Google-Anzeige

Thlaspi caerulescens Gebirgs-Hellerkraut Gebirgs-Täschelkraut (Thlaspi caerulescens agg.)

Google-Anzeige

Artikel-Beschreibung - Hier geht es um
Thlaspi caerulescens Gebirgs-Hellerkraut Gebirgs-Täschelkraut (Thlaspi caerulescens agg.) Inhalt Gebirgshellerkraut, Gebirgstäschelkraut (Thlaspi caerulescens agg.) Besonderheiten Kennzeichen zur Identifizierung, Ähnliche Arten Schöne Bilder, Fotos Nützliche Links Gebirgs-[...] Go↓

Zuletzt aktualisiert: 2013-04-05
Diese Seite gibt es seit 2008.

Urheberrechtlich geschütztes Material! Links zur Seite sind erlaubt und freuen uns sehr.

  STECKBRIEF - ARTINFORMATIONEN  

Familie: Brassicaceae (Kreuzblütler) >
Arten-Anzahl der Gattung Thlaspi > (ca.) weltweit: 60 | in Mitteleuropa: 6-7
Kategorien, Blütenfarbe, Hauptblütezeit, sonst. Eigenschaften: Pflanzen > | Weiß > | März > | Juni > | Dauerblüher > | Zweijährige > | Frühblüher > | Frühlingsblüher > | Verwildernde > | Frühlingsblumen > | Rasenunkraut > | Kalkfrei > | Bestimmungskritische Frühblüher > | Pflanzenbestimmung FAQ > |
Blütezeit [?] | Breite/Höhe | Verbreitung, Herkunft:
 Biennial-Short-lived | III-VI | b/h=0,1-0,3m | Europe | Weitere Infos & Bilder, Fotos↓ | Bilder als Liste

Inhalt

Gebirgshellerkraut, Gebirgstäschelkraut
(Thlaspi caerulescens agg.)

Thlaspi caerulescens Gebirgs-Hellerkraut Gebirg-Täschelkraut

Gebirgs-Hellerkraut (Thlaspi caerulescens agg.) Der Blütenstand ist anfangs kugelig, hier auf diesem Bild schon etwas verlängert.
Bild Datum: 2006-04-20 | Foto ID: 2008050401

Besonderheiten

Das Gebirgs-Hellerkraut (Thlaspi caerulescens agg.), gelegentlich auch Gebirgs-Täschelkraut genannt, fällt als hübscher, dauerblühender kleiner weißer Frühblüher meist schon ab Vorfrühling (März) in kalkarmen Rasenwiesen auf, wo es zweijährig oder kurzlebig oft in herrlichen Massenbeständen vorkommt und noch vor dem Blaustern (z.B. Scilla siberica) zu blühen beginnt.

Blüten: Zu Beginn der Blüte bildet der Blütenstand ein kugeliges Köpfchen (ähnlich einer Dolde), später verlängert er sich wie beim Hirtentäschelkraut (Capsella bursa-pastoris), das sich jedoch vor allem durch Stängelblätter, die am Grund pfeilförmig sind und häufig fiederteilige Grundblätter leicht unterscheiden lässt.

> Kennzeichen zur Identifizierung sind dunkel violette Staubbeutel, ähnliche Hellerkraut Arten Thlaspi perfoliatum und Thlaspi montanum: Staubbeutel gelb. Ähnlich auffällig früh und weiß blüht auch das Frühlings-Hungerblümchen (Erophila verna agg.).

Taxonomie: Beim Gebirgshellerkraut handelt es sich um eine Artengruppe aus mehreren sehr ähnlichen Kleinarten, die mitunter auch als Unterarten angesehen werden, z.B. das Galmeihellerkraut (Thlaspi calaminare).

> Bilder - Weitere schönste Fotos aus unserer Sammlung

... Gebirgs-Hellerkraut Impressionen Thlaspi caerulescens...

Weiteres typisches Merkmal zur Bestimmung sind die Früchte (Schötchen): Mit bis 2mm Breite deutlich schmaler geflügelt als bei Thlaspi arvense (3-5mm), Griffel an der Frucht länger (Thlaspi perfoliatum: Frucht ohne Griffel).

Alle Bilder groß anzeigen

> Erfahrungen | Tipps | Probleme | häufige Fragen & Antworten (FAQ) | Kommentare | Notizen

> Im Blog + Forum

> Ähnliche Arten

Andere auffällige kleine weiße Frühblüher + Kreuzblüter:

Ähnlicher weißer Kreuzblütler im Garten

> Verbundene Seiten

Nützliche externe Links (Bookmarks von Gabi & Garten Team)

Kurzinfos

Für Artikel, die sich auf Pflanzen (Pflanzenarten) beziehen: Überblick mit Angaben zur Familie, Artenzahl der Gattung, Blütezeit, Wuchsform (Wuchsbreite und Wuchshöhe) sowie natürliche Verbreitungsgebiet(e) (Heimat) und weitere Kurzinfos siehe Pflanzen-Daten auf einen Blick in der Kurz-Übersicht ↑

Urheberrechtlich geschütztes Material - Copyright, Infos

Wichtige Hinweise zum Verlinken und Zitieren

Direktlinks zu dieser Seite sind erlaubt und gerne gesehen.

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt
und dürfen ohne schriftliche Erlaubnis für jedes einzelne Bild und jeden Text-Absatz insbesondere in einem E-Book, fremden Forum, Blog und sonstiger fremder Webseite sowie soziale Netzwerke NICHT KOPIERT oder integriert werden. Zitate sind i.d.R. allenfalls für einen kurzen, einzelnen Satz und nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt, siehe auch Zitatrecht».

Die Inhalte von GartenDatenbank.de werden unter hohem Aufwand bereitgestellt. Wer gegen die Gesetze zum Urheberschutz verstößt, macht sich nicht nur schadenersatzpflichtig, sondern begeht außerdem eine Straftat. Bitte fragen Sie daher vor der Benutzung von fremden Bildern (auch kleinen Vorschaubildern) an und formulieren Sie Texte in eigene Worte um. Siehe auch Nutzungsbedingungen.
Alle Beiträge nach bestem Wissen unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.

Seiteninfo

Brassicaceae | Thlaspi (60/6-7 sp) caerulescens: Artikel mit Fotos Liste aller Bilder des Artikels / Pflanze

Bild 1 bis 7 von 7  |<  < zurück  weiter >  >| 

Ähnliche Artikel aus denselben Kategorien

Pflanzen Weiß März Juni Dauerblüher Zweijährige Frühblüher Frühlingsblüher Verwildernde Frühlingsblumen Rasenunkraut Kalkfrei Bestimmungskritische Frühblüher Pflanzenbestimmung FAQ | Kategorien Übersicht...

Informationen schnell wiederfinden

Derzeit mögliche Kombinationsbegriffe für unsere interne Schnellsuche einschließlich der Filterfunktion: Pflanzenfamilie, Pflanzenname (deutscher Name und wissenschaftlicher, lateinischer, botanischer Name der Pflanzen), Blütenfarbe bzw. Beerenfarbe, Blütezeit (ggf. auch Fruchtreife oder Herbstfärbung), Pflanzenart (Kategorie), Lebensform (Bäume, Sträucher oder Kräuter), Lebensdauer (einjährig oder zweijährig, Stauden - mehrjährig) und sonstige Eigenschaften zur Identifizierung oder Verwendung dieser Pflanze im Garten: Brassicaceae Kreuzblütler Thlaspi Thlapsi Gebirgs-Hellerkraut Gebirgshellerkraut Gebirgstäschelkraut Hirtentäschelkraut Weiße Blüten März April Mai Juni Vorfrünling Erstfrühling Vollfrühling dauerblühende Dauerblüher zweijährige kurzlebige Unkräuter Unkraut Rasenunkraut Rasenunkräuter häufige Wildblumen Wildarten Wildpflanzen einheimische Verwildernde bestimmungskritische Frühblüher weißer Frühblüher Frühlingsblüher Frühlingsblumen kalkempfindliche kalkfreier saurer Boden Potsdam häufig gefragte Pflanzen Pflanzenbestimmung FAQ unbekanntere Park Sanssouci Wiesenblumen Unkraut im Rasen Wildkräuter Wildkraut.

Quick & Easy Filter:

 

Erweiterter Such-Filter

Für Suche nach zusätzlichen Begriffen, einschließlich Eingaben in Prosa, bitte die Volltextsuche verwenden.