Google-Anzeige

Enzianbaum, Enzianstrauch Pflege - Enzianbäumchen blüht nicht (Solanum rantonnetii, neuer Name: Lycianthes rantonnetii)

Google-Anzeige

Artikel-Beschreibung - Hier geht es um
Enzianbaum, Enzianstrauch Pflege - Enzianbäumchen blüht nicht (Solanum rantonnetii, neuer Name: Lycianthes rantonnetii) Inhalt Enzianbaum, Enzianstrauch (Lycianthes rantonnetii, syn. Solanum rantonnetii) Besonderheiten Pflege: Standort, Schneiden (Ansprüche, Kultur) Erfahrungen Enzianbaum blüht nicht Bilder[...] Go↓

Zuletzt aktualisiert: 2012-04-27
Diese Seite gibt es seit 2004.

Urheberrechtlich geschtztes Material! Links zur Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.

  STECKBRIEF - ARTINFORMATIONEN  

Familie: Solanaceae (Nachtschattengewächse) >
Arten-Anzahl der Gattung Solanum > (ca.) weltweit: 1400 | in Mitteleuropa: 7 Verwandte Arten↓
Kategorien, Bltenfarbe, Hauptbltezeit, sonst. Eigenschaften: Pflanzen > | Blau > | Juli > | Oktober > | Kübelpflanzen > | Kalthauspflanzen > | Dauerblüher > | Giftpflanzen > | Immergrüne > | Mediterrane Pflanzen > |
Bltezeit [?] | Breite/Hhe | Verbreitung, Herkunft:
 VII-X | b/h=1-2m | S-America: Paraguay, Argentina | Kalthaus, min. 7 Grad C
Pflanzen: Pflanzabstand = 1/2 Wuchsbreite | Pflege: Dngen Besondere Pflege (ggf.) | Pflanzenpflege | Pflanzen bestellen | Weitere Infos & Bilder, Fotos↓ | Bilder als Liste

Enzianstrauch (früher Solanum rantonnetii)

Enzianstrauch
Bild Datum: 2000-09-25 | Foto ID: 2004050219

Enzianbaum

Enzianbaum in Bougainvillea-Hecke mit Trompetenblume, Rhodos.
2008-05-31

Besonderheiten

Der Enzianbaum oder Enzianstrauch (früher Solanum rantonnetii), auch Blauer Kartoffelstrauch oder Kartoffelbaum und Blauer Nachtschatten genannt, hat mit dem Enzian nur die Farbe der Blüten gemeinsam.

Taxonomie: Er wird heute meist einer anderen, von Solanum abgetrennten, eigenständigen Gattung zugeordnet und heißt wissenschaftlich korrekt Lycianthes rantonnetii.

Ansprüche: Er benötigt spätetens ab dem zweiten Jahr viel Pflege und ist auch ansonsten recht anspruchsvoll:

Enziansträucher bzw. Enzianbäume, meist als Enzianbäumchen (Hochstämmchen) kultiviert, brauchen sehr viel Sonne, Wärme, Wasser und Dünger und möglichst wenig Schnitt, um auf Dauer und vor allem nach der Überwinterung wieder so viele Blüten hervorzubringen wie direkt nach dem Kauf.

> Bilder - Weitere schnste Fotos aus unserer Sammlung

Alle Bilder gro anzeigen

> Pflege und Kultur

Standort, Ansprche:

Licht: *Volle* Sonne, sehr warm und geschützt (insbesondere auch windgeschützt). Wasser, Gießen: Während der Vegetationsperiode sehr viel gießen und vor allem gleichmäßig: Bereits auf gelegentliches Austrocknen kann er empfindlich reagieren. Aber auch nicht zu stark wässern, also auf keinen Fall Wasser im Untersetzer oder im Übertopf stehen lassen, denn Staunässe verträgt er ebenfalls nicht. Düngen: Sehr viel düngen, 1(-2) Mal wöchentlich am besten mit handelsüblichem Flüssigdünger für Blütenpflanzen oder auch mit Blaukorn. Boden, pH-Wert: Das Substrat kann sauer oder neutral und darf nicht kalkhaltig (alkalisch), sondern muss kalkfrei sein.

Schneiden:

Beim Einräumen ggf. Triebe etwas einkürzen, Rückschnitt: Im Frühling ca. Ende Februar, Anfang März zurückstutzen. In beiden Fällen, den Schnitt nicht zu stark durchführen, insbesondere bei jungen Pflanzen, sonst wird vor allem Neutrieb gefördert, und die Blüte bleibt aus oder verzögert sich stark. Danach so hell wie möglich und wieder wärmer stellen. Ältere Pflanzen kann man etwas stärker zurückschneiden.

Sonstiges:


> Überwintern: Frostempfindlich, vor dem ersten Frost einräumen. Im Kalthaus oder Zimmer überwintern, Temperatur kühl aber nicht kalt, mindestens 7 Grad Celsius, ideal sind etwa 10-12 Grad C. hell, da immergrün. Nicht austrocknen lassen. Wird der Enzianstrauch dunkel überwintert, wirft er die Blätter ab und muss dann etwas trockener gehalten werden, aber auch nicht vollständig austrocknen lassen. Er blüht nach dunkler Überwinterung aber oft erst deutlich später, nicht selten sogar erst ab August.

> Umtopfen: Alljährlich im Frühling in neue Erde (normale, gute Blumenerde), der man auch etwas Kompost zusetzen kann. Spätestens nach 2-3 Jahren umpflanzen.

Siehe auch Pflanzenpflege Grundstzliches↓

> Erfahrungen | Tipps | Probleme | hufige Fragen & Antworten (FAQ) | Kommentare | Notizen

> Enzianbaum blüht nicht

2007-07-17 Berl Inge

Meine Enzianbäume sind schon drei und vier Jahre alt. Sie sind wunderschön grün, haben aber fast keine Blüten. Ich habe die Triebe in letzter Zeit immer gekürzt, um eine buschige Krone zu erhalten. Ich gieße regelmäßig und dünge wöchentlich. Was mache ich falsch, weil die nicht und nicht blühen wollen.


2007-07-21 GartenDatenbank.de Team

Der Enzianbaum ist häufig etwas anspruchsvoll und blüht nach der ersten eigenen Überwinterung nur bei optimalen Bedingungen wieder so üppig wie zuvor unter den idealen Kultivierungsverhältnissen in der professionellen Gärtnerei. Sie müssen seiner Heimat im sehr warmen Südamerika entsprechen, und man kann sie hierzulande je nach Witterung im Garten mitunter so nicht so bieten, z.B. im verregneten Sommer oder ähnliches. Manchmal braucht man längere Geduld und muss mehrere Jahre auf üppige Blüten warten, denn häufig blühen erst ältere Pflanzen leichter.

Wenn diese Bedingungen und Pflege↑ richtig eingehalten werden, und die Enzianbäumchen oder Enziansträucher trotzdem nicht blühen wollen oder nur einzelne Blüten erscheinen, kann man noch folgendes versuchen:

1. Schneiden: Nach dem Rückschnitt im zeitigen Frühling möglichst nicht mehr stark schneiden. Die kompakte Wuchsform insbesondere als Hochstämmchen mit kleiner Krone wie aus dem Gartencenter ist ja unnatürlich und kommt nur durch die Verwendung eines chemischen Stauchmittels, z.B. Cycocel, zustande, welches das Längenwachstum der Triebe während der Wirkungsdauer stark unterdrückt. Der Enzianstrauch hat normalerweise lange, biegsame, überhängende Triebe und wird daher besser als frei wachsender, überhängender Strauch oder auch wie eine Kletterpflanze am Spalier gezogen. Insbesondere durch *dauernden und zu starken* Rückschnitt der neuen Triebe kann es sein, dass sich keine Blüten bilden können, bei Blühfaulheit daher vorsichtiger schneiden, nur das Nötigste oder ggf. lediglich die Spitzen kappen, wenigstens bis die ersten Blüten erscheinen. Man kann auch versuchen, über eine Gärtnerei, ein kleinere Menge Stauchungsmittel zu kaufen, denn dies ist nicht nur ein Wachstumshemmer, sondern führt gleichzeitig zu größerem Blütenreichtum, sodass eine Jungpflanze manchmal auch blühfaul wird, weil das Mittel seine vorübergehende Wirkung verloren hat.

2. Düngen Ggf. erst im Sommer düngen, bzw. nicht bevor sich die ersten Blütenknospen zeigen. Evtl. auch einfach einmal einen anderen Dünger ausprobieren, z.B. Spezialdünger für Enzianstrauch, siehe unten Link.
Manchmal blüht der Enzianstrauch auch besser, wenn man ihn an einen geeigneten, geschützten Platz in nährstoffreicher Erde im Garten auspflanzt.

3. Abwarten. Häufig blüht er plötzlich üppig, nachdem er jahrelang blühfaul war. Ältere Pflanzen blühen normalerweise außerdem länger, am zusagenden Platz, wenn der Wintergarten kühl aber nicht zu kalt ist, mitunter sogar ganzjährig.


Zu diesem Thema antworten: Enzianbaum blüht nicht

> Im Blog + Forum

Pflege - Kultur Grundstzliches

Schneiden Umpflanzen Dngen Gieen Licht Vermehren und berwintern (Winterhrte)

Siehe Pflanzenpflege in 10 Regeln (=Einmal verstehen, und dann *alle* Pflanzen richtig pflegen, schneiden, umpflanzen, dngen, gieen, vermehren und berwintern knnen.)

Frage (FAQ): Wie und wann schneiden (Schnitt zurckschneiden Rckschnitt) Sonne oder Schatten Wasser (feucht oder trocken Feuchtigkeit Gieen wssern) Standort Boden pH-Wert sauer oder kalkhaltig (alkalisch) Luftfeuchtigkeit dngen (Dngung Dnger) Pflanzung und beste Pflanzzeit (Umpflanzen verpflanzen versetzen umtopfen) berwintern (berwinterung Winter Frosthrte Winterhrte - winterhart bzw. frosthart bis wieviel Grad) vermehren (Vermehrung Samen aussen Stecklinge bewurzeln oder teilen Teilung)?

Antwort: Fr die Pflege der allermeisten hufigen Pflanzen, zumindest der beliebten Gartenpflanzen, Kbelpflanzen und Zimmerpflanzen, gelten dieselben grundstzlichen Regeln, selbst wenn einige der ursprnglichen Wildarten besondere Ansprche haben wie beispielsweise die Orchideen. In Kultur und im Handel sind hauptschlich anspruchslosere Arten oder zchterisch insbesondere diesbezglich verbesserte Zuchtsorten.

Tipps fr die Garten-Praxis einschlielich Zimmerpflanzen: Die meisten Krankheiten und Schdlinge kommen nicht durch Pflegefehler, sondern nur durch zu starke Vernachlssigung zustande und lassen sich leicht vermeiden. Weitere Informationen auf unserer Spezialseite Pflanzenpflege Schneiden berwintern vermehren umpflanzen Licht Wasser dngen.

Bei uns werden daher normalerweise alle hier aufgefhrten Angaben zu Standort, Pflege usw. der jeweiligen Pflanzen nur dann erwhnt, wenn sich Besonderheiten bzw. Abweichungen der allgemeinen Ansprche ergeben oder sich Fragen dazu hufen. Im Zweifelsfall knnen Sie auch [→zur Sicherheit fragen] (bitte die Regeln (Punkt 5) beachten).

Ntzliche externe Links (Bookmarks von Gabi & Garten Team)

Kurzinfos

Fr Artikel, die sich auf Pflanzen (Pflanzenarten) beziehen: berblick mit Angaben zur Familie, Artenzahl der Gattung, Bltezeit, Wuchsform (Wuchsbreite und Wuchshhe) sowie natrliche Verbreitungsgebiet(e) (Heimat) und weitere Kurzinfos siehe Pflanzen-Daten auf einen Blick in der Kurz-bersicht ↑

Urheberrechtlich geschtztes Material - Copyright, Infos

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren

Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und gerne gesehen.

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder dieser Seite sind urheberrechtlich geschtzt
und drfen ohne schriftliche Erlaubnis fr jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls fr einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht auerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beitrge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewhrleistung.

Seiteninfo

Solanaceae | Solanum (1400/7 sp) rantonnetii: Artikel mit Fotos Liste aller Bilder des Artikels / Pflanze

Bild 1 bis 3 von 3  |<  < zurck  weiter >  >| 

Pflanzen bestellen u. Gartenbedarf

Eine Liste von Bezugsquellen findet sich auf unserer Spezialseite: Pflanzen bestellen Baumschulen, Pflanzenhndler mit Online-Bestellung und Versand

Verwandte Arten der Gattung Solanum (Nachtschatten)

Nr.PflanzenartenBltezeit [?] | Breite/Hhe | Verbreitung
1Bittersüßer Nachtschatten (Solanum dulcamara)VI-IX | 0,3-1,5(3)m | Europe, N-Africa, Asia, naturalized in N-America
2Jasmin-Nachtschatten, Kartoffelwein (Solanum jasminoides)VI-X | b/h=>2m | S-America: Brasil | Kalthaus, min. 7 Grad C
3Aubergine (Solanum melongena)Short-lived - Annual VII-IX | b/h=0,5/0,5-1m | Origin uncertain, probably India
4Schwarzer Nachtschatten (Solanum nigrum)Annual VI-X | b/h=0,2-0,6m | Europe, N-Africa, Asia
5Korallenstrauch, Korallenkirsche, Korallenbäumchen (Solanum pseudocapsicum)VI | b/h=0,3-0,6m | S-America
6Enzianbaum, Enzianstrauch - Enzianbäumchen blüht nicht, Pflege (Solanum rantonnetii)VII-X | b/h=1-2m | S-America: Paraguay, Argentina | Kalthaus, min. 7 Grad C
7Kartoffel (Solanum tuberosum)VII-IX | b/h=1m | S-America

bersicht: Optional kann man die bersicht dieser Gattung auch folgendermaen anzeigen lassen:

hnliche Artikel aus denselben Kategorien

Pflanzen Blau Juli Oktober Kübelpflanzen Kalthauspflanzen Dauerblüher Giftpflanzen Immergrüne Mediterrane Pflanzen | Kategorien bersicht...

Informationen schnell wiederfinden

Derzeit mgliche Kombinationsbegriffe fr unsere interne Schnellsuche einschlielich der Filterfunktion: Pflanzenfamilie, Pflanzenname (deutscher Name und wissenschaftlicher, lateinischer, botanischer Name der Pflanzen), Bltenfarbe bzw. Beerenfarbe, Bltezeit (ggf. auch Fruchtreife oder Herbstfrbung), Pflanzenart (Kategorie), Lebensform (Bume, Strucher oder Kruter), Lebensdauer (einjhrig oder zweijhrig, Stauden - mehrjhrig) und sonstige Eigenschaften zur Identifizierung oder Verwendung dieser Pflanze im Garten: Solanaceae Nachtschattengewächse Solanum rantonnetii Lycianthes rantonnetii rantonnettii Enzianbaum Enzianstrauch Enzianbäumchen Enzianbäume Enzianstamm Enzianstämmchen Blauer Nachtschatten Blauer Kartoffelstrauch Kartoffelsträucher Blauer Kartoffelbaum Kartoffelbäume Kartoffelbäumchen rantonettii Blue Potato Bushes Blaue Blüten Juli Hochsommer September Frühherbst dauerblühende Dauerblüher Kübelpflanzen Kalthauspflanzen Wildsträucher Wildgehölze Wildarten Wildpflanzen fremdländische Enziansträucher giftige Giftpflanzen blüht nicht blühen nicht Immergrüne mediterrane Pflanzen südländische.

Quick & Easy Filter:

 

Erweiterter Such-Filter

Fr Suche nach zustzlichen Begriffen, einschlielich Eingaben in Prosa, bitte die Volltextsuche verwenden.