selbst wenn einige der ursprünglichen Wildarten besondere Ansprüche haben wie beispielsweise die Orchideen. In Kultur und im Handel sind hauptsächlich anspruchslosere Arten oder züchterisch insbesondere diesbezüglich verbesserte Zuchtsorten.

Tipps für die Garten-Praxis einschließlich Zimmerpflanzen: Die meisten Krankheiten und Schädlinge kommen nicht durch Pflegefehler, sondern nur durch zu starke Vernachlässigung zustande und lassen sich leicht vermeiden. Weitere Informationen auf unserer Spezialseite Pflanzenpflege Schneiden überwintern vermehren umpflanzen Licht Wasser düngen.

Bei uns werden daher normalerweise alle hier aufgeführten Angaben zu Standort, Pflege usw. der jeweiligen Pflanzen nur dann erwähnt, wenn sich Besonderheiten bzw. Abweichungen der allgemeinen Ansprüche ergeben oder sich Fragen dazu häufen. Im Zweifelsfall können Sie auch [→zur Sicherheit fragen] (bitte die Regeln (Punkt 5) beachten).

Hinweis
Zu dieser Seite gibt es eine weitere Seite mit mehr Informationen oder Übersicht:

Rosa (Rosen) Hauptseite mit Übersicht...>
Informationen ergänzen oder Feedback schreiben

Kommentar, Erfahrungsbericht oder Notizen ergänzen (bitte die Regeln beachten):

[→ Beitrag schreiben]

Kurzinfos

Für Artikel, die sich auf Pflanzen (Pflanzenarten) beziehen: Überblick mit Angaben zur Familie, Artenzahl der Gattung, Blütezeit, Wuchsform (Wuchsbreite und Wuchshöhe) sowie natürliche Verbreitungsgebiet(e) (Heimat) und weitere Kurzinfos siehe Pflanzen-Daten auf einen Blick in der Kurz-Übersicht ↑

Urheberrechtlich geschütztes Material - Copyright, Infos

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren

Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und gerne gesehen.
Verwenden Sie einfach die folgende Adresse:
http://www.gartendatenbank.de/wiki/rosa-1_schnitt_rosen_schneiden

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.

 
 |◄  ◄ zurück  weiter ►  ►| 
Rosaceae | Rosa (>150/37 sp) 1-Schnitt: Artikel mit Fotos Liste aller Bilder des Artikels / Pflanze
Bild 1 bis 7 von 7
Pflanzen bestellen u. Gartenbedarf

Eine Liste von Bezugsquellen findet sich auf unserer Spezialseite: Pflanzen bestellen Baumschulen, Pflanzenhändler mit Online-Bestellung und Versand

Verwandte Arten der Gattung Rosa (Rosen)
Nr.PflanzenartenBlütezeit [?] | Breite/Höhe | Verbreitung
1Duftrosen Duftende Rosen, Erfahrungsbericht (Duftrosengesundedauerblühende)
2Rosen, Rosenpflege, *Gesunde* Rosen (Rosa InfosGesundeRosen)
3Kletterrosen schneiden, Schnitt der Rambler + Schönste Kletterrosen (mit Duft) (KletterrosenschneidenPflege)
4Rosen schneiden Rosenschnitt: *Einfache* Anleitung (Fotos, Bilder+Tipps) (Rosenschnitt - Rosenschneiden)
5Feldrose, Ackerrosen, Kriechrose (Rosa arvensis)VI Letzte Wildrose in Blüte | b/h=1-2m, Ausläufer | Europe: C-/S-Germany
6Hundsrose, Heckenrose, Hagebutten (Rosa canina)VI | b/h=3-5m, überhängend, Wurzelausläufer | Europe, Asia, NW-Africa
7Blaue Hechtrose, Rotblättrige Rose (Rosa glauca)VI | b/h=1-3m, überhängend, Ausläufer | C-/S-Europe
8Rosa helenaeVI | b/h=2,5-5m | Asia, C-China
9Vielblütige Rose, Büschelrose (Rosa multiflora)VI | b/h=2-3m | Asia: Japan, Korea | Kaum Stacheln
10Alpenheckenrose, Alpenhagrose, Bergrose, Gebirgsrose (Rosa pendulina)VI | b/h=1-2m, Ausläufer | C-/S-Europe, Gebirge | Kaum Stacheln
11Bibernellrose, Dünenrose, Felsenrose (Rosa pimpinellifolia)V-VI | b/h=0,5-2m | Europe, Asia
12Kartoffelrose, Apfelrose (Rosa rugosa)VI-VII | b/h=0,5-1,5m | Asia | Duft | Bienen
13Rose 'Alfabia'VI-IX | b/h=1m | Noack 2001
14Rose 'Aspirin'VI-X | b/h=0,6-0,8m | Rosen Tantau 1997
15Rose 'Bella Rose'VI-XI | b/h=0,6m | Kordes 1982
16Rose 'Berolina'VI-X | b/h=0,5/1m | Kordes 1986 | Duft
17Rose 'Bobbie James'VI | b/h=>5m | Duft | Rambler | Sunningdale Nurseries 1961
18Rose 'Bonica 82'VI-X | b/h=0,6-1m | Meilland 1982 | ADR
19Rose 'Celine II'VI-X | b/h=0,6m? | Noack 1997
20Rose 'Compassion'VI-X | b/h=1/3m | Harkness 1974 | Duft | ADR
21Rose 'Duchess of Portland'VII-X | b/h=1m | vor 1800 | Bienen | Duft
22Rose 'Elmshorn'VI-XI | b/h=1,5m | Kordes 1951 | ADR
23Rose 'Fairy Prince'VII-XI,XII | b/h=0,6m | Harkness 1981
24Rose 'Fairy Red 92'VII-XI,XII | b/h=0,6m | Liebig 1992
25Rose 'Flammentanz'VI | b/h=1,5/5m | Kordes 1955 | ARD | einmalblühend ohne Duft
26Rose 'Friesia'VI-X | b/h=0,6 m | Duft | Kordes 1973
27Rose 'Gaertnerfreude'VI-XI | b/h=2/0,5m | besonders regenfest | Kordes 1999
28Rose 'Golden Showers'V-IX | b/h=2/3m | Duft | Lammerts 1956
29Rose 'Graham Thomas'VI-X | b/h=1/1,2m | Duft | Austin 1983 | Kaum Stacheln
30Rose 'Heidefeuer'VI-X | b/h=0,6m | Noack 1995
31Rose 'Heidesommer'VI-X | b/h=0,6m | Bienen | Kordes 1985
32Rose 'Heidetraum'VI-X | b/h=1/0,8m | Noack 1989 | ADR
33Rose 'Ilse Krohn Superior'VI-X | b/h=1/3m | Kordes 1966 | Duft
34Rose 'Knirps'VI-XI? | b/h=1/0,3m | Kordes 1997
35Rose 'Lady Like'VI-X | b/h=0,4/0,8 | Tantau 1989 | Duft
36Rose 'Laguna'VI-X | b/h=1/2,50m | Kordes 2004 | Duft
37Rose 'Lawinia'VI-IX | b/h=3m | Tantau 1980
38Rose 'Medusa'VI-X? | b/h=1,2/1m | Noack 1996 | ADR
39Rose 'Morning Jewel'VI-X | b/h=2,5m | Cocker 1968 | Duft | ADR
40Rose 'New Dawn'VI-X | b/h=3m | Rambler | Dreer 1930
41Rose 'Queen Elisabeth'VI-X | b/h=0,6m | Lammerts 1954
42Rose 'Rosarium Uetersen'VI-X | b/h=3m | Kordes 1977
43Rose 'Schneeflocke'VI-X | b/h=0,5m | Bienen | Noack 1991 | ADR
44Rose 'Schneewittchen'VI-X | b/h=0,6/1m | Kordes 1958 | Kaum Stacheln
45Rose 'Schoene Dortmunderin'VI-X | b/h=0,7/0,9 m | Noack 1991
46Rose 'Sea Foam'VI-X | b/h=1,5/0,5m | Schwartz 1964 | Blüten nicht regenfest
47Rose 'Sommerwind'VI-X | b/h=1/0,7m | Kordes 1985 | ADR
48Rose 'Super Dorothy'VI-X | b/h=2,5m | öfterblühender Rambler | Hetzel 1986
49Rose 'Super Excelsa'VI-X | b/h=2,5m | Hetzel 1986
50Rose 'Sutters Gold'VI-X | b/h=0,6m | Duft | Schnittrose | Swim 1950
51Rose 'The Fairy'VII-XI,XII | b/h=0,6m | Bentall 1932
52Rose 'Tom Tom'VI-X | b/h=0,5/1,2m | Lindquist 1957 | Schnittrose
53Rose 'Veilchenblau'VI | b/h=4m | Schmidt 1909 | Leichter Duft | Bienen | Rambler | Kaum Stacheln
54Rose 'Westerland'VI-X | b/h=0,8/1,5m | Kordes 1969 | ARD | Duft
55Rose 'White Cockade'V-IX | b/h=2/3m | Duft | Cocker 1969

Übersicht: Optional kannst Du die Übersicht dieser Gattung auch folgendermaßen anzeigen lassen:


Du bist hier: Startseite → Rosaceae (Rosengewächse) → Rosen → Rosen schneiden Rosenschnitt: *Einfache* Anleitung (Fotos, Bilder+Tipps) Rosa - Alle Rosen und Spätblühende Gehölze allgemein Rosa (Rosen) Hauptseite mit Übersicht

Ähnliche Artikel aus denselben Kategorien:
Pflanzen Garten-FAQ | Kategorien Übersicht...

Informationen schnell wiederfinden: Derzeit mögliche Kombinationsbegriffe für unsere interne Schnellsuche einschließlich der Filterfunktion: Pflanzenfamilie, Pflanzenname (deutscher Name und wissenschaftlicher, lateinischer, botanischer Name der Pflanzen), Blütenfarbe bzw. Beerenfarbe, Blütezeit (ggf. auch Fruchtreife oder Herbstfärbung), Pflanzenart (Kategorie), Lebensform (Bäume, Sträucher oder Kräuter), Lebensdauer (einjährig oder zweijährig, Stauden - mehrjährig) und sonstige Eigenschaften zur Identifizierung oder Verwendung dieser Pflanze im Garten: Rosen schneiden Rosenschnitt Rückschnitt zurückschneiden Beetrosen Bodendeckerrosen Edelrosen Strauchrosen Wildrosen Wildrosenhecken Zwergrosen Rambler Ramblerrosen Hochstammrosen Wildrosenhecke schneiden schnell und einfach Schnitt wie wann warum verschneiden Rosen-Schnitt Garten-FAQ einfache Anleitung mit Fotos.

Für Suche nach zusätzlichen Begriffen, einschließlich Eingaben in Prosa, bitte die Volltextsuche verwenden.

Quick & Easy Filter:

 
Erweiterter Such-Filter

Google-Anzeige

Fehler gefunden? Bitte benachrichtigen Sie uns! - Found an error? Please let us know!

Garten :: Pflanzen :: GartenDatenbank.de auf Facebook Google+ :: Follow Gabi + GartenDatenbank on Facebook Facebook :: Twitter Twitter :: Blog :: Forum :: Sitemap :: Inhaltsverzeichnis Kontakt 

Unsere AGB | Datenschutzerklärung | Nutzungsrichtlinien | Impressum | Copyright © 1999 - 2014 | Auf dieser Site werben

Diese Seite gibt es seit: 2001 | Zuletzt aktualisiert am: 2012-01-22 08:05

URL: http://www.gartendatenbank.de/wiki/rosa-1_schnitt_rosen_schneiden

Photos not to be used without owner's permission! | Text-/Foto-Nutzung nur mit Erlaubnis!